Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 22. August 2016

{R} Dark Elements ~ Sehnsuchtsvolle Berührung

Sehnsuchtsvolle Berührung | | Jennifer L. Armentrout | | Harper Collins | | Jugendbuch | | eBook | |         304 Seiten | | 3/3

Roth oder Zayne, Hölle oder Himmel? Beide lieben Layla, und sie muss sich entscheiden. Dazu entdeckt sie eine neue Seite an sich bzw. ihrem Rücken, wenn sie sich verwandelt … Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Aber während sie noch mit ihrer Verwirrung ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …


Hach, da ist ist ja (leider?!) schon, das endgültige Finale um Roth und Layla *-* Und die Geschichte endet, wie sie begonnen hat: Mit einigen offenen Fragen und dennoch mit einem Paukenschlag! Kurzum, ich hatte meinen Lesespaß und jetzt noch einiges loszuwerden ;)


#1 HIGHWAY TO HELL

In letzter Zeit scheint es ja in Mode zu sein, über Hölle, Dämonen und den Teufel zu schreiben, Besuch in den Feuergruben inklusive. Aber Stippvisite im Himmel oder wenigstens kleines Interview mit dem da Oben?! Nöööp. Warum eigentlich? Ist das Gute weniger interessant als das Böse oder hat da jemand Angst vor Blasphemie? Ich meine, wenn es Gott gibt, werden ihn wohl ein paar schriftstellerische Freiheiten und Spekulationen kaum stören - er hat sicher anderes zu tun. Und wenn es ihn nicht gibt, na dann kann man doch genauso frei über ihn schreiben, wie über Percys* geflügelten Freund Blackjack! Also los ihr Autoren, haut ihn die Tasten! Ich möchte das himmlische Reich betreten und sehen, was da so abläuft ;)

* Aber hey, Percy gibt es wirklich! Nur dass das klar ist!!


#2 LOVE ME LIKE YOU DO

Dafür dass die Reihe von Anfang an erwachsener war, als die Lux- Serie, waren mir die Liebesszenen in diesem Band viel zu kitschig. Ich meine, Layla und Roth necken und sticheln sich die ganze Zeit, genau wie Daemon und Katy auch (und OMG! Ich liebe es, wie sie sich Wortgefechte liefern!), aber dann wird diese Spannung durch übertriebene Metaphern und Umschreibungen leider unschön aufgelöst. Ich weiß nicht, ob es hier an der Übersetzung liegt, denn in Opal, Origin und Opposition war das nicht so ^^

»Es war kein zärtlicher Kuss, sondern ein Kuss, der nach Verzweiflung und Freude schmeckte, nach Schmerz und nach Erleichterung darüber, dass uns das Morgen zurückgegeben worden war. Es war der Kuss eines Mannes, der davon überzeugt gewesen war, diese Erfahrung niemals wieder machen zu können.«

Dennoch muss ich sagen, dass ich die Romantik grundsätzlich wundervoll fand und mich richtig in Roth und seine weichen Seiten verliebt habe. Besonders die "Bier- Szene", wie ich sie jetzt mal nenne, war zum DAHINSCHMELZEN!!! ♥♥♥

Erwähnenswert finde ich auch, dass das befürchtete Liebeschaos ausblieb, Layla sich bereits kurz nach Beginn des Buches endgültig entschieden hat und einem so ewiges Hin-und-her erspart wurde.


#3 WHAT DOESN´T KILL YOU, MAKES YOU STRONGER

Ich liebe Badboys. Ich liebe Badass- Heldinnen. Kurzum: Ich LIEBE starke Charaktere! Und die lieferte JLA, denn nicht nur Roth hat sich verändert und zeigt seine guten Seiten, auch Layla ist nicht mehr die alte. Endlich stärker, mutiger und entschlossener. Erwachsener

»Man musste das Leben nehmen, wie es kam. Denn es war flüchtig und launisch, und es gab niemanden, den ich kannte, dem das Leben den nächsten Tag zugesichert hatte.«

Aber neben den Haupprotagonisten konnten mich dieses Mal vor allem die Nebencharaktere begeistern. Cayman mit seinem unglaublichen Humor* sowie die Sense und der Boss... Wobei ich hier zu meiner Schande ja zugeben muss, dass ich ewig gebraucht habe, um zu kapieren, dass das zwei verschiedene Menschen, ähhm Dämonen sind #fail

*Und seinem Modegeschmack! Ich meine hey- Schmetterlingsbrosche im Haar!!! #Disneyprinze


#4 READ ALL ABOUT IT

Okay, langsam übertreibe ich es mit Liedtexten, aber was soll´s :D Zurück zum eigentlichen Thema - der Kampf der gegen das Böse. Singular! Denn in diesem Buch gab es tatsächlich leider nur eine nennenswerte Kampfszene o.O Natürlich war die endgültige Sieg Laylas bewegend, aber für mich zu einfach. Da hatte ich mir einfach mehr Action, mehr Drama und MEHR KAMPF gewünscht!

Ein Vorwurf kann man daraus aber nicht stricken, denn der Titel verspricht es ja schon: In diesem Buch geht es vor allem um Gefühle. Und wie! Es gab traurige Szenen (ich sage nur Bambiiiii!), berührende (Bier!) und romantische...



