Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 6. August 2016

Wie, was und wann?! ~ Mein Bloggeralltag

Ahoy ihr Lieben! Schon vor längerer Zeit habe ich bei Tobi einen wirklich interessanten Artikel zum Thema "Blogarbeit" entdeckt und bin nun endlich dazu gekommen, meine Sicht zu schildern. Worum geht es genau? Darum, wie ICH blogge, warum ICH bestimmte Gewohnheiten mache und was MEINE Meinung zu bestimmten Themen ist ;)

Immer mal wieder reiße ich ja an, wie ich blogge und auch in Posts anderer Blogger finde ich öfters einen kleinen Hinweis auf ihren "Blogalltag". Dennoch weiß ich nie so genau, ob ich mit meinen Gewohnheiten und Abläufen alleine dastehe oder dem Großteil angehöre, der das auch so macht. Daher fand ich Tobis Idee wirklich klasse und bei ihm habe ich zum Beispiel schon merken können, dass ich meine "Blogarbeit" doch etwas anders mache...




Wie entscheidest du, ob du über ein Buch bloggst oder nicht?

Eigentlich blogge ich über alle Bücher die ich lese, außer es sind Schulbücher. Und manchmal habe ich einfach keine Lust ein bestimmtes Buch zu rezensieren (z.B. die Darkmouth- Reihe). Dann lasse ich es einfach. Um da den Überblick zu behalten, kennzeichne ich in meiner Leseüberischt, ob ich rezensiere/ rezensierte habe. Ich muss aber auch sagen, dass die meisten meiner gelesenen Bücher Rezensionsexemplare und Ähnliches sind, und daher eh einen Blogartikel gewidmet bekommen ^^

Woher nimmst du deine Inspiration für neue Beiträge?
Oftmals folge ich einem bestimmten Muster (Rezension, Blogtour, etc.) und ansonsten von anderen Bloggern, ähnlichen Aktionen oder Alltagsereignisse ;)



Was willst du mit deinem Blog erreichen?
In erster Linie ist das Bloggen mein Hobby. Aber es freut mich natürlich sehr, mich mit anderen Bloggern, Autoren und Verlagsmitarbeitern auszutauschen und es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass mir Rezensionsexemplare gleichgültig sind ^^

Wie viel Zeit nimmst du dir für das Verfassen eines neuen Beitrags?
Das hängt ganz vom Beitrag ab! Aber ich lege mir vorher nie eine feste Zeit fest und ehrlich gesagt gucke ich nicht mal so genau auf die Zeit, die ich gebraucht habe... Ich würde schätzen, dass ich für eine Rezension mit allen Drum und Dran eine Stunde brauche. Früher hätte ich das für unmöglich gehalten, aber mit der Zeit sind sie eben umfangreicher und aufwendiger geworden :D

Wie oft erscheint in deinem Blog ein Beitrag?
Auch da habe ich keine festen Zeiten, aber wenn ich mir so die monatlichen Beiträge anschaue, alle 2-3 Tage ^^

Bloggst du regelmäßig und hast feste Tage bzw. Abstände in denen Beiträge erscheinen?
Nein. Ich bin allgemein ein extrem organisierter Mensch, aber Bloggen, das ist spontan, freiwillig und mir eine große Freude. Regelmäßige Aktionen haben mir immer nur Stress bereitet, daher habe ich so größtenteils ausgemerzt.


Hast du einen festen Tag, an dem du Blogbeiträge schreibst und dich um deinen Blog kümmerst?

Auch nein. Durch meine langen Schultage war es aber so, dass ich in die letzten beiden Jahre fast nur sonntags Zeit gefunden habe. Mittlerweile bin ich ja fertig mit der Schule und habe dementsprechend mehr Zeit. Jetzt geht´s eher nach Laune und Wetter :)


Hast du mehrere Beiträge fertig verfasst als Entwurf, oder veröffentlichst du jeden Beitrag sofort?
Grundsätzlich plane ich nur die Aktionen/Blogtouren vor, aber momentan schreibe ich tatsächlich Rezensionen vor, die ich erst später veröffentliche.

Hast du Hilfsmittel, wie einen Planer, eine App oder irgendein Gadget?
Ja, ich habe einen kleinen Kalender... ehrlich gesagt trage ich Termine aber erst ein, wenn sie bereits durch sind :´D Irgendwie schaffe ich es nicht, da wirklich regelmäßig reinzugucken *lacht*



Schreibst du deine Beiträge direkt in WordPress bzw. der Blogsoftware, oder zuerst auf Papier oder in anderer Software?

