Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Donnerstag, 25. Juni 2015

{R} Die Farben des Blutes ~ Die rote Königin



Titel: Die rote Königin
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Genre: Dystopie
Format: Hardcover
Seitenzahl: 512
Reihe: 1/4

  



Ich hatte das große Glück, dieses Buch bei einer BitterSweet- Aktion zu gewinnen und nun ist sie "schon" da, die Rezension zu diesem tollen Buch! ♥♥♥


Rot oder Silber - Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die - und nur die - besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben - und ihr Herz!

Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse und jede Schattierung dazwischen.


Bei Carlsen kann man nichts falsch machen! So auch bei diesem Buch. Man "fällt" direkt in Mares schreckliche Welt voller Unterdrückung, Krieg, Toten und Überlebenskampf, um dann die silberne, schöne, aber trotzdem gefährliche Welt des Adels kennen zu lernen. Gerade die Szenen im Schloss erinnern stark an Selection, wenngleich Mare viel stärker, tapferer, bodenständiger und rebellischer ist.

Überhaupt, die Charaktere habe ich alle schnell ins Herz geschlossen (oder eben auch nicht!) und war fasziniert von deren Vielseitigkeit, Tiefe und auch den ein oder anderen Wandlungen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. Aber gerade Mare ist eine ideale Protagonistin, auf die man stolz ist, wegen der man die Hände über dem Kopf zusammenschlägt und für die man weint.

Aber Plot, Setting und Protagonisten sind nicht die einzigen Stärken des Buches: Nein, auch der Schreibstil war unglaublich spannend, ja fesselnd und zugleich wunderschön und angenehm zu lesen.

Ganz fies war der Cliffhanger! Also so was... und nun noch auf die Fortsetzung warten! Arrrrrgh, ich will wissen, wie es weitergeht!!!!!

Hach, ich liebe Dystopien mit etwas Magie, einem Hauch Romantik und etwas Prinzessinnenkitsch! Ich liebe "Die Rote Königin"!


Fesselnd, überraschend, gefühlvoll und einfach eine perfekte Dystopie!!!


Ich vergebe 5/5 Anker



Das Cover ist einfach der Hammer! Wunderschön, eine Eye- Catcher und der metallische Effekt ist genial. Nur ein Haken hat es: Mare ist nicht rothaarig, sondern ihre Schwester?!

Den Titel finde ich gut, bin aber gespannt, wie der nächste dann lauten wird...


Ich vergebe 5/5 Anker


^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Kennt ihr das? Ein Cover ist total genial, wunderhübsch (jawohl!) und einfach perfekt... aber es PASST nicht?! So wie hier bei "Die Rote Königin"?





0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)