Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Mittwoch, 7. September 2016

{R} Helden des Olymp ~ Das Haus des Hades

Das Haus des Hades | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 624 Seiten | | 4/5

Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern?


Auch dieser Band konnte mich wieder mit und wegen seiner Charakteren überzeugen. Die Handlung kam aber auch nicht zu kurz, denn nach dem fiesen Cliffhanger MUSSTE ich einfach wissen, wie es weitergeht und wer welche Abenteuer auszustehen hat...


#1 NICO UND SEINE GEFÜHLE

Ganz ehrlich?! Ich habe diesen Jungen von seinem ersten Auftritt an vergöttert (haha #Wortspiel) und Oh! Mein! Gott! In diesem Band kommt er endlich länger vor und seine "Beichte" gegenüber Jason hat mich soooooooo berührt *-* Nico mein Schatz, komm´ her, lass dich umarmen!

Durch Fanarts gespoilert war ich zwar nicht überrascht, aber wunderschön war die Szene dennoch! Jetzt heißt es Partnersuche für Nico!!! #Solangelo


#2 LEOS GARAGE

Wer meine vorherigen Rezensionen kennt, weiß, dass ich bekennender Leo- Fan bin und in diesem Buch hat auch er seinen Match gefunden *-* Leo muss also "nur noch" die Welt retten, dabei überleben, dann Festus überarbeiten, eine Insel wiederfinden, die kein Mann zweimal betreten darf und dann, UND DANN kann er seine Garage eröffnen! Yeeeeees! Ich bin erste Kundin!!!

»Ich stelle mir vor, dass das Universum im Grunde wie eine Maschine ist. Ich weiß nicht, wer sie gebaut hat, ob das die Schicksalsgöttinnen oder die Götter oder ein einziger Gott. Egal, das Universum tuckert meistens so vor sich hin, wie es das soll. Klar, kleine Teile gehen kaputt und ab und zu dreht irgendwas durch, aber meistens… hat alles, was passiert, einen Grund.« 

Ich fand es wunderbar, wie Leo in diesem Band gereift ist, erwachsener wurde, Verantwortung übernahm und es endlich schafft, Mädchen nicht nur hinterherzublicken, sondern eine vorsichtige Beziehung aufzubauen... *schmacht*


#3 IN DEN TIEFEN DES TARTARUS

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich es richtig klasse finde, nun auch eine der letzten unbekannten Regionen der PJ- Welt zu erkunden! 

»Er hatte Hilfe«, sagte Annabeth. »Ja klar«, sagte Reyna. »Ohne dich würde Percy sicher nicht mal aus einer Papiertüte herausfinden.« »Stimmt«, sagte Annabeth. »He!«, beschwerte sich Percy.

Uuuuund... die Liebe von Percy und Annabeth* hat mich wieder unheimlich berühren können - wie die beiden einander retten, aufhelfen und sich gegenseitig opfern wollen... hach... ♥

* Wer in diesem Band nicht endgültig ins Team #Percabeth übertritt, ist nicht mehr zu retten ^^


#4 CAMP HALFBLOOD? CAMP JUPITER?

Der drohende Krieg zwischen beiden Camps erhöht ohne Frage die Spannung, für mich aber noch aufregender ist die Entwicklung von Jason und Frank - einer, der römischer nicht sein könnte, und im Herzen Grieche ist und der andere, der endlich erkennt, dass er durch und durch römischer Krieger ist!

»Viele fürchten mich«, sagte Hekate, als habe sie Hazels Gedanken gelesen. »Aber Magie ist weder gut noch schlecht. Sie ist ein Werkzeug, wie ein Messer. Ist ein Messer schlecht? Schlecht ist nur der Mensch, der das Messer in der Hand hält.« 

Baaaam, und dann die Schlachtszene(n) in denen Frank so richtig zum Marskämpfer mutiert, taktisch denkt und brutal kämpft! Richtig genial! #FrankforPraetor



Spannend und aktionsreich wie seine Vorgänger, genial wie alle Bücher Riordans und eine gelungene Vorbereitung des letzten Abenteuers und Kampfes! Denn durch die entstandenen ungewöhnlichen Konstellationen ist aus den sieben Einzelkämpfern endgültig ein Team geworden und auch Nico und Trainer Hedge* sind bei der Rettung der Welt nicht mehr wegzudenken...


Und eine Sache noch! Die Widmung! DIESE FIESE WIDMUNG! Frechheit von Herrn Riordan xD

*Awwwh, an der Stelle muss ich noch erwähnen, wie süüüüüß ich seine "Geschichte" finde ♥♥♥


Auf den ersten Blick wirkt dieses Cover sanfter, ruhiger und fast schon mädchenhaft - bis man die gruseligen Titanen und die schweren Eisenketten entdeckt xD Gelungen!

Auch dieser Titel passt perfekt zum Buch und schön ist auch, dass bei sämtlichen Riordan-Büchern auf gemischtsprachige Titel verzichtet wurde ^^



Voller epischer Kämpfe, fantasievoller Monster und beeindruckender Charakterentwicklungen - wieder ein gelungener Riordan- Titel und eine aufpeitschende Vorbereitung des Finales! LESEN!

fesselnd ~ berührend ~ großartig


 “ 
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen



Mochtet ihr Bob und konntet ihr euch noch aus der PJ- Reihe an ihn erinnern? Welches der Paar mögt ihr am meisten? Welches Cover findet ihr am schönsten?

Und wollt ihr lieber mal nach Rom oder Athen reisen? Warum?

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)