Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Mittwoch, 31. Dezember 2014

{R} Weltenspur ~ Witara



Titel: Witara
Autor: Dagmar Helene Schlanstedt
Verlag: bookshouse
Genre: Fantasy
Format: eBook
Seitenzahl: 416
Reihe: 1/2

  



Sooo... die letzte Rezension des Jahres! Mein Vorsatz? Endlich eine neue (und interessantere) Formulierung finden, um nicht immer sagen zu müssen: "Auch dieses Buch habe ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen dürfen." Ist aber so. In dieser Leserunde darf ich sogar beide Teil lesen :D


Marka ist 14, als ihre Träume ihr einen Schock versetzen. Was sie träumt, findet sie in den alten Büchern ihrer Großmutter wieder. Um einen Zufall auszuschließen, forscht sie mit ihrem Bruder Claudio nach. Sie folgen den Spuren aus Träumen und Geschichten und werden in den Tiefen einer Kupfermine auf gespenstische Weise nach Witara katapultiert. Die mystische Welt existiert wirklich, doch ein skrupelloser Ausgestoßener treibt das friedliche Witara auf den Untergang zu. Der zukünftige Erste Daanjo ist ermordet worden und niemand scheint zu wissen, wie es weitergehen soll. Mithilfe von Kujo finden sie ein heiliges Refugium, das ihnen einen Blick in vergangene Daseinsebenen gestattet. Sie brauchen dieses Wissen zurück bis zum Anbeginn der Zeit, um dem Wahnsinnigen entgegen- treten zu können. Marka und Claudio glauben, dem Geheimnis auf die Spur gekommen zu sein, doch die Bedrohung nimmt erst ihren Anfang…

Epilog - Dezember ´14


Es ist so weit: Der erste Monatsrückblick. Zur Erinnerung das waren meine Ziele: ->klick<-


... und das habe ich wirklich geschafft:

SuB- Abbau (7):

+ eine Pflichtlektüre: Emilia Galotti (Lessing)

Highlight bzw. "Buch des Monats" (1):

Da muss ich echt nicht überlegen - es ist "Die Liebe zu so ziemlich allem" von Christine Vogeley!!!

Flop des Monats (0):

keins ;)

Neuzugänge (33):


 


NACHTRAG: e-book "Flügelschläge in der Nacht" (im.press) ist noch hinzugekommen

... wow, sooooooo... viele neue Bücher!! Und nur für "Nautilon" (das hohe gelbe) habe ich Geld ausgegeben ;) Ich liebe das Bloggen einfach, haha!

... außerdem sind noch "Scarlett letter" (Buch für den Englischunterricht) und "Emilia Galotti" (für Deutsch) dazugekommen 

Rezensionen, die ich geschrieben habe (4):



Leserunden, die ich diesen Monat beendet habe (4):

Zitate, die ich abgetippt habe (3):

Die Liebe zu so ziemlich allem, Das Rosenholzzimmer, Das Glück der Worte


Challenges, die ich aktualisiert habe (3):



Sonstiges:

Ich bin "Blogger des Monats" (vorablesen)... hurra!!!
Die Rezensionen habe ich endlich erneuert (neues Layout an alle angepasst)
Und ich habe eine neue Navigationsleiste, die alles viiiel einfacher macht!

Ach ja... ihr findet mich jetzt auch auf Rezi★Suche

... 18 neue Leser. ihr seid super! *-*


Nicht geschafft (13):

Rot wie das Meer, Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebt, Volkommen und Eine zauberhafte Mission habe ich noch nicht beendet

Die Leserunden zu  "Vollkommen", "Eine zauberhafte Mission" "Der Schlüssel von Schielo"  und "Das Juwel von Ized" habe ich noch nicht beendet

Die Challenge "buchstabenreiche Weltreise" habe ich immer noch nicht aktualisiert

