Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 12. November 2016

{R} Everflame ~ Verräterliebe

Verräterliebe | |Josephine Angelini | | Dressler | | Fantasy| | HC | | 448 Seiten | | 3/3

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.


Dieses Finale habe ich genauso sehnsüchtig erwartet, wie ich es gefürchtet habe - nach zwei so genialen Vorgängerbänden wollte ich weder, dass die Reihe endet, noch dass das Ende sie eventuell ruinieren würde. Aber Josephine Angelini ist sich treu geblieben, denn...



#1 ES WAR FESSELND

Auch wenn ich zu Beginn meine Schwierigkeiten hatte, weil ich mich so wenig an die vorherigen Bände erinnern konnte, bin ich dennoch gleich in der Geschichte versunken. Und auch wenn ich öfters überlegend anhalten musste. um mich eventuell an Ereignisse und Personen zu erinnern (oder auch nicht...) konnte mich die Autorin fesseln und mir fiel es schwer, das Buch aus der Hand zu legen.

»Lilian ist der Meinung, dass wir durch unsere Erfahrungen und unsere Welten geformt werden. Ich dagegen glaube, dass unsere Entscheidungen die Erfahrungen und die Welten beeinflussen 

Josephine Angelini schafft es einfach immer wieder, eine diffuse Hintergrundspannung aufzubauen, bei der man böse Vorahnungen hat, dass bald etwas Fürchterliches geschieht und man gleichzeitig nicht weiß, wem man trauen kann...


#2 DIE GESCHICHTE WAR VOLLER WENDUNGEN

Dass etwas gewaltig schief läuft und das entscheidende Puzzlestück noch fehlt, war einem als Leser ja bewusst, aber die Auflösung war ebenso schockierend wie genial! Aber auch auf dem Weg zur Lüftung des Geheimnisses kommt es immer wieder zu überraschenden Wendungen und ungeahnten Enthüllungen. Was Bower City angeht, Lilian und auch Rowan/ Tristan...

Man konnte sich nie ganz sicher sein, ob das vermeintliche "Wissen" wahr ist oder was als nächstes geschehen würde!


#3 DIE CHARAKTERE GLÄNZTEN

Nicht nur Lily, sondern auch alle anderen Charaktere haben sich in diesem finalen Band noch einmal weiterentwickelt. Sind mutiger, stärker und entscheidungsfreudiger geworden. Mir hat es gut gefallen, wie der Fokus immer mal wieder zu Una, Breakfast, Caleb, Tristan oder Toshi schwenkte und nicht nur auf Lily/ Lilian und Rowan lag. Jeder hat seine Rolle mittlerweile gefunden und angenommen und das stärkt das Team, auch wenn es noch immer zu Meinungsverschiedenheiten, Missverständnissen und Streiten kommt.

Besonders Rowan ist mir noch mehr ans Herz gewachsen, als er das eh schon ist, denn er muss Lilys (und mein!) Vertrauen zurückerkämpfen ^^  Aber auch Lilian konnte mich nochmals überraschen und letztendlich tat sie mir Leid und wünschte für sie, ihr Leben wäre anders gekommen.


#4 DIE KÄMPFE WAREN EPISCH

Bereits in all ihren Büchern konnte mich die Autorin mit ihren starken Charakteren und den nervenaufreibenden Kämpfen begeistern. Und in diesem Buch hat sie sich selbst übertroffen, denn es war action- und kampflastig, und der finale Kampf war einfach nur EPISCH!!! 

»Rowan legte ihr die Eisenarmbänder mit dem Diamantbesatz um die Handgelenke und verschloss sie. Beide waren mit Ringen versehen, um sie an den Scheiterhaufen zu ketten. Lily bewegte die Hände und hörte das Metall klirren. Jede ihrer Gesten würde vom Klingen des Eisens begleitet werden. Rowan fing an zu lächeln, und Lily erkannte, dass sie nicht nur eine Königin war, sondern auch eine Gefangene.« 

All diese Wesen, die drei brennenden Scheiterhaufen mit den so unterschiedlichen Hexen und die Dynamik, die sich um sie herum entwickelt... Aaaaaargh! Einfach großartig!



Dass Josephine Angelinis Schreibstil grandios ist, bräuchte ich wohl gar nicht weiter zu erwähnen und dennoch möchte ich noch loswerden, dass obwohl die Handlung düster, vorahnungsvoll und schwer, die Geschichte angenehm leicht lesbar und teilweise auch humorvoll bis romantisch- prickelnd ist.

»Hey, schöne Frau. Wie wär´s mit einer Spritztour in meiner coolen Karre?«, rief Brekafast Una zu. »Wie könnte ich ein solches Angebot ablehnen«, konterte sie trocken. »Beige macht mich immer ganz scharf.«

Ebenfalls beeindruckend fand ich die Art, wie moralische Frage um Vergebung, Atomwaffen und (Human-) Genetik in die Geschichte eingeflochten worden sind und somit die klassische Böse-Gut-Kategorisierung aufweichen. Lily ist nicht die Gute mit der weißen Weste, aber Lilian auch nicht die Oberantagonistin. 

»Ich habe in meinem Leben viele Rollen eingenommen. Ich war die Heldin, und ich war die Böse. Und mein letzter Akt wird heldenhaft sein.« 

Beide haben das gleiche Ziel und doch auch nicht, denn wenn der Zweck die Mittel heiligt, kann dieser doch nicht mehr heilig sein... oder?!


Die Idee der zusammenhängenden Cover gefällt mir sehr und die düstere Atmosphäre wird auf jeden Fall vermittelt. Auch die Sprüche auf den Covern mag ich, nur dieses "Stickeremblem" des Titels gefällt mir gar nicht - es passt einfach nicht zum restlichen, gelungenen Cover...

Der Titel ist passend gewählt und würde mich definitiv im Buchladen auch neugierig machen, denn Verrat ist immer ein spannendes Thema und verspricht eine tiefere Charakterauseinandersetzung.


VIELEN DANK AN DEN DRESSLER VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR!!! ♥

Grandioser Abschluss einer komplexen und aufregenden Reihe, mit einem epischen Endkampf und vielen moralischen Fragen, dazu faszinierend Charakteren, einem wundervollen Schreibstil und vielen Überraschungen...

aufwühlend ~ düster ~ episch


Feuerprobe Tränenpfad Book of Lies (Der) schwarze Skarabäus Tödliche Berührung
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen



Habt ich schon das eShort zur Reihe gelesen? (Ich finde es lohnenswert.) Mochtet ihr Göttlich oder Everflame lieber? Die alten oder die neuen Cover?  Welchen der Sprüche auf den Covern findet am gelungensten?

Und wenn ihr das Buch schon gelesen habt: Was haltet ihr vom Ende? Konnte es euch überzeugen, begeistern, berühren...?!


2 Landgänge

  1. Tolle Rezi! Schön, dass dir dieses Buch so gut gefallen hat. Ich fand es ebenfalls klasse.

    Liebe Grüße,

    Andreea
    https://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)