Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Dienstag, 3. März 2015

{R} Amaias Lied ~ Höre den Zauber und du bist mein



Titel: Amaias Lied
Autor: Ana Jeromin
Verlag: Coppenrath
Genre: Kinderbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 240
Reihe: /

  



Dieses zauberhafte Buch aus meiner Herzensstadt Barcelona durfte ich im Zuge einer LovelyBooks- Leserunde lesen... danke!!! *-*


Endlich in Barcelona! Verzaubert von den Millionen Klängen und Gerüchen spaziert die 12-jährige Marja mit ihrer Familie durch die Stadt. Doch während sie auf den Ramblas einen Kleinkünstler beobachtet, passiert es: Plötzlich ist Marjas Familie in der Menschenmenge verschwunden! Und zu allem Überfluss klaut ihr ein Straßenjunge auch noch Geld und Handy. Der Verzweiflung nahe, irrt Marja durch die Stadt, bis sie auf zwei singende Mädchen stößt. Die Melodie zieht sie magisch an und kurzerhand folgt Marja den Sängerinnen bis zu einer Taverne. Die freundliche Wirtin bittet sie herein und verspricht, ihr zu helfen. Doch was Marja nicht weiß: Die Frau ist Amaia, die weinende Dame - eine Hexe, die Kinder fängt. Und Marja soll ihr nächstes Opfer sein. Kann sie dem Zauber der Hexe entkommen?


Hach... ein Gefühl, wie nach Hause zu kommen. Barcelona... Stadt der Lichter und meines Herzens! ♥ Kindgerecht, aber trotzdem sehr spannend und vor allem extrem berührend ist Ana Jeromin´s Schreibstil, der einen sofort in die Geschichte zieht. Besonders die Textpassagen über Amaia waren gefühlvoll und wollten nicht so recht ins Bild von ihr passen. So fragte man sich immer wieder -gerade wenn man dachte, das Rätsel gelöst zu haben- wie das alles enden soll.

»Barcelona, das wusste sie von der ersten Sekunde, als eine steile Rolltreppe sie zurück ins strahlende Licht der Nachmittagssonne beförderte, war eine Stadt der Lieder. Die Millionen plappernder Stimmen, die Autos, das Klingen der Gläser und Teller in den zahlreichen Restaurants und der Wind in den Bäumen entlang der Ramblas, der berühmten Flaniermeile Barcelonas, vereinten sich zu einem lebhaften, wunderbaren Konzert.«

Trotz der magischen Elemente lag der Fokus auf Freundschaft, Geborgenheit, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit, was mir unglaublich gut gefallen hat! Endlich mal wieder ein Buch, dass einen einfach nur glücklich macht, ohne zu bestürzende Szenen, spannend ist, ohne Gewalt und voller Magie ist, ohne Vampire und Werwölfe *-*

» Es war vorbei. Es gab keinen Grund mehr zu weinen. Sie war zu Hause, endlich zu Hause. Denn zu Hause, das wusste Marja jetzt besser als je zuvor, war dort, wo man geliebt wurde.«


Im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernd!!! Ein perfektes Kinderbuch, aber auch für Jugendliche und Erwachsene eine schöne Abwechslung!


Ich vergebe 5/5 Anker




Und auch das Cover ist wunderschön, zumal die Schrift metallisch glänzt *-* Toll, einfach nur toll!

Genauso begeistern konnte mich der Titel, der zauberhaft klingt und Spannung auf das Buch schürt ♥


Ich vergebe 5/5 Anker



Habt ihr eine absolute Lieblingsstadt? Welche und warum?

Ich habe eigentlich zwei, einmal Barcelona (*surprise*) und Kopenhagen... sehr unterschiedlich aber beide wunderschön!




0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)