Un folgende Rezensionen fehlen noch: Der Schlüssel von Schielo, Das Juwel von Ized, Edward - auf den ersten Blick, Weltenspur - Witara

Die Zitate aus Die Schlangenmaske, Lysitheas Erbe - Kampf um Liebe und Magie, Priestergabe, Brombeerblut und Ich -Maximilian- Kaiser der Welt habe ich noch nicht abgetippt



... tja das war mein Lesemonat Dezember - von meinen 24 Zielen habe ich 11 erreicht, aber ich bin zufrieden, weil ich Dinge erreicht habe, die ich nicht einmal vorhatte :P Und bei euch? Lasst mir doch einen Link und/oder Kommentar da, damit ich vorbeischauen kann ;)

Dienstag, 30. Dezember 2014

{R} Das Juwel von Ized ~ Die Macht der ersten Nacht



Titel: Die Macht der ersten Nacht
Autor: Esther Barvar
Verlag: Verlag 3.0
Genre: Fantasy
Format: Broschiert
Seitenzahl: 405
Reihe: 1/3

  



Diesen Auftakt zu Trilogie rund um die Länder Ized, Nenok und Gupan durfte ich ebenfalls im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen. Dankeschön!


Der junge Atesch ist der neue Herrscher und oberste Magier von Ized – denn auf Wunsch seines Ziehvaters und Freundes hat er sich an den Kämpfen um dieses Amt beteiligt und sich als Sieger behauptet. Nur so konnte verhindert werden, dass der intrigante Lord Reito die Macht im Land übernimmt. Doch das Leben im Mittelpunkt der Gesellschaft passt eigentlich nicht zu Atesch. Im Herzen ist er Krieger und es zieht ihn in die Ferne zu neuen Abenteuern. Als plötzlich einige Dörfer an der Grenze zum benachbarten Nenok überfallen und zahlreiche Menschen entführt werden, ergreift der Magier die Gelegenheit und zieht aus, um die Vermissten zu retten. Im fremden Land angekommen kann er bewirken, dass seine Leute freigelassen werden. Gleichzeitig muss er überrascht feststellen, wie der Kuss einer Magierin den Krieger in ihm beruhigt und den Wunsch nach Sesshaftigkeit hervorruft. Und ihm kommt nun eine besondere, aber auch gefährliche Aufgabe zu: Er muss mit den Magierinnen von Nenok Nachkommen zeugen …

Sonntag, 28. Dezember 2014

{R} Der Schlüssel von Schielo



Titel: Der Schlüssel von Schielo
Autor: Hans- Joachim Wildner
Verlag: Prolibris Verlag
Genre: Fantasy
Format: Broschiert
Seitenzahl: 245
Reihe: /

  



Eine Harz- Geschichte, das klang spannend - also habe ich mich beworben und durfte tatsächlich an der LovelyBooks- Leserunde teilnehmen!!!


„Du bist auserwählt“, sagte die unheimliche Gestalt mit eiskalter Stimme, „du gehörst jetzt mir.“ 

 Als Marie am Morgen ihres dreizehnten Geburtstages in den Spiegel schaut, haben ihre Augen plötzlich einen fremden Glanz. Und das ist nicht alles. Sie kann durch ihren bloßen Willen Kerzen anzünden und Ampeln auf grün schalten. Als dadurch beinahe ein schrecklicher Unfall geschieht, möchte sie sich von diesen Fähigkeiten lieber befreien. Doch sie gehört jetzt zu den Hexen. Und die haben sie fest im Griff, beobachten, verfolgen und verschleppen sie.

Sie brauchen Marie, die Herrin über das Feuer und die Blitze, um die Welt zu beherrschen. Maries Ungehorsam erzürnt sie. Zum Glück hat sie einen guten Freund, der ihr zur Seite steht und mutig genug ist, um mit ihr die gefährlichsten Abenteuer zu bestehen. Doch kann sie den Klauen der Hexen entkommen? Bei Sonnenaufgang auf dem Brocken wird sich ihr Schicksal entscheiden.

