Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Dienstag, 23. Februar 2016

[Blogtour] AnimA: Kim Kestner über ihr Buch


Hallo ihr Lieben, schön, dass ihr hier seid! Ich hatte die große Ehre Kim Kestner ein bisschen über ihr neues Buch auszuquetschen und heute möchte ich euch das Interview mit ihr präsentieren. Wer aufmerksam liest, findet auch die Tagesaufgabe ;)

Also, Vorhang auf für die wundervolle Autorin Kim Kestner, die bereits einige tolle Bücher veröffentlicht und mich AnimA meiner Meinung nach ein wahres Meisterwerk geschaffen hat ♥♥♥




Liebe Kim... die wohl häufigst gestellte, aber dennoch immer wieder spannende Frage: Wie bist du zu dieser genialen Idee gekommen? Vom Blitz der Erleuchtung getroffen worden oder hat sich die Geschichte schrittweise entwickelt?

*lach* Leider hat es mich nicht "geblitzdingst" wie meine Heldin. Das wäre wohl zu einfach gewesen. Die Grundidee kam natürlich als ein Gedanke, aber der Rest hat sich selbst erst im Laufe der Zeit offenbart, nach vielen Irrungen und Wirrungen wie im richtigen Leben.


In Anima gibt es reine weiße und tiefschwarze Seelen, also „gute und böse Menschen“. Denkst du, dass Gut und Böse so klar zu definieren sind und was ist das eigentlich für dich, Gut und Böse?

Nein. Ich halte nichts von Schubladendenken. Nichts und niemand ist nur gut oder nur böse, das ist meine Meinung. Gut und Böse sind subjektive, rein menschliche Definitionen. Es kommt immer auf den Standpunkt an, ob etwas gut oder böse ist. Denn was für den einen grad gut ist, kann für einen anderen zeitgleich oder als Folge sehr böse sein, auch wenn wir das nicht wollen oder meist nicht einmal wissen. Die Natur hingegen kennt kein Gut oder Böse und urteilt nicht. Deshalb sollte man Gut und Böse nicht kategorisieren, sondern immer wieder hinterfragen.


Haben deine Protagonisten Eigenschaften, die du auch ganz gern hättest?
Ich hätte gern mehr von Abbys scheinbar unerschütterlichen Glauben in das Gute. Leider ist der über die Jahre bei mir sehr in Wanken geraten. Es wird einfach sehr viel betrogen, bewusst hinters Licht geführt, um sich zu bereichern und Unzuverlässigkeit, wie Unverbindlichkeit sind ganz normal geworden. Das ist sehr schade.


Gibt es eine Person im Buch, die dir ähnlich ist? Oder nutzt du generell keine realen Menschen als Vorbild?

Abigale ist mir in manchen Dingen schon sehr ähnlich. Wobei ich längst nicht so eine reine, gute Seele bin. Aber ihre rationale Seite ist mir sehr vertraut. Ich denke, es bleibt nicht aus, dass die Figuren in unseren Geschichten immer auch Eigenschaften vom Autoren selbst übernehmen - schließlich erfinden wir sie ja. Dafür müssen wir sie kennen, sonst werden sie nicht lebendig.


Wer war zuerst da - Abby oder Juspinn? Woher hast du die fantastischen Namen? Und hast du den jeweils anderen quasi als "Gegenstück" gestaltet oder haben sich beide Charaktere parallel entwickelt?

Juspinn war zuerst als Idee in meinem Kopf. Das Böse, das verführen will. Aber böse zu schreiben, ist gar nicht so leicht. Deshalb habe ich mit Abby begonnen. Sie ist zuerst aufs Papier geflossen.
Den Namen meiner Protagonistin habe ich von einer lieben Freundin, die ihn im Zuge einer Umfrage bei Facebook in den virtuellen Raum warf. Ich wusste, das ist der richtige. Bei Juspinn hingegen musste ich lange recherchieren, denn ich wollte einen seltenen und echten Namen und fand ihn im Altenglischen. Wobei ich ihm das zweite N verpasst habe.

