Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Mittwoch, 28. Mai 2014

Poetry Slam

Hallo... wisst ihr was Poetry Slam ist? Für alle die es nicht wissen: Es ist ein literarischer Wettbewerb, bei dem man selbstgeschriebene Gedichte vorträgt. Die Zuschauer wählen dann einen Sieger. Es kann gesungen, gerappt oder auch gesprochen werden.

Im Zuge des Deutschunterrichts haben wir auch einen Poetry-Slam veranstaltet und das ist mein Text:


Hallo mein Name ist Marysol,
ich erzähl euch ´ne Geschichte,
es geht um Bücher, Literatur und auch Gedichte.
Wie ich so zum Lesen kam?
Ich denk, dass fing sehr früh schon an.
Die ersten Bücher war´n noch kinderleicht,
große Lettern, wenig Text, die Story ganz seicht.
Bilder gab´s so herrlich bunt,
von Katze, Igel und dem Hund!
Nach Pixi und den Zauberfeen,
musste es ja weiter gehen!
Ich hab ja ständig was zu fragen,
nicht alles könn´die Eltern sagen!
Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum,
wer nicht fragt bleibt dumm!
Um die Welt auch zu verstehen,
muss man in die Bücher sehen!
Geschichte, Belletristik, Fantasy,
alle Bücher zu lesen, schaff ich NIE!
Auf mehr als 1000 hab ich´s schon gebracht,
könnte lesen Tag und Nacht!!!

Wär´n da nicht die Schularbeiten,
Texte schreiben, von zig Seiten.
Gruppenarbeit und Projekte,
ich mach´s ja ordentlich – voll korrekte!
Für die Ferien noch ein Buch,
Frau Hardt meint, lesen macht uns kluch.
Ob Werther, Kafka oder Tell,
noch ´ne Gedichtanlyse- geht ja schnell!
Mal schnell so aus dem Arm geschüttelt,
ist der Reim auch oft gerüttelt.
Was ein Rüttelreim ist, könntet ihr jetzt fragen,
ich kann es euch ganz einfach sagen:
„Er würgte eine Klapperschlang',
bis ihre Klapper schlapper klang“
Zitate, Klammer, Doppelpunkt, vgl – das schreibt man klein!
(So muss Zitieren sein!)
Schule ist ja Pflichtprogramm,
jetzt ist mal die Freizeit dran!
Pharao und die Azteken,
füllen ganze Bibliotheken.
Panem, bis(s) und Tintentod,
Carter Kane und Rubinrot.
Lexika und Nachschlagwerke,
Nicht alles stimmt bei Wiki – Merke!
Toll, was dicct und leo wissen,
doch den Duden möcht´ ich nicht missen!


Von Château d’If grüßt Monte Christo,
Thomas Mann schrieb den Mephisto.
Harry Potter, Hermine und die Spiderwicks,
kennen viele Zaubertricks.
Verdammt, verloren und verliebt,
Göttlich, dass es sowas gibt!
Ach, es gibt so viel Dinge,
jeder kennt den Herrn der Ringe!
Artemis Fowl ist ein Genie,
auch im Bereich der Psychologie.
Bücher gibt es echt ´ne Menge,
in meinem Regal herrscht stets Gedränge.
Ob paperblank, ob festgebunden,
Bücher fesseln mich gar viele Stunden.
Bücher sind Schokolade für die Seele,
(die ich aber auch ganz gerne wähle!)
Sie machen keinen Krach, sind immer leise,
ganz ohne Pass kommen sie mit auf die Reise.
Die schöne Welt der Literatur,
EINEN Haken hat sie nur:
Niemand wird es je bestreiten,
am Ende sind die letzten Seiten.
Her muss nun ein neues Buch,
denn viel lesen, das macht kluch!




Tribute von Panem - Flammender Zorn


Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol!


Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt …


Auch der dritte Teil hielt nicht das, was der erste versprach. Katniss´ Zustand verschlechtert sich noch mehr, die Charaktere, die bisher eindeutig "gut" waren, scheinen nun genauso grausam wie das Kapitol und die Hauptpersonen haben kaum noch Kontakt zu einander. Es geht kaum noch um Katniss´ Leben sondern nur noch um den Krieg.

Da ich nicht spoilern will, nur so viel zum Ende: Erwartet und doch unerwartet, jedoch fande ich Katniss´ letzten Verlust etwas unnötig und sehr traurig!


Auch der letzte Teil ist packend geschrieben, jedoch eher brutal-faszinierend als emotional-mitfühlend wie die vorangehenden Teile.

Inhalt:
Cover:




Tribute von Panem - Gefährliche Liebe


Weiter geht´s mit Katniss und Peeta!


Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden – zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.