Direkt in der Blogsoftware. Maximal bei Rezensionen mache ich mir vorher Stichpunkte... das hilft dann ungemein, strukturiert zu schreiben. Habe ich aber auch erst vor einem Monat mit angefangen, als 9-10 Rezensionen ausstanden ^^


Schreibt du die Beiträge auf einmal, oder in mehreren Schritten?

Auf einmal. Ich mag keine halben Sachen!

Hast du schon einmal einen Beitrag komplett verworfen, weil du mit der Qualität nicht zufrieden warst?
Ja, schon. Dann aber im Anfangsstadium, wenn ich gemerkt habe, das die Idee Murks ist oder der Text schwachsinnig ^^


Wo schreibst du deine Beiträge (z.B. immer auf dem iPad Pro in der Badewanne)? Gibt es ein Bild von deinem „Blogarbeitsplatz“?

Am Schreibtisch, ganz langweilig. Ich habe mal versucht, im Bett oder allgemein im Liegen zu Schreiben - das ist ja so ungemütlich!!


Bloggst du alleine oder mit anderen zusammen?
Alleine ;)

Machst du für deine Beiträge eigene Fotos? Wenn ja, welche Rolle spielen sie für dich und wie bereitest du sie auf? Wie viel Zeit investierst du für deine Fotos?
Früher habe ich da viel weniger Zeit investiert, aber mittlerweile gebe ich mir große Mühe. Starfotografin werde ich sicher nicht, aber auch einige Fotos bin ich echt stolz! Wenn, fotografiere ich mehrere Bücher hintereinander und mit Bearbeiten kann das dann schon eine Stunde und mehr dauern!


Besprichst du auch Rezensionsexemplare und wie gehst du damit um?
Nicht anders, als mit anderen Büchern. Sie haben halt Vorrang und werden zuerst gelesen, aber sonst verändern sie nichts an Lese- oder Rezensionsmuster ^^ Wie genau eine Rezension bei mir entsteht, könnt ihr hier nachlesen, wobei der Post schon etwas älter ist und sich ein paar Details verändert haben. Vielleicht sollte ich mal einen neuen erstellen?! *grübel*

Wie wichtig sind für dich Social Media Kanäle und wie viel Zeit und Aufwand verbringst du, sie zu pflegen?
Mir ist bewusst, dass sie ziemlich wichtig sind und verwende sie auch verstärkt. Insta macht mir viel Spaß, aber ganz ehrlich... Facebook finde ich total blöd und unübersichtlich :/ Dementsprechend nutze ich Insta auch mal mehrmals täglich, Facebook nur wöchentlich...

Wie viel Zeit investierst du in technische Anpassungen und Pflege deines Blogs?
Mit der Stoppuhr sitze ich allgemein selten rum, daher kann ich das gar nicht so genau sagen. Meistens finde ich zufällig ein Tutorial und probiere es dann aus. Und wenn mal ein Fehler oder so auftritt, versuche ich ihn direkt zu beheben. Also keine geballten Stunden voller Technikarbeit ^

Was recherchierst du, bevor du ein Buch rezensierst?
Verlagsseite und LovelyBooks ;)

Machst du auch einmal eine längere Pause vom Bloggen?
Bis jetzt noch nicht, nein. Macht mir einfach zu viel Spaß :D Aber sobald ich merken sollte, dass mir die Lust fehlt und mir das Bloggen nur noch Stress ausübt, dann auf jeden Fall ^^


Beeinflussen dich andere Blogger oder Verlage über Themen oder Bücher zu schreiben? Wie groß ist dieser Einfluss?
Blogger auf jeden Fall, denn TAGs und ähnliche Aktionen sind (im positiven Sinne!) wie ein Virus, das rumgeht... Verlage eher weniger, nur eben bezüglich der Bücher die ich lese.


Wie entscheidend ist für die die Aktualität eines Buches? Schreibst du lieber über aktuelle Bücher oder ist der Erscheinungszeitpunkt egal?

