Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 19. Juli 2014

Silber - Das zweite Buch der Träume


Und weiter geht die Trilogie...


Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …


Hach ja... Trilogien und ihr zweiter Teil! :P Wie bei fast jeder Trilogie ist besagter zweiter Band irgendwie nicht so toll. So auch bei "Silber". Sicher, auch bei diesem Buch von Kerstin Gier habe ich viel lachen und schmunzeln können, aber es gab kaum Handlung und die ganze Geschichte war wirklich sehr flach... Klischees, Klischees, Klischees... Tja, die kleine Mia schlafwandelt, Liv hat nicht nur Probleme in der Beziehung sondern auch mit sich selbst und Secrecys Identität ist immer noch nicht enthüllt... menno!


Ein solider zweiter Teil, der weder beeindruckt noch enttäuscht, sondern meine Meinung zur allgemeinen Verschlechterung einer Reihe im zweiten Teil wieder einmal bestätigt.

Das Cover war wieder schön, wenngleich der erste Band geheimnisvoller gewirkt hat.

Inhalt:
Cover:


Und hier ist der Trailer:




0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)