Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Sonntag, 13. September 2015

Zitat zum Sonntag # 56

Es ist wieder so weit! Zwar etwas später als sonst, aber die Schule hat halt wieder angefangen, und da fehlt mir manchmal Zeit... zumal heute der LB- Lesesommer endet und ich da noch ein paar Punkte sammeln möchte ;)


Titel: Blink of Time
Autor: Rainer Wekwerth
Verlag: Arena
Genre: Jugendbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 360
Reihe: /

» Hier geht zur meiner Rezension »






"Nein. Echt jetzt? Wie hast du das gemacht? Ihn unter Drogen gesetzt?" "Ich glaube, es liegt an meinen himmelblauen Augen." Lona grinste frech. "Darling, ich bin diejenige mit den tollen blauen Augen, deine haben dieses langweilige Braun, das an überfahrene Eichhörnchen erinnert." (S. 49)

Sie fühlte nach innen. Da war etwas. Etwas, das sich anfühlte, als habe sich eine Lücke in ihr geschlossen.Als wäre ein fehlendes Teil an seinen vorhergesehenen Platz gerutscht. Es fühlte sich an, als wäre sie ein ganzes geworden, als wäre sie nun mehr als die Summe aller Teile. Als gehöre ihr nun ein Stück des Universums, ein Stück der Unendlichkeit. (S. 152/ 153)

"Du bist so schön, so unvorstellbar schön, und ich liebe dich. Ich spüre es, tief in mir drin. Du bist die Richtige, aber ich muss dich gehen lassen." (S. 262)

Sarah zögerte. "Werden wir... Freunde bleiben?", fragte sie vorsichtig. Erlachte auf und es klang frei, ohne Bitterkeit. "Verdammt nochmal, natürlich. Irgendjemand muss mich ja durch den Park schieben und da dachte ich an dich." (S. 292/ 293)





Was würdet ihr tun, wenn ihr plötzlich in einer anderen Realität seit?

Ich würde wahrscheinlich panisch werden und dann nach jemandem suchen, dem ich vertrauen kann, der mir helfen kann...











0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)