Nicht besonders überraschend, aber dennoch eine Erwähnung wert: JLA´s Schreibstil! Wundervoll, voller Humor und Spannung - was sonst! Und natürlich auch mit einigen Wendungen, gar kleineren Plottwists :)

»Allmählich muss ich sagen, dass deine süße Naivität in Wahrheit hinreißende Idiotie ist. Du bist so was wie die niedliche Version des Dorfdeppen.«

Was mich mit Skepsis erfüllt hat, war ja Laylas Tätowierung. Nicht, dass sie einen Hausgeist bekommen hat, sondern welchen. Ich will hier keinen spoilern, aber Wesen und Namen finde ich ja sooo unpassend, da hätte ich echt etwas spektakuläreres von ihr erwartet. Und dann wenigstens auch einige Auftritte des Hausgeistes, oder gar eine Rolle im Endkampf... 

NACHTRAG! Was mich ja etwas verärgert, ist, dass Roths supercoole Gefühle-Riech-Fähigkeit nach dem ersten Band konsequent nicht mehr erwähnt wird! Es war so genial, wie er immer wusste was und wie Layla fühlt und sie damit aufgezogen hat...

Und auf die erwähnten offenen Fragen zurückzukommen, muss ich mal eben etwas mehr ins Detail gehen.

SPOILER! In der Szene, wo Layla mit Roth in der Stadt ist... wieso kann sie Auren sehen, obwohl sie doch Bambi hat? In der einen Kampfszene, wo kam da auf einmal das Feuer her? Wie kam Layla nach ihrem "Tod" ins Baumhaus? Und was ist nach dem Tod des Lillin mit den Seelen (unter anderem Sam) passiert? Und wer ist Morris wirklich?


Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, hat es meinerseits einen wahren Begeisterungssturm ausgelöst! Und zwar nicht, weil es unbedingt schön ist, sondern weil es einen Auftritt von Klopfer verspricht :D Und den durfte Layla ja noch nie ganz sehen ;) Zurück zur sachlichen Bewertung - passt sich den vorherigen Bänden an und gefällt mir.

Das kann ich vom Titel nicht behaupten, denn mal ehrlich: Sehnsuchtsvolle Berührung?! Uäääh, das klingt so nach einem billigen Schmonzettenroman ^^


VIELEN DANK AN DEN HARPER COLLINS- VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR! ♥♥♥

Die Geschichte endet, wie sie begann: Mit einigen offenen Fragen. Ein würdiges (und überraschendes!) Finale, auch wenn mir der Sieg über das Böse dann doch zu schnell und einfach war...

romantisch ~ aufregend ~ sexy


Bittersüße Tränen  Eiskalte Sehnsucht Schattenträume
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen



Ist euch das auch schon Mal aufgefallen, dass gerne über die Hölle, aber nie über den Himmel geschrieben wird? Kennt ihr "Paradise City" (habe mir das gerade zum ersten Mal angehört xD)? Mochtet ihr Zayne oder Roth lieber? Habt ihr schon (New) Adult Bücher von J. Lynn gelesen?

Und wurdet ihr bei Liebesdreiecken jemals überrascht, wen sie wählt?!

6 Landgänge

  1. Hey Mary :)
    Das ist eine tolle Rezension und ich freue mich so darauf nun hoffentlich auch bald den letzten Band lesen zu können :)
    Ich hab ein Gedicht geschrieben, eigentlich mehrere und ich wüsste gerne was du davon hältst Mary, weil ich bei so etwas immer so unsicher bin. Ich hab erst eines hochgeladen und die anderen würden dann vielleicht auch noch kommen..
    http://juliaslesewelten.blogspot.de/2016/08/gedichte-menschen.html
    Julia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Julia,

      dankeschön ♥ Und ganz viel Spaß beim Lesen!
      Ich habe das Gedicht gesterns sogar schon gelesen, nur noch nicht kommentiert :)

      LG, Mary <3

      Löschen
  2. HalliHallo♥,

    endlich schaffe ich den Gegenbesuch :D

    Wow!! Ich bin gerade mega begeistert von deiner Rezi, wie sie aufgebaut ist und wie du sie schreibst I Love ♥
    Ich kann dir bei allem nur zustimmen, wie du es dir wahrscheinlich schon denken konntest :D
    Vor allem bei den Offenen Fragen würde ich auch echt gerne mal ein paar antworten haben !:/
    Was die Bücher bei mir ausgelöst haben ist, das ich unbedingt auch ein Hausgeist haben möchte !! Ob Bambii, Klopfer oder einen Fuchs *-*

    Ich bleibe natürlich gleich mal als Leserin bei deinem tollen Blog ♥
    Liebe Grüße
    Ally ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Ally,

      awwwwh... DANKE! ♥
      Im Nachhinein (ergänze das mal gleich noch ^^) ärgert mich ja, dass die Gefühle-Riech-Fähigkeit von Roth nach Band 1 nie wieder erwähnt wird?! o.O

      Hahaha, klar, wer will keinen Hausgeist?! :)

      LG, Mary <3

      Löschen
  3. Huhu Mary,

    Ich liebe es einfach, wie du deine Rezis schreibst!
    Heute morgen hab ich sie gelesen und dann im Laufe des Tages selber mit Dark Elements angefangen.
    Jetzt bin ich gerade bei der Bier Szene und musste schnell nochmal bei dir vorbei schauen. Die betrunkenen Hausgeister! OMG, ich Kugel mich gerade vor Lachen. Ist das herrlich!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Dani,

      oh vielen Dank, dass freut mich riesig!!! ♥
      Jaaaa, diese betrunkenen Hausgeister, aber ganz besonders Roth, so verletzlich und dennoch genauso sexy wie immer... *schmacht*

      LG, Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)