Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 15. März 2015

Zitat zum Sonntag # 31

Kjell - Das Geheimnis der schwarzen Seerosen ●• Fantasy ●• Evelyn Boyd ●• meine Rezension

Heute habe ich wunderschöne Zitate aus dem Im.press-Titel "Kjell- Das Geheimnis der schwarzen Seerosen" für euch mitgebracht... lasst euch verzaubern!!! *-*


Wie sehr hatte ich mir gewünscht, dass Ben bei mir gewesen wäre und mir Halt gegeben hätte. Doch Ben hatte mich schon lange verlassen. In jenem Sommer vor 10 Jahren in Schweden. (S. 17)

Als ich am nächsten Morgen aufwachte, war der Kater schon verschwunden. »Prima«, murmelte ich im Halbschlaf, »dabei war er doch heute mit Kaffee kochen dran.« (S. 30/ 31)

»Du hast mir überhaupt nichts zu sagen. Wir sind nämlich nicht zusammen! Damit du es nur weißt, mit so einem gefühlskalten Typen wie dir, wollte ich um nichts in der Welt zusammen sein. Da knutsche ich lieber mit einem Eisbären!« (S. 149/ 150)

»Aber du hast ihm das Genick gebrochen! Du hast ihn einfach ermordet!« Ich war fassungslos. Kjell sah mich mit großen Augen an. »Ja natürlich, ich bin ein Wassergeist, kein Kuschel-Troll!« (S. 176/ 177)

Nur eines wusste ich mit Sicherheit: mein Leben hatte sich für immer verändert. Ich begann leise meinen Lieblingssong zu singen und diesmal sang ich ihn für Kjell. »Sometimes I fear the reaper, sometimes, I am afraid to die. I think it‘s time to leave my loved one, I think itʼs time to say goodbye …« (S. 191)



Gefühlvoll und zugleich unglaublich melancholisch/ traurig, oder?


0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)