Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Dienstag, 17. Mai 2016

{R} Chaoskuss

Chaoskuss | | Teresa Sporrer | | im.press | | Fantasy | | eBook | | 310 Seiten | | 1/3

Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…


Von der Rockstar- Reihe schwärmen ja viele, da musste ich bei so einem aufregenden Cover, interessanten Klappentext und beliebten Autorin einfach zugreifen *-* Und nun zu meiner Bewertung...


Tja, was soll ich sagen?! Ich liebe es! Erwartete hatte ich eine Highschoollovestory mit Fantasyelementen... und bekommen habe ich eine wahnsinnig spannende, aufregende Geschichte voller Magie, Mythologie und Gefühlschaos. Denn zusätzlich zu den altbekannten Vampiren, Hexen und Dämonen, sowie eher unbekannten Walküren, Sukubus´ und Inkubus´ kamen noch Gottheiten. ÄGYPTISCHE! Spätestens damit hatte mich die Autorin angefixt, denn ich bin ein absoluter Mythologiefan und Hobbyägyptologe :D

Zudem hat Teresa Sporrer zwar die bekannten Fantasyelemente eingebaut, sie aber verändert und den Wesen noch einige Besonderheiten mit auf den Weg gegeben, die sie von anderen Buchgestalten unterscheiden. Auch die ägyptische Mythologie wurde etwas modifiziert und was soll ich sagen?! Ich finde Mays Vater sooooo genial!! Auch die Anziehung und offene Feindschaft zwischen ihm und ihrer sonst recht kühlen Mutter hat mich begeistern können.

»Mayhem und uns alle vernichten?« Seth schnaubte. »Sie ist ein siebzehnjähriger Teenager, der sich vegetarisch ernährt und kein Blut sehen kann. Was soll sie denn vernichten? Eine KFC-Filiale?«

Überhaupt, die Charaktere waren unglaublich facettenreich, spannend und haben einen immer wieder überraschen können. Jeden schließt man für seine besonder Art ins Herz, sei es Ingrids Mut und Kampfbesessenheit, Penelopes zuckersüßes Lächeln oder die Vodooattacken der besten Freundin. Aber auch May Familie kann man einfach nur mögen, besonders weil sie zusammenhalten, wenn es hart auf hart kommt.

May als Hauptprotagonistin und Heldin, die nicht immer nur das Gute möchte, macht die Geschichte noch spannender, da sie Mal nicht die Verkörperung reiner Unschuld ist, sondern fluchen, hexen und sich zu verteidigen weiß und dennoch ein weiches Herz hat, das immer wieder unter ihrer Aufgabe und Bürde leidet... Gut, dass es da jemanden gibt, der ihr Schmetterlingen im Bauch und *hust* Träume beschert... Dumm nur, wenn dieser jemand absolut unerreichbar ist! Aber wofür ist May denn eine Hexe?! Und so schlittert sie von einem Problem ins nächste und immer neue Geheimnisse kommen ans Licht.

»Ich habe gedacht, vielleicht hättest du gern jemanden, der dir bei der Auseinandersetzung hilft!«, brüllte er zurück. »Oh, und was wolltest du tun? Grimassen schneiden und Kettenrasseln?« »Das ist diskriminierend!« »Du bist nun mal ein Geist!«

Kurzum, für Spannung ist in diesem Buch reichlich gesorgt, sei es Gefühlschaos oder magische Bedrohung. Zugleich ist die Geschichte aber auch sehr humorvoll, was einerseits an Teresa Sporrers genialem Schreibstil und andererseits an Mays unschlagbaren Sarkasmus liegt. Mehr davon!!


DANKE AN DEN CARLSEN VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR! ♥♥♥

Waaah, was für eine chaotische geniale, hochexplosive Mischung! Spannung, Magie, Gefühlschaos und ägyptische Mythologie! LESEN! ♥

magisch ~ chaotisch ~ humorvoll



Das Cover mit der sturmumpeitschten May passt nicht nur perfekt zur Geschichte, sondern ist auch ein richtiger Hingucker. Dann hoffe ich mal, dass die anderen Cover genauso schön und vor allem passend zu diesem hier werden :D 

Der Titel gefällt mir auch richtig gut, da er einfallsreich und kurz ist und zudem mein Interesse an dem Buch geweckt hatte.


 (Die) dreizehnte Fee - Erwachen Entzaubert Herzkönigin Herzbube Schwarzer Rauch Düstere Schatten Tiefdunkle Nacht
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Mythologie... seid ihr ein Fan davon und wenn ja, welche findet ihr besonders interessant?

Also ich liebe Mythologie im allgemeinen und die ägyptische ganz besonders, aber auch die griechische finde ich total faszinierend!!


0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)