Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Mittwoch, 31. Dezember 2014

{R} Weltenspur ~ Witara



Titel: Witara
Autor: Dagmar Helene Schlanstedt
Verlag: bookshouse
Genre: Fantasy
Format: eBook
Seitenzahl: 416
Reihe: 1/2

  



Sooo... die letzte Rezension des Jahres! Mein Vorsatz? Endlich eine neue (und interessantere) Formulierung finden, um nicht immer sagen zu müssen: "Auch dieses Buch habe ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen dürfen." Ist aber so. In dieser Leserunde darf ich sogar beide Teil lesen :D


Marka ist 14, als ihre Träume ihr einen Schock versetzen. Was sie träumt, findet sie in den alten Büchern ihrer Großmutter wieder. Um einen Zufall auszuschließen, forscht sie mit ihrem Bruder Claudio nach. Sie folgen den Spuren aus Träumen und Geschichten und werden in den Tiefen einer Kupfermine auf gespenstische Weise nach Witara katapultiert. Die mystische Welt existiert wirklich, doch ein skrupelloser Ausgestoßener treibt das friedliche Witara auf den Untergang zu. Der zukünftige Erste Daanjo ist ermordet worden und niemand scheint zu wissen, wie es weitergehen soll. Mithilfe von Kujo finden sie ein heiliges Refugium, das ihnen einen Blick in vergangene Daseinsebenen gestattet. Sie brauchen dieses Wissen zurück bis zum Anbeginn der Zeit, um dem Wahnsinnigen entgegen- treten zu können. Marka und Claudio glauben, dem Geheimnis auf die Spur gekommen zu sein, doch die Bedrohung nimmt erst ihren Anfang…



Diese Fantasy- Geschichte besticht absolut durch den spannenden und humorvollen Schreibstil, sowie durch die Idee. Diese magische Welt, Witara, ist wirklich faszinierend, schillernd und einfach anders! Immer wieder entdeckt man als Leser neue Facetten Witaras - Tiere, Menschen, Pflanzen, Gesetze, etc. Besonders gefallen hat mir auch der Charakter Claudio. Dieser macht wirklich eine unglaubliche Entwicklung durch und wurde nach und nach mein absoluter Lieblingscharakter! Was mir dann aber nicht mehr so gut gefallen hat, ist, dass die "actionreichen" Szenen irgendwie verwirrend waren und ich oft nicht verstanden habe, was denn jetzt eigentlich genau passiert ist und warum.

»Wobei ich ihn nicht gleich als den letzten Trottel hinstellen möchte … nein. Aber ein eingebildeter Lackaffe mit geistigem Tiefgang, ja, das war er.«

SPOILER! Außerdem stelle ich mich mit den Familienverhältnissen etwas an... inwiefern ist Kujo mit Rusto verwandt? Ich dachte, er sei nur der beste Freund von Rustos Sohn??? Die sich entwickelnde Liebesgeschichte zwischen Kujo und Marka fand ich ab ihrem ersten Kuss irgendwie an den Haaren herbeigezogen und überstürzt..

Kujo schüttelte den Kopf. »Das musste ich gar nicht. Etwas anderes war noch da, was nur du hast.« »Ach? Was bitteschön soll das gewesen sein?« »Dein Duft, der dich umgibt.«  Claudio hielt sich die Nase zu und verdrehte die Augen. Zum ersten Mal seit langer Zeit sah ich ihn lächeln. »Sieh mal einer an, dein Stinkparfüm. Dass das noch mal zu etwas nutze ist.«

Eine spannende Idee, eine faszinierende Welt, sowie ein fesselnder und humorvoller Schreibstil - aber oftmals zu sprunghaft und kompliziert.


Ich vergebe 3/5 Anker



Vom Cover bin ich ja total begeistert! Es passt absolut zu dieser schillernden und faszinierenden Welt Witara (und ist auch noch in meiner Lieblingsfarbe grün, hihi). Nur das bookshouse-Logo stört das einheitliche Bild etwas.... klar, der Verlag muss abgebildet sein, aber das ginge bestimmt auch etwas hübscher ;)

Der Titel ist auch klasse gewählt, heißt die magische Welt doch Witara :D


Ich vergebe 4.5/5 Anker


Die schillernden "Tiere" oben sind übrigens die sogenannten Surix - absolut intelligente und soziale Wesen der Witara- Welt. Wunderschön, oder? *-*
           


0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)