Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Freitag, 30. Januar 2015

{R} Märchenherz ~ Zwischen Schnee und Ebenholz



Titel: Zwischen Schnee und Ebenholz
Autor: Ann- Kathrin Wolf
Verlag: im.press
Genre: Märchenadaption
Format: eBook
Seitenzahl: 312
Reihe: 1/3

  



Dieses schöne im.press- Buch durfte ich im Zuge der Adventskalenderaktion der lieben Autorin Ann-Kathrin Wolf gewinnen und nun auch lesen. Herzlichen Dank dafür!


Mit dem Auftauchen des ungewöhnlich jungen und viel zu attraktiven Referendars William Grimm an ihrer Schule scheint das Leben der 17-jährigen Alexandra White auf einen Schlag ein anderes zu werden. Nicht genug, dass ihre Großmutter als Märchenerzählerin arbeitet und Alexandra dank ihrer blassen Haut »Schneewittchen« genannt wird, auf einmal verfolgen sie die Erzählungen bis in den Unterrichtsstoff hinein – und darüber hinaus. Denn wer sind die Zwillinge Lukas und Gabrielle, die auch neu an ihrer Schule sind? Und warum riecht es plötzlich überall nach Wolf? Ehe sich Alexandra versieht, befindet sie sich in ihrem eigenen Märchen, nur ist das Happy End noch lange nicht in Sicht…


"Zwischen Schnee und Ebenholz" ist eine wirklich schöne und recht moderne Interpretation der Märchenwelt, die wohl jedes Kind kennt und liebt. Gerade deshalb mochte ich das Buch sehr, da ich mich an viele Märchen zurückerinnern konnte - besonders durch die liebevoll ausgewählten Märchenzitate zu Beginn jedes Kapitels! 

Der Schreibstil gefiele mir gut, denn er war flüssig und spannend. Das einzige, das mich gestört hat, war die schwache und recht naive Protagonistin Alex... gerade als Bluterbin hätte ich von ihr mehr Stärke erhofft und nicht ein Schwächeanfall nach dem nächsten; unterbrochen von einem Weinkrampf... schade, denn die anderen Charaktere waren toll ausgearbeitet - trotz oder vielleicht auch gerade weil man "Gut" und "Böse" so schlecht zuordnen kann und ich auch nicht so genau weiß, was ich von Will halten soll!!!

Etwas merkwürdig, bzw. etwas, das mir sehr auffiel, war das dauernde Kaffee Trinken und Süßes Essen...


Eine wirklich lesenswerte Neuinterpretation der Grimm´schen Märchen, mit einer recht schwachen Protagonistin und einem recht offenem Ende - ich hoffe wirklich auf eine Fortsetzung!

liebevoll ~ märchenhaft ~ vielversprechend


Hach, das Cover... in einem Wort?! "im.press"! Das heißt wunderschön, passend, stilvoll und auch eine bezaubernde Innengestaltung *-*

Und auch der Titel ist gut gewählt, da er perfekt zur Geschichte passt, bereits auf Schneewittchen schließen lässt und märchenhaft klingt.


Habt ihr ein Lieblingsmärchen? Meins war eigentlich tatsächlich schon immer "Schneewittchen und die sieben Zwerge" ;)

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)