Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Donnerstag, 11. August 2016

{R} Malou ~ Diebin von Geschichten

Malou | | Lisa Rosenbecker | | im.press | | Urban Fantasy | | eBook | | 301 Seiten | | Einzelband

Jeder weiß, dass der Kuss einer Muse auch aus dem gewöhnlichsten Menschen einen gefeierten Autor machen kann. Doch die wenigsten wissen um die Anti-Musen, wie Malou Winters eine ist. Als Tochter einer Normalsterblichen und einer Romanfigur hat sie von der versteckten Zwischenweltbibliothek aus Zugang zu sämtlichen Londoner Buchwelten, die jemals erdacht und aufgeschrieben wurden. Statt jedoch zu inspirieren, ist es ihre Bestimmung, nicht zu Papier gebrachte Ideen zu finden und zu löschen. Eine Lebensaufgabe, die sie nicht selten frustriert, vor allem da in letzter Zeit etwas mit den Personen, zu denen ihre Aufträge sie führen, nicht zu stimmen scheint. Und dann gerät sie auch noch ins Visier eines nicht unattraktiven jungen Mannes, der gefährlich nah dran ist, ihre wahre Identität zu erraten…


Auch wenn mich dieses Buch (leider) nicht vollständig überzeugen konnte, so hat es mich doch verzaubert. Warum? Weil es eine Liebeserklärung an die Welt der geschriebenen Wörter ist. ♥ Und das sind die Liebesbeweise...


#1 DAS LITERSUM - WELT ZWISCHEN DEN WELTEN

Ganz ehrlich?! Ich liebe die Autorin für diese wundervolle Idee, einer Welt voller Bücher, Buchcharaktere und Verschmelzungen zwischen den Welten. Ich meine, wie cool wäre das denn, einen Buchcharakter zum Elternteil zu haben und damit ein Bu(ch)real- Kind zu sein???!

»Weißt du«, sagte ich, »einem Autor ist das bestimmt egal. Ich finde, jeder sollte das Recht haben stolz darauf zu sein, ein so großes Projekt beendet zu haben. Das schafft nicht jeder. Und ob gut oder schlecht liegt ja auch im Auge des Betrachters. Wenn sie nur einen Menschen damit glücklich machen kann, hat es sich gelohnt.«

Auch wenn mir die Wandler und ihre Fähigkeiten zu kurz kamen, wurden die anderen Arten von Bureals schön vorgestellt und ich habe meinen Gefallen an Musen und Antimusen, Flashs und Erfindern gefunden! Und die Zwi-Bib erst *-* Ich will da hin! SOFORT! Und Jim Hawkins besuchen. Oder Daemoooooon ♥ Einziger Wehmutstropfen: Malou hätte gerne mehr und häufiger im Litersum sein und herumreisen können...


#2 HOLMES & WATSON 2.O

Ich habe ja noch nie einen Sherlock Holmes- Film gesehen geschweige denn ein Buch gelesen*, dennoch bin ich fest davon überzeugt, dass ich schnell zum Fan werden würde. Sicher bin ich aber, dass ich von Lisas Sherlock- Watson- Paar der ALLERGRÖSSTE Fan bin!!! Oh, ich fand Emma und Thia ja soooo süß, so überzeugend und einfach hach! #OTP

* Jaja, ich weiß... #shameonme


#3 REAL ODER NICHT?!

Wie die reale und die Buchwelt miteinander verschmelzen finde ich einfach nur genial und als echter Buchnerd würde ich soooo gerne in meine liebsten Bücher eintauchen oder über Buchhandlungen nicht nur fiktiv, sondern ganz real reisen.

»Mischt der Zufall die Karten, so verliert der Verstand das Spiel.«

Aber nicht nur diese Verknüpfung der Welten begeistert mich, sondern auch wie die Autorin Malous Geschichte am Ende mit unserer Welt verknüpft. Ich meine wie cool wäre es denn, wenn einen die Charaktere aus seinem eigenen Buch besuchen kommen?! Alle Daumen hoch!



