Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Dienstag, 31. März 2015

Epilog - März ´15

Gelesen: 18 ●• Neuzugänge: 10 (+ 14 e-books)●• SuB: 123 ●• WuLi: 57 ●• Besitz (Print-Exemplare): 841 ●• 16 Rezensionen im März geschrieben ●• 12 neue Leser (110)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gelesen, oder in Zahlen: 18 Bücher - 3504 Seiten!!!



... "Top" des Monats:  Dance of Shadows - Tanz der Dämonen und Darian & Victoria - Schwarzer Rauch
... "Flop" des Monats: Zeitfunken - Licht der Hoffnung :/


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuzugänge, oder in Zahlen: 11 Rezensionsexemplare - 4 gewonnen - 7 gratis/ geschenkt - 2 gekauft!!!


      Mondscheinkuss   Aprikosensommer     Der Untergang Barcelonas         

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meist geklickter Beitrag, oder in Zahlen: 138 Seitenaufrufe!!!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

... und das solltet ihr nicht verpassen!!!

... großes Goodie- Gewinnspiel, nur noch heute!!!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

Das war der März schon! Nun sind endlich Ferien und ich schaffe es hoffentlich, viel zu lesen, bloggen und für meine kommenden Klausuren zu lernen!
Habt ihr schon gesehen, dass ich jetzt auch Instagram habe?
Und was ist sonst noch passiert? Forever- Ullstein, edel und bookhouse haben mich in ihren Bloggerverteiler aufgenommen *-*

Und bei euch? Lasst mir doch gerne auch Links da ;)






Sonntag, 29. März 2015

{R} What the fact! ~ Völlig unnützes Wissen



Titel: What the fact! - Völlig unnützes Wissen
Autor: Taddl und Ardy
Verlag: Ullstein
Genre: Humor
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 128
Reihe: /

  



Dieses kurzweilige Buch, oder eher Faktensammlung durfte ich Dank vorablesen und dem Ullstein Buchverlag  lesen. Dankeschön ;)


Wusstest du, dass Walrosse einen Sonnenbrand kriegen können, der Erfinder von Zuckerwatte ein Zahnarzt war und Dumbledore schwul ist? Millionen Fans folgen Taddl und Ardy auf YouTube, wo sie eine verrückte Mischung aus lustigen, skurrilen und absurden Fakten präsentieren. In diesem Buch gibt es das Beste aus »What The Fact!« und »Did you know?« – und einen bunten Blumenstrauß an völlig neuen, komplett sinnlosen Fakten. Wusstest du, dass dieses Buch dich kreativ, stark und unbesiegbar machen wird?


Zitat zum Sonntag # 33

Amaias Lied - Höre den Zauber und du bist mein ●• Kinderbuch ●• Ana Jeromin ●• meine Rezension

Heute möchte ich euch ein paar wundervolle und zauberhafte Zitate aus dem Kinderbuch "Amaias Lied" vorstellen, dass aber nicht nur für Kinder eine perfekte Weltenflucht ist! ♥


Barcelona, das wusste sie von der ersten Sekunde, als eine steile Rolltreppe sie zurück ins strahlende Licht der Nachmittagssonne beförderte, war eine Stadt der Lieder. Die Millionen plappernder Stimmen, die Autos, das Klingen der Gläser und Teller in den zahlreichen Restaurants und der Wind in den Bäumen entlang der Ramblas, der berühmten Flaniermeile Barcelonas, vereinten sich zu einem lebhaften, wunderbaren Konzert. (S. 11)

Aber als der Junge seine kleine Hand in ihre schob und beim Lachen seine riesige Zahnlücke zeigte, konnte sie sich einfach nicht länger gruseln. "Ich bin Nin", stellte der Junge sich vor und zog sie zu der Nische hinüber. "Du bist hübsch, du kriegst meine zweitschönste Decke!" (S. 64)

Es spielte keine Rolle mehr, dachte Amaia matt, als der Fluss sie erneut nach unten zehrte und sie herumwirbelte, bis sie nicht mehr wusste, wo oben oder unten war. Nichts spielte jetzt mehr eine Rolle. Mit einem Schlag verließ sie alle Kraft, die ihr noch geblieben war, und mit ihr alle Hoffnung. Erschöpft hörte Amaia auf, sich zu wehren, und ließ sich einfach vom Strom davontragen.Wasser drangen in ihre Lungen und kleine Sterne tanzten vor ihren Augen. (S. 179/ 180)

Die Schatten, die sie so lange begleitet hatten, wichen, als sie Luisa ein letztes Mal in die Arme schloss. In ihr wurde es leicht und warm. Sie konnte gehen, begriff sie, endlich gehen. Es war endlich zu Ende. Sie war gerettet. Und sie war geliebt. (S. 215)