Eigentlich ganz egal. Nur erscheinen immer so viele tolle Bücher, die man lesen möchte bzw. durch Aktionen, Blogtouren, Leserunden und Ähnliches ins Haus flattern. Für die Zeit nach dem Abi habe ich mir aber eine tbr- jar erstellt, damit ich SuB- Leichen endlich angehe ^^








Jetzt bin ich aber sehr gespannt!Wie macht ihr das mit dem Bloggen? Wann? Wo? Gerne könnt ihr auch eure Links da lassen! 


10 Landgänge

  1. Sehr spannender Artikel! Ich bin ja kein Blogger und obwohl ich Buchblogs lese, hab ich bis jetzt ehrlich gesagt wenig Gedanken an das "dahinter" verschwendet. Schön, dass mal zu sehen!
    Für mich sind Blogger irgendwie alles sehr organisierte Personen mit Terminkalendern. Schön, dass du das ja gar nicht so zu sein scheinst. Weiter so! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Susanne,

      danke für dein Feedback! Ja, viele Blogger sind tatsächlich so bewundernswert durchgeplant, aber für mich ist das einfach nichts. So wie ich spontan entscheide, was ich esse, so ist das auch beim Bloggen so - wann und worüber ich Lust habe ^^

      LG, Mary <3

      Löschen
  2. Hallo Mary,

    als bekennende nur Leserin, finde ich es immer interessant...wie jeder versucht sich und seinen Blog ins rechte Licht zurück und welche möglichen Probleme und Schwierigkeiten es so gibt.

    Gerade in der heutigen Zeit wo es soooooooo viele Blogs gibt, ist es glaube ich sehr schwer sich einen festen Leserstamm zubilden.

    Auf alle Fälle weiß ich, dass viel Arbeit und auch Herzblut in so einen Blog streckt!!

    Bin gespannt, ob es doch ein paar Bloggerstimmen dazu gibt....schönen Sonntag...
    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Karin,

      ja auf jeden Fall! Jeder Blogger macht es anders, aber immer mit Liebe und Leidenschaft ♥

      LG, Mary <3

      Löschen
  3. Hi Mary,

    vielen Dank für den spannenden Einblick! Ich habe deine Fragen auch auf meinem Blog beantwortet: http://bieberbruda.blogspot.de/2016/08/mein-bloggeralltag.html

    Viele Grüße, Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Christian,

      oh wie toll - da gucke ich doch gleich vorbei!

      LG, Mary <3

      Löschen
  4. Der Post war total interessant! Vielleicht beantworte ich die Fragen demnächst auch... Ich habe auch so einen Kalender, den ich aber wirklich selten benutze! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Lena,

      danke dir ;) ja, wäre sehr interessant, zumal du ja auch dieser "Blogger- Kategorie" hast...

      LG, Mary <3

      Löschen
  5. Hallöchen,
    an dieser Aktion habe ich auch schon teilgenommen und ich finde sie wirklich toll!
    Ich sehe das wie du. Es macht Spaß, mit Verlagen, anderen Bloggern oder Autoren in Kontakt zu treten. Und natürlich sind Rezensionsexemplare toll. Diese ewige Diskussion nervt mich sowieso immer.

    Ich schaue auch eher selten auf die Zeit, wenn ich einen Beitrag vorbereite. Bei einigen brauche ich vielleicht 10 Minuten, weil nicht viel zu tun ist. Bei anderen, wie dem Monatsrückblick, brauche ich dafür ewig ...

    Ich schreibe auch Rezensionen vor. Ich hab so die Regel, dass ich nur montags Rezensionen veröffentliche. Ich finde das einfach strukturierter und keine Ahnung, es gefällt mir so. Vor einer Weile hab ich so wenig gelesen, dass ich es nicht mal fertig gebracht habe, einmal die Woche eine Rezension online zu stellen. Gerade ist es so, dass eine Rezension noch in den Startlöchern steht und zwei andere vorbereitet werden müssen :D

    Ich schreibe meine Beiträge für gewöhnlich auch auf einmal. Nur manchmal reicht die Zeit einfach nicht und ich muss es splitten. Oder es ist schon zu dunkel, um die Fotos noch zu machen. Das verschiebe ich dann auch auf den nächsten Tag.

    Hier geht's zu meinem Beitrag. Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischaust :)

    Liebste Grüße,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Kate,

      ja diese Diskussionen um RE´s nerven einfach nur ^^
      Echt? Nur montags? Ich muss mittlerweile 2-3 Rezensionen die Woche veröffentlichen, weil ich seit meinem Abi viel Lesezeit habe :D

      LG und klar gucke ich vorbei, Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)