Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 14. November 2015

{R} Die dreizehnte Fee ~ Entzaubert



Titel: Entzaubert
Autor: Julia Adrian
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Märchenadaption
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 220
Reihe: 2/3

  



Diesen zweiten Band von Julia Adrian habe ich sehnsüchtig erwartet und umso mehr hat es mich gefreut, dass sie nun sogar ein Verlagszuhause gefunden hat! Vielen lieben Dank an den Drachenmond Verlag für das tolle Rezensionsexemplar (sogar signiert!!!) ♥♥♥


Ich bin der Anfang, ich bin das Ende.

Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln.

Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!


Wow, einfach nur wow! Der erste Band hat mich bereits begeistern können und dementsprechend waren die Erwartungen hoch - doch Julia Adria konnte diese mehr als erfüllen, denn sie schreibt wie keine zweite. Kurz. Abgehackt. Oft brutal und blutig. Und dennoch wunderschön, berührend, romantisch, prickelnd und so traurig! Sie legt eine atemberaubende Achterbahn der Gefühle hin, bei der man teils mitleidet, sich aufregt, bangt und schimpft. So erscheinen die Feen in einem Moment gütig, gar menschlich, um dann wieder ihr abstoßendes Gesicht der Brutalität zu zeigen. Ähnlich wie der Hexenjäger, der noch immer namenlos ist, und dennoch nicht nur das Herz von Lilith erobert!

Doch nicht nur mit Worten weiß die Autorin zu spielen, auch Märchen und Legenden verwebt sie gekonnt miteinander, sodass eine einzigartige und zugleich beängstigende Welt voller Magie, Märchen und Fantasie entsteht, in der nichts ist, wie es scheint. Denn nicht einmal die Königin oder die Feenmutter sind nur Herrscherin, auch sie wissen nicht alles und entdecken Facetten an sich, mit denen sie nie gerechnet hätten...

Während des Lesens kommt man nicht viel zum Denken, da man gefangen ist in der Welt der Feen, aber im Nachhinein frage ich mich, wer wohl häufiger überrascht wurde: Die Charaktere oder ich! Denn die Spannung flaut nie ab, werden doch laufend Geheimnisse ausgegraben, die lange vergessen waren, und neue Fragen entstehen, während die Feen um ihr Leben fürchten müssen. Denn nicht nur der Hexenjäger ist ihnen auf der Spur...

Auch dieser schmale Grat zwischen Gut und Böse, den nicht nur Lilith entlang wandelt, zwischen Vergebung und Rache, Liebe und Hass, Gewalt und Fürsorge ist beeindruckend und überwältigend geschildert.

DIESES BUCH MUSS EINFACH JEDER LESEN, DENN ES IST SO VIEL MEHR ALS NUR EINE MÄRCHENADAPTION!!! ♥♥♥


Was für eine überwältigende Gratwanderung zwischen  Liebe und Gewalt, Vergebung und Rache! Eine düster- geniale Märchenadaption, die einfach jeder lesen sollte, nein MUSS!


Ich vergebe 5/5 Fangirls, ähhhm Anker, plus den goldenen Anker

 

Das Cover strahlt wiedereinmal etwas Magisches und Märchenhaftes, aber auch sehr Düsteres, gar Bedrohliches aus und sieht daher nicht nur umwerfend aus, sondern passt auch ideal zum Inhalt des Buches *-*Auch am Titel habe ich nichts auszusetzen ;)


Ich vergebe 5/5 Anker



(Die) dreizehnte Fee - Erwachen Herzkönigin (Der) schwarze Skarabäus Zwischen Schnee und Ebenholz Zwischen Blut und Krähen
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Lest ihr gerne Märchenadaptionen? Wenn ja, welche gefallen euch besonders gut?

Ich vermute ja mal, dass ihr alle die Lunar- Chroniken nennen werdet und total entsetzt sein werdet, wenn ich sage, dass ich diese noch nicht gelesen habe und es nicht mal vorhabe :D Für mich ist Julia Adrians Märchenadaption mit Abstand die beste ;)




0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)