Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Samstag, 29. November 2014

{R} Lysitheas Erbe ~ Kampf um Liebe und Magie



Titel: Kampf um Liebe und Magie
Autor: Simone Müller
Verlag: /
Genre: Fantasy
Format: eBook
Seitenzahl: 253
Reihe: 1/3




Bei diesem Buch hatte ich das Glück, es als eBook via einer Leserunde auf LovelyBooks zu gewinnen *-* Danke an die liebe Autorin!!!


Valeria und Jamie führen eine glückliche Beziehung. Sie genießen gerade ihren Urlaub, als eine fremde Frau auftaucht und Valeria erklärt, dass sie ihre Erinnerungen verloren hat. Valeria ist eigentlich die rechtmäßige Kaiserin von Lysithea. Sie ist die Einzige die den kleinen Mond von der tyrannischen Herrschaft ihrer Mutter befreien kann. Nach langem zögern, entschließt Valeria sich, ihrem Volk zu helfen. Doch dazu muss sie ihre große Liebe Jamie zurücklassen. Ein Kampf um ihre Liebe und um ihr Volk entbrennt. Doch kann Valeria dem enormen Druck und den hohen Erwartungen standhalten? Wird ihre Liebe zu Jamie einen Weg finden, ihr Volk zu retten? Oder wird diese Liebe alles zerstören? Valeria muss sich entscheiden, ob sie den einfachen oder den schmerzvollen Weg gehen will...


Dieser Auftakt zur Trilogie rund um Lysithea hat mich von Beginn an gepackt! Wunderschöne beschrieben, und doch nie zu detailliert, versteht es die Autorin diesen magischen Mond des Jupiters zu beschreiben - mit allem was dazu gehört: Gesellschaft, Natur, Menschen, Magie, Liebe und Kleidung. So konnte man sich alles bildlich vorstellen. Und dann passierte es: ÜBERRASCHUNG!!! Nach einem weiteren schmerzhaften Verlust verändert sich Valeria. Diese Szene(n) haben mich total überrascht, weil ich damit NIE gerechnet hätte... Aber es hat perfekt gepasst und aufgezeigt, dass es eben nicht nur Gut und Böse, Schwarz und Weiß gibt! Wow, dieser ganze Prozess wurde total schön beschrieben und man konnte richtig mitbangen!

»All der Schmerz, all die Trauer und das Leid wurden bedeutungslos neben den vielen schönen Gefühlen. Wenn man Liebe, Glück und Freundschaft empfand, dann konnte man auch den Schmerz und die Trauer ertragen. Man brauchte nur etwas, wofür es sich zu kämpfen lohnte.«

Manchmal haben mich die Nebencharaktere etwas gewundert - mal handeln sie unüberlegt spontan und dann sitzen sie lange Tee trinkend herum? Das ist aber kein Minuspunkt an der Geschichte/ Autorin/ Roman... man muss nicht alle Charaktere mögen und nachvollziehen können - Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten sind super. Und auch meine romantische Ader hat hier voll und ganz mitlesen können - nicht kitschig, aber so berührend *-*

Gut gefallen hat mir auch die Sprache der Magie... auch wenn ich sie nicht ganz durchblickt habe, hat sie das Buch einzigartig gemacht!

»Hast du jemals jemanden so sehr geliebt, dass du keinen Atemzug ohne ihn tun willst, Takira? So sehr, dass du bereit bist für ihn zu sterben oder mit ihm ins Fegefeuer gehen würdest? So unendlich, dass dir alles andere egal ist, Hauptsache, er ist bei dir?« Meine Augen blickten fest in ihre. »Nein.« Takira sprach sehr leise. »Und wenn ich dich so sehe, weiß ich auch nicht, ob ich das jemals will.«

Ihr seht, ich bin total begeistert! Einziges Manko waren die Formatierung (die manchmal etwas merkwürdig war) und die häufige Verwendung des Wortes "ok"...  Da wären abwechslungsreiche Formulierungen schöner gewesen ;)


Magisch! Emotional! Spannend! Romantisch! Berührend! Ein absolutes MUSS für jeden Fantasy-Liebhaber!


Ich vergebe begeisterte 4.5/5 Anker



Das Cover *schwärm* ist wirklich einmalig... ich  bin verliiiiebt! :P

Den Titel finde ich ja total genial, da er etwas dynamisches und magisches hat! Außerdem beeinhaltet er einen passenden Reihentitel und das freut meine innere Ordnungsgöttin, haha :D

Ich vergebe 5/5 Anker


Und? Spricht euch dieses Buch an? Ich kann es euch nur ans Herz legen...



0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)