Zitat zum Sonntag # 20


Wow... schon zum 20. Mal präsentiere ich euch hier die schönsten Zitate aus einem gelesenem Buch! Und heute ist "Das Rosenholzzimmer" von Anna Romer dran ;)


""Das ist ja genau das Problem. Für mich gibt es nichts Wichtigeres als deine Beine.Nichts wichtigeres als deine Finger, deine hübschen Arme, deinen verführerischen Mund. Das kleinste Haar auf deinem Kopf bedeutet mir mehr als alles andere in dieser oder der nächsten Welt. Nichts ist wichtiger als dieses wundervolle, aufregende, berauschende Du."" (S. 107)

"Also warf ich mein Gerede über Tonys Großvater in den Korb mit der Aufschrift >>ÖDE<< und tat so, als interessierte ich mich für ihre Dose." (S. 120)

"Einmal schleuderte er zum Entsetzen meiner Mutter das Glas mit Großvaters Gebiss nach ihr."" (S. 316)

"Letzte Nacht hat er wieder gesprochen. EinWort, das so leise war, dass ich es kaum hörte. "Liebling", sagte er, und dann schlossen sich seine Hände um die meinen, zogen mich an sich, und seine Arme hielten mich fest. Seine Stimme war schroff, träge, angenehm heiser. Verrostet, sagt er, nachdem er sie ein Leben lang vernachlässigt hat. Ich finde, wenn er nur ein einziges Wort in seinem Leben sagen will, dann hat er sich genau das richtige ausgesucht." (S. 573/ 574)








Gefallen euch die Zitate? Würde mich sehr über eure Kommentare freuen ;)

Samstag, 27. Dezember 2014

{R} Eliza, einfach zauberhaft!



Titel: Eliza - einfach zauberhaft!
Autor: Sophia Farago
Verlag: edel
Genre: Historisch
Format: eBook
Seitenzahl: 141
Reihe: /

 



Eine wirklich bezaubernde Kurzgeschichte für die Weihnachtszeit, die ich in einer LovelyBooks- Leserunde lesen durfte *-*


Die junge Lady Eliza hat nicht den geringsten Grund, sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu freuen. Ihr behäbiger Bruder, bei dem sie wohnt, hasst Dekorationen und Feierlichkeiten. Und seine dominante Schwiegermutter quält sie unablässig mit ihrer Bösartigkeit. Da kommt die Gelegenheit gerade recht, der reizenden Lady Aby, einer Großtante ihrer Freunde, Gesellschaft zu leisten. Die alte Dame träumt von einem zauberhaften Weihnachtsfest im Familienkreis. So erklärt sie kurzerhand Eliza zu ihrer Nichte und Andrew Brown, einen zufällig vorbeikommenden Pferdeknecht, zu ihrem Neffen. Die drei verbringen fröhliche Tage miteinander, dekorieren das Wohnzimmer mit Girlanden und schmücken einen prächtigen Weihnachtsbaum. Und spätestens als Andrew sie unter dem Mistelzweig küsst, weiß Eliza, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt hat. Doch kann das angehen: die Schwester eines Viscounts und ein Diener? Ihr Bruder wird einer solchen Verbindung wohl niemals zustimmen! Nicht einmal Myladys Weihnachtswunsch kann hier helfen - oder etwa doch?


Das war Weihnachten... + Gewinnerbekanntgabe "Nebelring - Das Lied vom Oxean"

Hallo meine Lieben, ich hoffe, ihr hatte bezaubernde Weihnachtstage! Ich hatte sie auf jeden Fall: Am 23. und 24. waren wir (meine Eltern und ich) in Dresden und haben Frauenkirche, Striezelmarkt und Altstadt erkundet. Es war wirklich wunderschön ;) Vormittags sind wir dann zurück gefahren, haben zu Hause lecker Ente gegessen und Geschenke ausgepackt... wow!