Durch die Gassen Barcelonas zum Hotel zu laufen, fühlte sich für Marja in vielerlei Hinsicht so an, als würde sie etwas zum letzten Mal tun. Zum letzten Mal den Zauber der hohen Gebäude auf sich wirken lassen, zum letzten Mal Alejandros Schritten lauschen. Zum letzten Mal aufpassen, im Gedränge auf den Ramblas nicht den Anschluss zu verlieren, und zum letzten Mal die tausend Lichter Barcelonas genießen. Es machte sie tieftraurig und zugleich wollte ihr Magen vor freudigem Kribbeln fast explodieren. (S. 228)

Es war vorbei. Es gab keinen Grund mehr zu weinen. Sie war zu Hause, endlich zu Hause. Denn zu Hause, das wusste Marja jetzt besser als je zuvor, war dort, wo man geliebt wurde. (S. 232)




Hach... was für schöne, berührende und barcelonische Zitate! Ich liebe diese Stadt ja einfach... wart ihr schon mal dort?







Samstag, 28. März 2015

{R} Aqualove



Titel: Aqualove
Autor: Nola Nesbit
Verlag: edel
Genre: Dystopie
Format: eBook
Seitenzahl: 225
Reihe: 1/?

 



Vor wenigen Tagen hat mich der edel- Verlag angeschrieben und mich gefragt, ob ich, nachdem ich "Sharklove" in einer LovelyBooks- Leserunde (surprise!) gelesen und rezensiert hatte, nicht Lust hätte, Aqualove zu lesen... Oh ja!!! Ich hatte sowieso vor, den Verlag bei Gelegenheit um ein Rezensionsexemplar zu bitten und so habe ich mich riesig gefreut! Herzliches Dankeschön an EdelBooks!!! ♥♥♥

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Die junge Journalistin Nia Petit verliebt sich während eines Rechercheauftrags in Ethan Waterman, den extrem öffentlichkeitsscheuen Milliardär und Wissenschaftler. Ethan steht der Firma DNAssociated vor. Sein Charme nimmt Nia gefangen, sein uneindeutiges Verhalten verwirrt sie. Während Nia und Ethan sich langsam näherkommen, wird sie jedoch immer häufiger und eindringlicher vor Ethan gewarnt. Was sie zuerst nicht wahrhaben möchte, muss sie schließlich als grausame Wirklichkeit anerkennen: Die Menschen sind nicht mehr nur Menschen... Und Ethan steht im Zwiespalt zwischen seinem Auftrag und den Gefühlen, die Nia in ihm geweckt hat.

Elemente der Schattenwelt - Soul & Bronze

Ein herzliches Dankeschön an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! ♥♥♥


Titel: Soul & Bronze
Autor: Laura Kneidl
Verlag: im.press
Genre: Fantasy
Format: e-book
Seitenzahl: 548
Reihe: 2/3

  




Sie sind unsichtbar, stiften viel Unruhe und jagen unwissenden Hausbesitzern gerne einen Schrecken ein: Geister. Dennoch ist es nicht unmöglich, sie auszulöschen. Man muss sie nur sehen können und das liegt Ella in den Genen. Sie möchte eine Soul Huntress werden, wie ihr vor kurzem verstorbener Vater, auch wenn sie sich dafür gegen den Willen ihrer Mutter stellen muss. Nur leider entpuppt sich schon ihr erster heimlich angenommener Poltergeist-Auftrag als eine echte Herausforderung, denn als Partner bekommt sie den jungen Blood Hunter Wayne zugewiesen, der Ella mit der typischen Arroganz eines Vampirjägers in den Wahnsinn treibt. Bis sie erkennt, dass sie noch viel von Wayne zu lernen hat, denn ein Krieg gegen die Kreaturen der Nacht braut sich zusammen...


Tja... so viel zu meiner Aussage, dass der zweite Teil einer Trilogie immer eine leichte Verschlechterung, oftmals eine Enttäuschung ist! Denn "Soul & Bronze" war fesselnd, berührend, magisch und abwechslungsreich wie eh und je... und trotz meiner anfänglichen Bedenken hat mir der Perspektivwechsel doch außerordentlich gut gefallen, denn so konnte man auch in die Welt einer anderen Huntergruppe eintauchen und sie verstehen. Nichtsdestotrotz blieben Cain und Warden wichtige Charaktere, wenngleich nun das Zweigespann Ella- Wayne im Vordergrund steht.

Etwas mystischer durch die Geister, und auch trauriger und wutgeprägter, durch die erschütternden Erlebnisse des Tags des Blutbades... spitze!!!


Perfekte Fortsetzung, die Band 1 in nichts nachsteht - spannend, emotional und leicht unheimlich!

Das Cover ist absolut passend, wenngleich nicht ganz so spektakulär wie "Blood & Gold" ;)

Inhalt: 
Cover: 


Die Autorin Laura Kneidl hat übrigens eine tolle Internetseite, auf der sie viele Fragen rund um sich selbst, ihre Bücher und die Charaktere beantwortet und noch vieles mehr ;) Und rund um die Elemente der Schattenwelt- Trilogie gibt es ebenfalls eine tolle Seite!!! ♥♥♥