Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “

Freitag, 30. September 2016

{Epilog} September ´16: Hogwarts calling...




Gelesen: 16 (+0 abgebrochen)

Neuzugänge: 14 (+4 eBooks)
SuB: 120
WuLi: 90
Besitz (Print-Exemplare): 1059

...und...

10 Rezensionen im August geschrieben 
8 neue Leser (281)






Gelesen, oder in Zahlen: 
16 Bücher - 4902 Seiten!!! [ Ø 4,3]
... insgesamt: 109 Bücher - 36822 Seiten!!! [ Ø 4,11]

““““““““““““““““ 

... "Top" des Monats: Die dreizehnte Fee - Entschlafen [5+/5]
... "Flop" des Monats: Kosmologie Basics [2/5]

Donnerstag, 29. September 2016

#DarkDiamonds


Ahoy ihr Lieben! Heute erreichte mich mysteriöse Post mit Diamanten... warum? Der Carlsen Verlag hat mal wieder gezaubert! Es gibt ein neues Imprint... DARK DIAMONDS!!! ♥ Und was verbirgt sich hinter diesem klangvollem Namen? 

{Blogtour} Glimmernächte: Die schönsten Seiten Dänemarks


Ahoy ihr Lieben, schön dass ihr vorbeischaut! Wer meine Rezension schon gelesen hat weiß, dass mir die Darstellung Dänemarks in "Glimmernächte" eindeutig zu negativ war bzw. die positiven Seiten einfach zu kurz kamen... Daher möchte ich euch heute meine Gründe vorstellen, warum man Dänemark einfach LIEBEN muss! ♥♥♥

Sonntag, 25. September 2016

{Neuzugänge} KW #38: Kim und die MuskeTIERE


Ahoy ihr Lieben! Diese Woche war recht entspannt - sowohl privat, als auch buchtechnisch! Dafür habe ich etwas Stress mit meinem Blog - die Navbar war erst weg (irgendwie unterstützt Google Drive das Hosten von Javascript Files nicht mehr ^^) und nach x Tutorials habe ich es wieder - nur ohne Icons und schöne Trennlinien... *heul*




Und was ist bei euch die Woche so passiert und eingezogen? 
Gern könnt ihr eure Links dalassen ;)


Donnerstag, 22. September 2016

{R} Reise um die Erde in 80 Tagen

Reise um die Erde in 80 Tagen | | Jules Vernes | | Sauerländer | | Klassiker | | HC | | 336 Seiten | | 1/1

In achtzig Tagen einmal um die ganze Erde reisen? Der Engländer Phileas Fogg schließt eine aberwitzige Wette ab und setzt sein Vermögen aufs Spiel, um dieses unglaubliche Vorhaben zu beweisen. Eine atemberaubende Jagd um den Globus beginnt, in der Fogg und sein Diener Passepartout alle nur erdenklichen Transportmittel besteigen, von der Eisenbahn zum Elefantenrücken, vom Segelschiff zum Schlitten. Doch so halsbrecherisch und kurios sich ihr abenteuerlicher Wettlauf mit der Zeit auch darstellt, ob er von Erfolg gekrönt sein wird, bleibt ungewiss…


Vor Jahren habe ich bereits ein Buch von Jules Vernes -20.000 Meilen unter dem Meer- begonnen und dann aber nie beendet, weil ich den roten Faden nicht fand. Als jetzt aber die wundervolle Neuausgabe von "Reise um die Erde in 80 Tagen" erschien, musste ich mich einfach an diesen Klassiker heranwagen... Und ich habe so einiges lernen können von dem Autor des 19. Jahrhunderts!

Mittwoch, 21. September 2016

{R} Die dreizehnte Fee ~ Entschlafen

Entschlafen | | Julia Adrian | | Drachenmond | | Märchenadaption | | B | | 320 Seiten | | 3/3

Keine Geschichte sollte endlos währen. Es muss ein Ende geben. Es gibt immer eines.

Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg, ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind? »Wohin gehst du?«, rufe ich und will ihn am liebsten aufhalten. »Jagen«, antwortet er kurz angebunden, dann verschwindet er und lässt mich zurück.


Weil es eben doch Geschichten gibt, die endlos währen und niemals enden... 

Heute beginne ich mit einem Widerspruch. Wem oder was widerspreche ich? Der dreizehnte Fee Lillith und ihrer Schöpferin Julia Adrian. Denn obwohl die Geschichte jetzt mit "Entschlafen" offiziell abgeschlossen ist ja selbst wenn Julia nie wieder ein Wort über Pandora verlieren sollte, geht die Geschichte für mich weiter, wird mich weiterhin begleiten und meine Gedanken werden all den lieb gewonnenen Feen, dem Hexenjäger, Elle und selbst dem Mogul eine Weiterentwicklung und ihr verdientes Happy End andichten. Für mich ist diese Trilogie wie das Urmärchen, aus dem alle anderen hervorgehen und wenn ich jetzt von Schneewittchen und ihrem gläsernen Sarg oder von der Schneekönigin lese, bin ich in Gedanken wieder bei den Bewohnern Pandoras.

Bei diesem Buch fällt es mir unglaublich schwer, eine strukturierte Rezension zu schreiben und schon x-Mal habe ich sie begonnen und wieder gelöscht. Weil mir die Geschichte so gut gefallen hat, ach was sage ich, weil sie mich zutiefst berührt und aufgewühlt hat und ich ihr versuche, gerecht zu werden. Letztendlich habe ich mich aber dazu entschieden, meine Gedanken einfach so wirr aufzuschreiben, wie sie mir in den Kopf kommen :)

Montag, 19. September 2016

{R} Goddess of Poison ~ Tödliche Berührung

Goddes of Poison - Tödliche Berührung | | Melinda Salisbury | | bloomoon | | Fantasy | | HC | | 352 Seiten | | 1/3

Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt.


Als ich dieses Cover in der Verlagsvorschau entdeckt habe und dazu noch den Klappentext las, wusste ich, dass ich dieses Buch lesen MUSS! Und so habe ich meine vorablesen- Punkte für diese Schönheit eingelöst. Bereut habe ich es nicht, denn diese Geschichte ist anders, als viele der Fantasy- Geschichten, die ich bereits gelesen habe. Warum? Nun die Geschichte ist...

Sonntag, 18. September 2016

{Neuzugänge} KW #36 +37: Von der Reise zur verzauberten und entschlafenen Königin im Buchland


Ahoy ihr Lieben! Diese Woche bin ich (leider) aus dem Urlaub zurückgekehrt... Hach, war es schön in Spanien! ♥ Ansonsten habe ich gestern "Was ihr wollt" ihm Theater gesehen (es war großartig ^^), habe meine Oma besucht und ausgepackt. Nicht viel passiert also. Aber BÜCHER! Uihh, da ist einiges eingezogen o.O




Und was ist bei euch die Woche so passiert und eingezogen? 
Gern könnt ihr eure Links dalassen ;)


Freitag, 16. September 2016

{DR} Secret Woods ~ Das Reh der Baronesse + Die Schleiereule des Prinzen

Das Reh der Baronesse + Die Schleiereule des Prinzen | | Jennifer Alice Jager | | im.press | | Märchenadaption | | eBook | | 300+ 276 Seiten | | 1+2/2

Anstatt den Zwängen des Königshofs zu unterliegen, trainiert Nala lieber das Bogenschießen und gerät in Raufereien mit ihrem Bruder Dale. Aber als ihr Vater, der Baron von Dornwell, eine neue Frau auf das Anwesen bringt, sieht sie ihr Glück schwinden. Die Komtesse ist hochnäsig und böswillig, dennoch ist Nalas Vater ihr vollkommen verfallen. Als Nala schließlich das dunkle Geheimnis der Komtesse aufdeckt, ist es bereits zu spät. Sie setzt alles daran, ihre Familie vor der bösen Stiefmutter zu retten. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…


Bereits von ihrer "Die Schöne und das Biest"- Adaption verzaubert, musste ich auch Jennifer Alice Jagers neuestes Märchen lesen. Und weil ich beide Bände direkt hintereinander verschlungen habe, gibt es heute mal wieder eine Doppelrezension :) Aber jetzt zu den Gründen, warum auch diese Bücher aus der Feder der Autorin mich begeistern konnten...