Ich habe ihn ENDLICH *-* Den Percy Jackson- Schuber!!! Außerdem die Komplettausgabe von herr der Ringe uuuuund Regalaufsätze! Nun gehen meine 6 Billyregale bis exakt unter die Decke, ich habe wieder etwas mehr Platz & kann neue kaufen :P

Am ersten Weihnachtstag habe ich entspannt, gelesen, eingeräumt und Schweinekrustenbraten gegessen - lecker! Am zweiten sind wir dann zu meiner Oma gefahren.Auch da gab es super leckeres Essen, tolle Geschenke und am Nachmittag war auch noch mein Onkel (mit meine Tante) und die Cousins da.

Also rundherum entspannte und schöne Tage! Erzählt mir doch von euren!


Und jetzt... noch die Gewinnerbekanntgabe meines "Nebelring- Das Lied vom Oxean"- Gewinnspieles


Leider haben nur sehr wenige teilgenommen... daher musste ich nicht einmal losen, sondern verteile Lesezeichen an alle vier Teilnehmer (ursprünglich wollte ich sechs Lesezeichen verlosen!)

Und das sind sie, die Glücklichen:


  • Ingrid Pabst
  • Alicia Neu
  • Ricarda Kehlert
  • Bellas Life

Die ersten drei habe ich schon benachrichtigt und die Lesezeichen losgeschickt, die Mail an Bella geht gleich raus ;)




Das war´s auch schon - bis bald :D


Donnerstag, 25. Dezember 2014

Donnerwetter!!! # 25


Was gibt es schöneres als Weihnachtsstimmung? Genau, Weihnachtspost! Und darum habe ich dieses Jahr an Favolas X-Mas- Swap teilgenommen, bei dem man an vier Leute Post schriebt (Adressen bekommt man dann geschickt) und von eben jenen vier Post bekommt... wie schön! Und die letzten Tage ist einiges an Post für mich eingetrudelt, die ich euch nicht vorenthalten möchte :D


Toll oder? Nicht nur sehr schöne Karten, sondern auch Schokolade, Tee, Lesezeichen und kleine Überraschungen verbargen sich in den Umschlägen...


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dieses tolle Päckchen habe ich von der lieben Michaela bekommen!


Hinter diesem liebevollen Set verbirgt sich die Bloggerin Anja *-*



Ein riesen Dankeschön auch an Hanne! ♥


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

....habt ihr auch an dieser super Aktion von Favola teilgenommen? Lasst mir gerne Links zu eurer Weihnachtspost da!!!





NACHTRAG (07.01.15) nun ist auch die Post von der lieben Yvonne eingetrudelt... die Post hat wohl geschlampt :/





Montag, 22. Dezember 2014

[Award] Sisterhood of the World Bloggers Award!

Hallöchen! So kurz vor Weihnachten habe ich ein "Blogger- Geschenk" bekommen, und zwar diesen sommerlich anmutenden Award vom Christian. Danke dir!



Das sind die Regeln (die ja irgendwie bei allen Awards gleich oder wenigstens ähnlich sind):

- Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen/ihren Blog.
- Poste das Logo auf deinem Blog.
- Beantworte die 10 Fragen, die dir gestellt wurden.
- Nominiere 10 Blogger und stelle 10 Fragen.


... na dann mal los:

1. Wie viele Bücher schaffst du in einer Woche?
Das kommt darauf an! Wenn Schule ist 1- 2 Bücher, in den Ferien können das auch mal über 5 sein ;)

2. Werden deine gelesenen Bücher aufgehoben oder tauschst/verkaufst du sie?
Nein! Alle meine Schätze werden ordentlich und ohne Knicke, etc. in das Regal an den bestimmten Platz gestellt! Selbst verleihen mache ich nur ungerne und an wirklich gute Freunde...

