Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 7. September 2015

{R} Zeitenzauber ~ Das verborgene Tor



Titel: Das verborgene Tor
Autor: Eva Völler
Verlag: Baumhaus
Genre: Zeitreise
Format: Hardcover
Seitenzahl: 349
Reihe: 3/3

  



Und nachdem Ana und Sebastiano mich bereits nach Venedig und Paris entführt haben, musste ich auch wieder mit nach London!


Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein. Auf Kutschfahrten und Tanzfesten müssen sie sich nicht nur gegen aufdringliche Verehrer wehren, sondern kommen auch möglichen Verdächtigen auf die Spur. Doch wer spielt tatsächlich ein falsches Spiel?


Vorneweg muss ich ja sagen, dass ich ziemlich wenig über England im 19. Jahrhundert weiß und bis her (glaube ich) auch erst ein Buch aus dieser Epoche gelesen habe. Umso begeisterter war ich dann, so viel über die Zeit, die Sitten, die Kleidung und die Erfindungen zu erfahren - denn Eva Völler hat es auch in diesem finalen Band grandios geschafft, Informationen, Handlung und Emotionen miteinander zu verweben, einem einen Einblick in die Vergangenheit zu geben und den Wunsch auf eine eigene Zeitreise zu wecken, ohne dabei ein Geschichtsbuch zu zitieren. Klasse!

Gefallen hat mir auch, dass Anna und Sebastiano (vor allem erstere) noch weiter gereift sind und dadurch zu liebevollen und intelligenten Charakteren wurden, die trotzdem manchmal spontan und unüberlegt handeln - realistische Personen mit Ecken und Kanten also!

»I´ve looked around enough to know that you´re the one I want to go through time with.« (Jim Croce)

Wie alle Bände zuvor war auch dieser dritte Band vom gleichen Schema (Sebastiano muss sich mit anderen Frauen "herumschlagen", Anna mit ihrer Eifersucht, am Ende kitschiges Happy- End), was mich aber schon nicht mehr stört, nein ich fiebere dem sogar schon entgegen :P Trotzdem war gerade dieses Buch extrem abwechslungsreich und überraschend!

Das Ende war ganz nach meinem Geschmack - geschlossen und schön, und doch lässt es Grübelein zu... ich meine, Reisen in die Zukunft?! Nehmt mich miiiiiiiiiiiiit!


Zauber der Zeit... ein wunderbarer Abschluss der Trilogie! Auch wenn durchaus noch Potential und genug offene Fragen für eine Fortsetzung bestehen würden...

packend + aufregend ~ gefühlvoll


Das Cover gefällt mir, wie alle dieser Reihe, sehr gut, da es einen ersten Eindruck von der Vergangenheit vermittelt und noch dazu wunderschön anzuschauen sind *-*

Dieser Titel ist der mit Abstand geheimnisvollste - passend zu den vielen Rätseln in diesem Band!


 Saphirblau Smaragdgrün (Das) Amulett der Ewigkeit Ein Spion in erlauchter Gesellschaft  (Die) goldene Brücke
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Was ist für euch das Besondere an Zeitreisebüchern? Warum mögt ihr sie? Oder warum mögt ihr sie nicht?

Ich liebe Zeitreisegeschichten und möchte auch in Zukunft mehr davon lesen, da man viel historisches Wissen sammeln kann, aber trotzdem eine leichte Lektüre hat - richtige historische Wälzer sind zwar auch toll, aber wirklich nichts für Zwischendurch!



0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)