Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 24. Oktober 2016

Hogwarts Calling oder meine (illustrierte) Rückkehr


Es ist überall. Greift um, wie eine Seuche... #Hogweh! Gefühlt jeder Zweite sehnt sich zurück nach Hogwarts und den guten alten Zeiten - auch an mir ist das nicht spurlos vorbeigegangen und so habe ich kurzerhand zur illustrierten Ausgabe von Harry Potter und der Stein der Weisen gegriffen...

Die Geschichte ist ja altbekannt und so konnte ich bei meinem Re-Read auf die Details achten und einige Kleinigkeiten aufnehmen, die ich vorher nicht bemerkt hatte. Wie Hermine Professor Quirrell umrennt, um Harry vor dem ihn vermeintlich verzaubernden Snape zu retten oder Ginnys beginnende Verliebtheit in Harry. Aber auch meine sonstigen Erkenntnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! 



Wer sich das Cover der Schmuckausgabe (die Doppelseite, die den Hogwardsexpress zeigt oder die Illustration zu Beginn des siebten Kapitels) anschaut, entdeckt ein lustiges geflügeltes Schwein. Daran hatte ich keine Erinnerung mehr und habe mich zuerst stark gewundert, bis ich auf die Hogwards- Hymne gestoßen bin (die in den Filmen nicht vorkommen ^^). Diese besteht lediglich aus Text, denn singen tut sie jeder nach seiner Lieblingsmelodie. Lediglich über die Singweise der Weasley- Zwillinge wird man nicht im Unklaren gelassen - sie singen nach der Melodie eines langsamen Trauermarsches. Und hier auch noch der Text, also schmettert mit!



Hogwarts, Hogwarts, 
warzenschweiniges Hogwarts,
bring uns was Schönes bei,
Ob alt und kahl oder jung und albern,
wir sehnen uns Wissen herbei.
Denn noch sind unsre Köpfe leer,
voll Luft und voll toter Fliegen,
wir wollen nun alles erlernen,
was du uns bisher hast verschwiegen.
So lehr uns über die Maßen,
Bring zurück, was wir vergaßen.
Gib dein Bestes – wir können's gebrauchen,
unsere Köpfe, sie sollen rauchen!



Wundervoll bildlich vorstellen konnte ich mir auch die Szene im Zug, in der Harry die magische Süßigkeitenwelt erkundet und all´ die zauberhaften Leckereien entdeckt, allen voran die bunten Bohnen (armer Ron! Rosenkohl...) und natürlich auch die Schokofrösche. Und dabei lernte ich gleich ein bisschen über Harrys zukünftigen Direktor und Mentor Albus Dumbledore... Professor Dumbledores Ruhm beruht vor allem auf seinem Sieg über den schwarzen Magier Grindelwald im Jahre 1945, auf der Entdeckung der zwölf Anwendungen für Drachenmilch und auf seinem Werk über Alchemie, verfasst zusammen mit seinem Partner Nicolas Flamel. In seiner Freizeit hört Professor Dumbledore mit Vorliebe Kammermusik und spielt Bowling.

In der magischen Welt gibt es ein etwas ungewöhnliches Geldsystem aus goldenen, silbernen und kupfernen Münzen. Die goldenen sind Galleonen. Siebzehn Silbersickel sind eine Galleone und neunundzwanzig Knuts sind eine Sickel. Nichts einfacher als das.

Weiterhin waren mir die Quidditch- Regeln ganz schön entfallen (ich muss mir DRINGEND Quidditch im Wandel der Zeiten holen!). Und so erfuhr ich, dass es siebenhundert Möglichkeiten gab, ein Quidditch-Foul zu begehen, und dass sie alle bei einem Weltmeisterschaftsspiel von 1473 vorgekommen waren; dass Sucher meist die kleinsten und schnellsten Spieler waren und dass sie sich offenbar immer die schwersten Verletzungen zuzogen; dass die Spieler zwar selten einmal starben, es jedoch vorgekommen war, dass Schiedsrichter einfach verschwanden und dann Monate später in der Wüste Sahara wieder auftauchten.



Nach dem achten Band hatte ich richtig Heimweh und was soll ich sagen? Bezaubernde Geschichte grandios umgesetzt! *-* Liebevolle und detailreiche Illustrationen, ungekürzte Kapitel und voller unentdeckter Kleinigkeiten, die diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem machen ♥


12 Landgänge

  1. Hey Mary,

    wirklich sehr schön, mit welchem Herzblut Du an Harry Potter herangehst.

    Und ich freue mich, deshalb auch über jede Kleinigkeit.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hey Mary,
    ich würde wirklich gerne einmal mit Dumbeldore Bowling spielen! Das wäre bestimmt witzig, bist du auch dabei? xD
    Ansonsten..Ich ab auch Hogweh...Ich wäre da im Moment einfach soooo gerne!
    Deine Post sind daher echt toll
    Julia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Julia,

      bin für jede Missetat bereit ;)
      Und danke dir ♥

      LG, Mary <3

      Löschen
  3. #Hogweh sollte man ganz offiziell einführen!!! xDD

    Ich habe den ersten Band auch hier stehen und lese mich immer Stück für Stück durch. Die Illustrationen sind einfach so wunderschön - wie soll man da auch durchrauschen können? Wahrscheinlich wird es Jahre dauern, bis ich mal am Ende angelange, weil ich mich nicht satt sehen kann xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meiner Meinung, Tanja :D
      Wobei "Heimwards" doch auch ganz lustig wäre :D

      Jaaaa, freue mich total auf den zweiten, den ich mir zu Weihnachten wünschen werde *hach*

      LG, Mary <3

      Löschen
  4. Richtig cooler Beitrag. :)
    Das Wort Hogweh werde ich mir auf jeden Fall merken :D

    AntwortenLöschen
  5. Der Beitrag ist wirklich richtig cool und spannend.
    Ich werd es mir merken.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Shuting,

      danke dir :) Und ja, das Buch ist grandios und jetzt ist ja auch schon der zweite draußen...

      LG, Mary <3

      Löschen
  6. Die Schmuckausgaben habe ich jetzt schon öfters gesehen und sie sieht nicht schlecht aus :)

    LG Ash Mystic

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    die Schmuckausgaben stehen auch noch auf meiner Wunschliste... aktuell laufen ja auch wieder die Filme im Fernsehen, weshalb ich auch wieder Harry Potter sehr vermisse :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoy Tiffi,

      ach echt? Gar nicht mitbekommen, mir dafür aber von einer Freundin den ersten Film ausgeliehen :)

      LG, Mary <3

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)