3. Welches Buch hast du als Kind besonders gerne gelesen?
Och viele! Aber das Buch, wegen dem ich das lesen begonnen habe, war "Robin Hood" ;)

4. Welcher Buchfortsetzung fieberst du gerade entgegen?
Das sind viele, aber die, bei denen die Folgebände am frühesten erscheinen, sind House of Secrets, Herz aus Glas Und Selection ;)

5. Liest du nur deutsche Bücher oder darf es auch mal etwas Englisches sein?
Eigentlich nur deutsche Bücher - aber englischsprachige halt im Zuge des Englischunterrichts und manchmal lese ich spanische Kinderbücher *-*

6. Wünschst du dir von einem Buch eine Verfilmung oder Serie?
Everflame oder Göttlich wäre cool!

7. Brichst du Bücher ab, die dir nicht gefallen? Oder muss alles fertig gelesen werden?
Also ich versuche, alle Bücher zu beenden. Dieses Jahr musste ich auch nur eines abbrechen!

8. Bei welchem Buch hast du dich so richtig gegruselt?
Als ich so 9/ 10 war, habe ich mich bei "Geheimnis der 100 Pforten" so sehr gegruselt, dass ich abgebrochen habe...

9. Kaufst du deine Bücher noch im Laden oder online?
Beides! Aber ich liiiiiebe es in Buchläden schnökern zu gehen... will ich aber viele kaufen, bestelle ich sie online, damit ich sie nicht schleppen muss xD

10. Wie lange brauchst du durchschnittlich um eine Rezension zu schreiben?
Ich würde mal so 15 Minuten sagen (also nur für den Text - Bilder und Zusammenfassung raussuchen nicht einbezogen).


Und das möchte ich wissen:

  1. Wann liest du meistens?
  2. Warum liest du?
  3. Machst du dir beim Lesen Notizen? Wenn ja, im Buch oder in einem Extraheft?
  4. Wenn dir jetzt ein Autor (nach Wahl) ein lebenslanges Abo für alle seine Bücher geben würde, welcher wäre das?
  5. Hörst du auch Hörspiele, oder liest du nur?
  6. Lieblingscharakter aus einem Buch?
  7. Hast du signierte Bücher und/ oder Lesezeichen?
  8. Liest du mehrere Bücher gleichzeitig oder nur eins? Welche(s)?
  9. Lieblingsgenre?
  10. Buch,dass dich (positiv) total überrascht hat?

Ich nominiere folgende Blogs:



Das war´s auch schon, es mir viel Spaß gemacht - ich hoffe, eich auch ;)


{R} Dark Smile ~ Lächle, Mona Lisa



Titel: Dark Smile - Lächle, Mona Lisa
Autor: Kim Nina Ocker
Verlag: Forever- Ullstein
Genre: Jugendbuch
Format: eBook
Seitenzahl: 558
Reihe: /

  



Diesen Roman habe ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde gewonnen ;)


Mona Grey hat sich geschworen, niemandem mehr zu vertrauen, zu lange leidet sie schon unter den Schlägen ihres Vaters und der Apathie ihrer Mutter, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter zu schützen. Als dann auch noch ihre beste Freundin Jenny bei einem tragischen Unfalls ums Leben kommt, ist Mona ganz auf sich allein gestellt.

Jude Carter ist neu in Delmont. Eigentlich hat er nicht vor, sich zu verlieben – bis er an seinem ersten Schultag Mona Grey begegnet. Mit ihrer blassen Haut und ihrem schwarzen Haar sieht sie aus wie Schneewittchen, ein trauriges Schneewittchen, das irgendetwas zu verbergen scheint. Doch Jude ist gerade davon fasziniert. Kein Wunder, denn auch Jude hat ein Geheimnis, das weit über Monas Verstand hinausgeht ...

Sonntag, 21. Dezember 2014

{R} Das Glück der Worte



Titel: Das Glück der Worte
Autor: Sonia Laredo
Verlag: DVA
Genre: Roman
Format: Broschiert
Seitenzahl: 384
Reihe: /

  



Auch dieses schöne Buch durfte ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen!