Natürlich war Juspinn von Anfang an als Gegenspieler gedacht, doch mit den Figuren ist das seltsam. Man legt sie so und so an, aber irgendwann beginnen sie, ein Eigenleben zu entwickeln und dann gibt es nur noch eine Richtung, in die sie gehen können. Da muss man als Autor einfach folgen, oder man zerstört sie.


USA/Kanada, Grönland, Rom – warum ausgerechnet diese Orte?

Ich liebe die U.S.A.! Dort ist meine wahre Heimat, mit der ich mich sehr verbunden fühle. Acadia ist zwar nicht ganz der ruhige, beschauliche Ort, den ich beschrieben habe, aber landschaftlich herrlich und absolut passend. Und er strahlt die Wärme aus, die die ersten Kapitel brauchen. Grönland kenne ich hingegen (noch) nicht. Dafür einsam, menschenleer, Ödnis und kalt. Ein perfekter Gegensatz. Rom bildet den Abschluss mit einer prunkvollen Residenz, in der die Entscheidung zwischen Schein und Sein fällt. Mehr möchte ich hier allerdings noch nicht verraten. ;)

                      Arcadia                  ~               Grönland                  ~                  Rom


Wenn du eine Gabe hättest, welche wäre das, bzw. welche hättest du denn gerne?

Oh ja! Teleportieren wäre toll! Ich könnte meine Kinder zu ihren Terminen bringen und Sekunden später weiter an neuen Geschichten schreiben. *lach*


Wenn "AnimA" verfilmt werden würde, was wäre deine Traumbesetzung für Abby, Juspinn und Virginia?

Puh… Ich habe über diese Frage lange gegrübelt, aber ich finde einfach keine Antwort. Die Protas sind bei mir sehr besetzt durch Fotos aus dem Internet, die ich zur Vorlage genommen habe. Allerdings wäre ich sehr gespannt, mit wem die Leser Juspinn als dunklen, bösen, magischen, verführerischen Helden besetzen würden...

              Virgina, davor     ~    Virgina, danach      ~             Abby              ~            Juspinn


Vielen, vielen Dank liebe Kim für das tolle Interview... möchtest du noch etwas an die Leser loswerden?

Ich war noch bei keiner Veröffentlichung so aufgeregt! Ich freue mich jetzt einfach riesig, dass es losgeht, AnimA nun im Handel ist und wünsche mir, dass Abby, Juspinn und der Gedanke hinter AnimA eine Weg in die Leserherzen finden.  ♥♥♥




Auch bei mir gibt es heute wieder ein wundervolles AnimA- Fanpaket zu gewinnen ♥♥♥
Dafür müsst ihr mir nur Kims (indirekte) Frage bis zum 27. Februar beantworten. Wer kein Google- Konto hat, kann mir seine Antwort gerne per Mail schicken :D



15.02.16 ~ Buchvorstellung ~ Hisandherbooks
16.02.15 ~ Kim Kestner im Gespräch ~ About Books
17.02.16 ~ Der Teufel in der Literatur ~ Mein Buch - Meine Welt
18.02.16. ~ Zitate ~ Buchstabengeflüster
19.02.16 ~ Entstehung des Buches ~ Phinchens Fantasysroom
20.02.16 ~ Schwestern ~ Leserwelt
21.02.16 ~ Interview um Buch, Teil 1 ~ Büchersalat
22.02.16 ~ Ying und Yang ~ Umblättern
23.02.16 ~ Interview zum Buch, Teil 2 ~ Hier bei mir ♥
24.02.16 ~ Magier und ihre Tricks ~ Rawrpunx
25.02.16 ~ ~ Caro´s Tipp
26.02.16 ~ ~ Eulengewisper
27.02.16 ~ ~ Katjas Welt

27.02.16 ~ Abschlussverlosung ~ Mein Buch - Meine Welt









0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)