Obwohl großer Emma- Thia- Fan und begeistert von Lisas angenehmen, flotten Schreibstil mit ordentlich Humor, war ich doch im allgemeinen enttäuscht von den Charakteren :(

»Was gibt es denn da zu grinsen?«, wollte er wissen. »Oh, entschuldige. So was nennt sich Humor. Schon mal gehört? Probier es mal aus, das soll glücklich machen.«

Gerade Malous Loveinterest Lansburry* konnte mich mit seiner geleckten, unfreundlichen Art nicht von sich überzeugen. Mir fehlte die Tiefe und obwohl seine Vergangenheit sein Verhalten zumindest erklärt, blieb er für mich blass. Und die Antagonisten der Story konnten mich (leider) noch viel weniger überzeugen. Weder waren sie bis ins Mark böse, noch haben mich ihre Motivationen überzeugen können. (Und Malous Vater fand ich als Bösen einfach nur lächerlich.) 

Und noch etwas hat mich gestört. Das Ende. Spannend und überraschend, keine Frage. Nur unnötig lange herausgezögert und dann viel zu abrupt und schnell. Besonders Mrs Pattsons Wandlung war für mich damit unglaubwürdig und aufgesetzt. Und der spannendste Teil wurde dann einfach nur in ein paar Sätzen aufgezählt, á la "Ach übrigens, dass hat sich alles verändert und das ist alles noch passiert...". Nach dem langen und zähen Krimipart, in dem die Charaktere alle nur im Dunkeln tappen, hätte ich mir da mehr Paukenschlag gewünscht. Mehr baaaaam!

* Btw, diese ständige Nachnamenansprache ging mir tierisch auf de Keks ^^



Grundsätzlich finde ich dieses Cover schön anzusehen, nur passt es in seiner pastellen, fröhlichen und sanften Ausstrahlung so gar nicht zu den blutigen Morden und Kriminalgeschichte, die letztendlich ja der Kern der Geschichte ist. Auch das Kleid macht an Malou keinen Sinn (auch wenn Lansburrys Hinweis darauf meine Kritik etwas abmildert - allerdings trägt das Covermädchen ein grünes und kein gelbes Kleid, nur mal so am Rande...)

Vom Titel hingegen bin ich überzeugt und er macht auch auf jeden Fall direkt neugierig auf die Geschichte!


VIELEN DANK IN DEN CARLSEN VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR! ♥♥♥

Geniale Idee, gelungener Schreibstil und ein wundervolles Sherlock- Paar, mir aber streckenweise zu handlungsarm und dann gegen Ende zu überstürzt. Dennoch eine lesenswerte Liebeserklärung an die Welt der Literatur ♥

bibliophil ~ fantasievoll ~ kriminal


Hinter den Buchstaben   Blutbuch
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen



Seid ihr Sherlock- Fan? In welche Buchwelt würdet ihr gerne reisen, welche Charaktere besuchen? Wart ihr schon Mal in London?

Und: Lest ihr gerne Kriminalgeschichten?



3 Landgänge

  1. Hi Marysol,

    ich habe das Buch gerade auf meinem Blog vorgestellt und finde die Geschichte klingt einfach toll. So ist es nicht verwunderlich, dass es das Buch auf meine WuLi geschafft hat :)

    Auch wenn dich das Buch nicht vollens überzeugen konnte, freue ich mich auf die Geschichte. Deine Rezi gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. PS: Ja, ich liebe Krimis und Thriller ;) Schaue dir mal die Serie "Sherlock" an, die wird dir gefallen. Ich fiebere schon der 4. Staffel entgegen (wird aber leider noch etwas dauern, bis sie auf Deutsch erscheint). Kannst mir ja mal deine Meinung mitteilen, falls du es dir anschauen solltest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Uwe,

      danke für Besuch und Kompliment! Freut mich, dass mein relativ neues Konzept ankommt :D

      Ja, freu dich auf die Geschichte, sie ist definitiv etwas Besonderes ♥

      Und okay, mache ich vielleicht wirklich mal #bildungslücke

      LG, Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)