Brianda lebt für die Bücher. Doch dem Verlag, für den sie arbeitet, geht es nicht gut, und eines Tages wird ihr überraschend die Kündigung ausgesprochen. Am Boden zerstört, beschließt sie zu verreisen. Irgendwo in den spanischen Bergen, auf dem Weg nach Santiago de Compostela, fällt ihr ein Schild ins Auge: »Nachfolger für Antiquariat gesucht«. Brianda glaubt an einen Wink des Schicksals, denn die Bücher haben sie noch nie enttäuscht! So landet sie mitten im verwunschenen Dörfchen Nuba ... und wird zur Heldin ihrer eigenen abenteuerlichen Geschichte, an deren Ende bisher ungekannte Erfüllung auf sie wartet. Sonia Laredo arbeitet seit Jahren in der spanischen Buchwelt und liebt, ganz wie ihre Heldin Brianda, die Literatur über alles. Das Glück der Worte ist ihr erster Roman.

Zitat zum Sonntag # 19


Hallo... und noch drei Tage dann ist es so weit! Und darum gibt es heute Zitate aus einem ganz besonderem Buch: "Die Liebe zu so ziemlich allem" von Christine Vogeley! *-*


                                                                                                   "Und da war noch etwas, das wie ein Komet vorüberzog, ein halb gefühlter, halb geahnter Gedanke, der so unglaublich war wie, ja vielleicht wie der Augenblick, in dem man zum ersten Malin seinem Leben das Nordlicht am Himmel erblickte. Diese Ahnung schien Gösta Johansson jedoch so unfassbar, dass er sie vorüberziehen ließ, ohne sie zu formulieren. Aber das Licht hinterließ eine Spur." (S. 18/ 19)                                                                                                                           ""So etwas konnten wahrscheinlich nur Frauen herstellen, deren Hauptberuf sich Ich sitze am Fenster und warte nannte, oder?"" (S. 37)                                                                                                           ""Ich glaube, Sie könnten mir jetzt eine zehnseitige Bauanleitung für einen Rasenkantenschneider vorlesen, und ich würde mich nicht langweilen." (S. 55)                                                                                                                                                                                               ""Frage einen Schweden, ob er ein Volkslied kennt, und er fragt dich: Zu welchem Thema? Frage einen Deutschen, und er kratzt sich am Hinterkopf, und wenn du Glück hast, summt er Yesterday von Paul McCartney..." (S. 190)

""Carlotta, bitte etwas leiser." Er legte die Kräuter auf den Küchentresen und hielt sich den Kopf. "Hast du noch irgendwo eine Aspirin?" "Oh, du armer Liebling. Etwas wetterfühlig heute?" Sie grinste und fischte ein paar Tabletten aus ihrer Handtasche. Er seufzte. "Gestützt durch so viel ehrliches Miteid geht es mir doch gleich viel besser", murmelte er und durchsuchte das Regal nach dem Katalog." (S. 276)

""Can I schnorr a cigarette thank you welcome, das ist der Hit Lolli. Das ist echt nicht zu toppen. I could laugh me kaputt, wenn´s mir nicht so scheiße ging."" (S. 298)


""Bei kreuzotter biss gans wichtig ruhe bewaren todes felle selten blos nicht losrennen nicht saugen dran hohl krankenwagen sagt mamas arzt in china is schlange wahrzeichen für schlau dein leo"" (S. 333)

""Lieber Gott mit Christussohn, Ach schenk mir doch ein Grammophon, Ich bin ein ungezognes Kind, Weil meine Eltern Säufer sind. Verzeih mir, dass ich gähne. Beschütz mich in aller Not, Mach meine Eltern noch nicht tot Und schenk der Oma Zähne."" (S. 450)


... Und? Wie gefallen euch die Zitate? Ich kann euch das Buch absolut ans Herz legen!