Nach dem ersten Teil, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung und muss ich ehrlich sagen: Ich war etwas enttäuscht. Gerade im letzten Teil des Buches ist Katniss, die Figur des Widerstandes, viel zu schwach. Hysterisch versteckt sie sich und tut den ganzen Tag lang nichts. Die eigentliche Handlung, die Rebellion, spielt eher im Hintergrund und wird von Katniss´ psychischem Zustand überdeckt.
Nichtsdestotrotz trotz war der Schreibstil gut und das Ende interessiert mich sehr.


Nicht mehr so gut wie sein Vorgänger, aber weiterhin spannend!

Inhalt:
Cover:



Tribute von Panem - Tödliche Spiele


Und hier ist sie, meine allererste Rezension...


Von der Macht der Liebe in grausamer Zeit ... Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln - was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend.


Ursprünglich wollte ich das Buch nicht lesen, hielt ich doch die Geschichte für übertrieben und zu dramatisch. Doch dann hat mich eine Freundin überredet und wie soll ich sagen: Mir blieb der Atem weg!!! Auf äußerst tiefgehende und spannende Weise vermag es Suzanne Collins die erschreckende und bewegende Geschichte Panems zu erzählen. Immer wieder geschieht etwas völlig unerwartetes, man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen!


Das Buch war einfach super!

Auch das Cover hat mir gut gefallen. Am liebsten mag ich es schwarz-bunt, so wie oben auf dem Foto.

Inhalt:
Cover:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonstiges zu den "Hungergames":

Überraschend gut waren auch die Verfilmungen. Normalerweise bin ich sehr enttäuscht von Buchverfilmungen, aber die ersten beiden Teile waren toll, auf den dritten warte ich sehnsüchtig!

-> Und nun gibt es auch die offizielle Tribute von Panem -App. Ich habe sie schon ausprobiert und bin begeistert. Man taucht ein in die Welt von Panem, lernt die Figuren und Orte kennen und erlebt die Hungerspiele mal aus einer ganz anderen Perspektive.







[Challenge] 5x5 Themen Challenge # 1


Diese wunderbare Challenge habe ich von Bookdreams. Ziel der Challenge ist es, jeweils 5 Bücher zu 5 Aufgabenbereichen zu lesen und zu rezensieren. Den Link zu dem Post einfach bei Jenny posten uns los geht´s ;) 

Ach ja, einsteigen kann man immer, aber auslaufen tut die Challenge am 30. November 2014.


Zeitraum der Challenge: 01.12.2013 – 30.11.2014
(mein Start: 28. 05. 2014)  

Logischerweise kann jedes Buch nur einmal verwendet werden, bei sonstigen Fragen einfach an die liebe Jenny wenden - sie beißt nicht ;)

So, nun aber mal die Aufgaben:

Cover:


2. - hauptsächlich rot Selection - Die Elite

3. - ein Tier (egal ob eins oder mehrere) House of Secrets - Der Fluch des Denver Kristoff

4. - eine Stadt bzw. Gebäude Das Rosenholzzimmer

5. - nur Symbole oder irgendwelche Zeichen (keine Menschen/ Tiere)  Everflame - Feuerprobe


Verlage:



3. - Loewe

4. - Carlsen/ Impress Zeitrausch - Trilogie

5. - Fischer Cassia & Ky - Trilogie


Autoren:

1. - ein deutscher Autor (♂/♀) Christoph Lode

2. - Nachname mit M Kai Meyer

3. - unter 30 Jahren Sandra Rehschuh

4. - ein Autor (♂/♀) , der unter einem Pseudonym schreibt

5. - ein britischer Autor (♂/♀) David Nicholls


Hauptprotagonisten:

1. - über 20 Jahre alt Sonea

2. - Anfangsbuchstabe A Alice

3. - mit magischen Fähigkeiten Inja 

4. - übernatürliches Wesen (Elfe, Vampir, etc.) Edward Cullen

5. - verliebt Leonie


Bücher: 

1. - Taschenbuch unter 10€ Die unvollendete Pyramide

2. - letzter Band einer Reihe Flammender Zorn

3. - Ich-Perspektive Silberlicht

4. - mindestens 500 Seiten Sakrileg

5. - 2013 erschienen Gelöscht

... 92% geschafft

Die Bücherwelten haben ihre Tore geöffnet!!


Endlich ist es soweit: Marys-Bücherwelten ist online! :D

Was können Leseratten, Bücherwürmer, Vielleser oder auch einfach nur Interessierte hier erwarten?


- Büchertipps und Rezensionen
- Gedichte und Zitate
- Challenges

... und noch viel mehr!

Kritik (am liebsten Lob xD) ist gerne gesehen, aber bitte daran denken, dass der Blog noch recht neu ist! ;)