Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 8. Februar 2015

Zitat zum Sonntag # 26

Zwischen zwei Welten ●• Paranormal Romance ●• Selina Marie ●• meine Rezension

Es ist wieder so weit, ich darf ich einige schöne Zitate vorstellen - und zwar heute aus dem spannendem Buch"Zwischen zwei Welten" mit einem wirklich *hüstel* anzüglichem Vampir... wobei "anzüglich" in wortwörtlicher Bedeutung so nicht ganz stimmt... ;)


"Warum nahmen sich Vampire immer das Recht, einen zu duzen? Vielleicht fühlte er sich stärker, doch ich bestand darauf, weiterhin respektvoll behandelt zu werden. Hatte ich mir gerade wirklich darüber Gedanken gemacht, respektvoll umgebracht zu werden? Irgendetwas war in meinem Kopf eindeutig schiefgelaufen." (S. 55)

"Du hast nie erwähnt, ob du überhaupt eine Wohnung besitzt.“ "In deinen Vorstellungen schlafe ich also unter irgendeiner Brücke?“ "Na ja, Vampire schlafen ja nicht viel.“ "Dann bin ich ein niemals schlafender Penner unter irgendeiner Brücke?“" (S. 65)

"Cal fuhr von der Straße ab, trat auf die Bremse und hielt auf einer Waldlichtung. Als er den Motor abgestellt hatte, sah er mich mit einem Grinsen im Gesicht an. "Ein Leben als heißer Vampir aber ohne animalischen Sex? Wenn es so wäre, dürftest du mir einen Pflock durchs Herz rammen und meinem Leid hier und jetzt ein Ende bereiten."" (S. 82)

""Wer war der andere Kerl im Haus?“, wollte er wissen und wurde plötzlich todernst. Das Wort "todernst“ war meiner Meinung nach reine Ironie, denn wie konnte ein Untoter todernst sein, wenn er den Tod doch überlebt hatte und der Tod nie ernst für ihn gewesen war?" (S. 87)

"Es klang wie in einem schlechten Liebesfilm. Wenn er jetzt gleich auch noch zu glitzern beginnen würde, musste mich irgendwer erschießen!" (S. 117)

""O nein, Scarlett. Wenn du dich selbst trotz deiner Makel akzeptierst und mit einem Lächeln allen, die hinter deinem Rücken über dich sprechen, entgegentrittst, bedeutet das erwachsen sein.“" (S. 175)

""Scarlett, ich verspreche dir, dass du weder die Vorspeise, noch der Hauptgang oder das Dessert meiner Familie sein wirst. Vernascht wirst du höchstens von mir.“" (S. 176/ 177)

""Bin ich inzwischen eine würdige Gegnerin?“, wollte ich wissen und rang nach Luft. "Das bist du schon lange gewesen“, entgegnete er leise, auch er war kraftlos. "Du bist auch eine würdige Frau an meiner Seite gewesen. Vielleicht gab es in den letzten Jahrhunderten Frauen, vielleicht hast du eine von der wütenden Sorte kennengelernt und vielleicht gibt es Neider, doch du bist die Frau, die ich bei mir haben will. Du bist die einzige Frau, die ich liebe."" (S. 237/ 238) 



... huih, diese Vampire sind nicht so zimperlich wie einst Edward & Co! Es viel mir wirklich schwer, NICHT das ganze Buch zu zitieren, denn es gab so viele humorvolle Stellen, aber auch solche, in denen wahre und weise Worte gesprochen wurden! Ich hoffe also, dass euch diese Auswahl anspricht!

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)