Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Mittwoch, 3. Februar 2016

{R} Dark Elements ~ Steinernde Schwingen



Titel: Steinernde Schwingen
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Harper Collins YA
Genre: Fantasy
Format: Hardcover
Seitenzahl: 448
Reihe: 1/3

  



Nachdem Steffi mich immer wieder auf diese Reihe hingewiesen und mich mit ihren kryptischen Umschreibungen Roths in BookElements angefüttert hat, musste ich dann dem Buchladen doch Mal einen Besuch abstatten... Fühl´ dich schuldig ;)


Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles! 

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


An dieses Buch bin ich mit ziemlich hohen Erwartungen gegangen, da ich die Lux- Reihe abgöttisch liebe. Doch nach den ersten 100 Seiten war ich ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht, denn der Anfang war recht zäh und vor allem abrupt. Man wird als Leser direkt in die Welt der Wächter und Dämonen geworfen, ohne eine Ahnung von ihren Fähigkeiten, Eigenarten und Geschichte zu haben. Zwischenzeitlich wirkte es gar so, als ob dies der zweite und nicht der erste Band der Geschichte sei ^^

Und auch mit den Charakteren habe ich mich anfangs recht schwergetan, denn Layla schien mir das prototypische amerikanische Schulmädchen (naja gut, prototypisch für Fantasy- Lektüre!) zu sein, dass zwar übernatürliche Fähigkeiten, dafür aber auch ein unterirdisches Selbstwertgefühl und noch dazu eine unglaublich naive Weltansicht hat. Tja, und was gehört zu einer solchen verkannten Schönheit? Der Badboy! Und den gibt Roth aber so was von ab! Doch im Laufe der Geschichte entwickelte sich Layla weiter und zeigte neue Perspektiven auf, während Roth... immer attraktiver und heißer wurde (und nonstop perverse Sprüche abgibt xD). Neben seinen Tattoos und Piercings (wenn es denn wirklich mehrere sind...) zeichnet ihn vor allem seine ausgeprägte süffisante Arroganz aus, die nicht nur Layla zur Weißglut treibt! Leider scheint sich eine Dreiecksbeziehung anzubahnen... ich hoffe sehr, dass JLA das, wie auch in in der Lux- Reihe, gewohnt gekonnt verhindert ^^

Die Idee von Gargoyles und Dämonen als unterschiedliche, gar verfeindete Spezies, ist genial und absolut kein Abklatsch von Lux, wobei sich das Grundprinzip beider Geschichten doch ähnelt. Ich würde "Dark Elements" aber als die erwachsenere, düstere Version bezeichnen, denn in puncto Gewalt, blutreiche Szenen und Bedrohung setzt dieser erste Band da an, wo man "Origin" verorten könnte...

JLA´s genialer Schreibstil hat verhindert, dass ich mich trotz des langatmigen und schwierigen Starts langweile oder das Buch gar zuklappe, wofür ich sehr dankbar bin - denn das Ende haut´s echt raus! Ein Showdown, der nervenaufreibend und atemberaubend spannend war, um dann in einem für JLA so typischen, aber deswegen nicht minder fiesen Cliffhanger seinen Höhepunkt zu finden. Gut, dass Band 2 in Reichweite lag!



Nach einem schwierigen Start ein doch überraschend guter Auftakt. Eine Geschichte von Riesenschlangen, Kuschelkätzchen und der große Liebe für Fans von Dämonen, Gargoyles und... rohem Keksteig!

düster ~ rätselhaft ~ unterhaltsam


Trotz seiner Schlichtheit spricht mich das Cover an, was nicht nur an der interessanten Farbe, sondern auch an diesem wunderschönen metallischen Glänzen liegt *-*

Ach ja, immer diese gemischtsprachigen Titel... zumal ich den deutschen Untertitel zwar passend, aber jetzt nicht sooo aussagekräftig finde ^^


 Obsidian - Schattendunkel Onyx - Schattenschimmer Opal - Schattenglanz 
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen






Mal eine Frage an alle, die Dark Elements und die Lux- Reihe gelesen haben... findet ihr, dass sich die Geschichte, nicht inhaltlich aber vom "Charakter" her, ähneln?

Für mich waren Roth & Layla die erwachsenen Daemon & Katy, während Dämonen und Gargoyles quasi "Lux & Arum advanced" waren... Finde ich nicht schlecht, ich sehe da halt nur Parallelen ^^

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)