Dienstag, 13. September 2016

{MR} Eisphönix + Sturmphönix


Ahoy ihr Lieben! Heute möchte ich mal wieder ein neues Format ausprobieren: Minirezensionen. Es gibt nämlich manchmal einfach diese Bücher, die nicht überwältigend gut, aber auch nicht unmöglich schlecht sind. Bei denen man einfach nicht weiß, wie man dazu eine umfangreiche und aussagekräftige Rezension schreiben soll. Und diese beiden Bücher sind ebensolche. Die Rezension zu Eisphönix schiebe ich schon eine Weile vor mir her und als ich jetzt den letzten Band gelesen habe, habe ich mich dazu entschlossen, keine vollständige Rezension, aber auch keine Doppelrezension (denn dazu habe ich zu unterschiedliche Aussagepunkte zu beiden Büchern ^^) zu schreiben - sondern eine Art Auflistung der positiven und negativen Aspekte. 

Ich würde mich über euer Feedback, was ihr von der Idee haltet, wie euch die Umsetzung gefällt und was ihr ändern würdet, sehr freuen! Haut einfach in die Tasten ;) Jetzt aber Vorhang auf für...

Montag, 12. September 2016

{R} Herzenswege ~ Road to Forgiveness

Road to Forgiveness | | Martina Riemer | | im.press | | Contemporary Romance | | eBook | | 
303 Seiten | | 2/?

Ava hat zu viel verloren, um noch ihren Träumen hinterherzujagen. Nicht einmal der Klang ihrer Violine kann sie von dem Schmerz ihrer Vergangenheit befreien. Bis sie an der Uni auf Nathan trifft. Ein BWL-Student, der ebenso viel Leid in seinem Blick trägt wie sie selbst und der ihr erst so fern und dann so nah erscheint. Als sie sich begegnen, weiß keiner vom Leben des anderen, sie sehen nur, wer sie heute sind, und werden unweigerlich voneinander angezogen. Aber auch die größte Liebe wird irgendwann vom Schatten der Vergangenheit eingeholt…


Wiedereinmal habe ich mich an ein Genre gewagt, welches ich im Allgemeinen nicht lese. Warum? Weil ich bereits mehrere Bücher von Martina Riemer gelesen habe und stets überzeugt wurde. Und weil der erste Band dieser Reihe mich total geflashed hat! Aber lest selbst, ob und was mir an diesem Buch gefallen hat...

Sonntag, 11. September 2016

{ZzS} #60: Sense and Sensibility

Sense and Sensibility | | Jane Austen | | Word Cloud Classics | | Roman | | 4/5 Anker

Ahoy ihr Lieben! Nicht nur die Zitate aus "Stolz und Vorurteil" möchte ich euch unbedingt präsentieren, sondern auch die aus "Verstand und Gefühl", bzw. meiner englischen Ausgabe... Man muss zugegebenermaßen wirklich langsam und sorgfältig lesen, um alles zu verstehen, aber dennoch wollte ich euch die wunderschönen Worte nicht vorenthalten!


Samstag, 10. September 2016

{R} Ein Käfig aus Rache und Blut

Ein Käfig aus Rache und Blut | | Laura Labas | | Drachenmond | | Fantasy | | eBook | | 320 Seiten | | 1/3

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an. Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.


Auch dieses eBook hatte ich mit in den Urlaub genommen und ich muss sagen, es hat meine Erwartungen mehr als erfüllt! Aber lest selbst, was ich mir von diesem Buch erhofft hatte und in welchen Punkten ich überrascht wurde...

Mittwoch, 7. September 2016

{R} Helden des Olymp ~ Das Haus des Hades

Das Haus des Hades | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 624 Seiten | | 4/5

Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden auf ihrem Schiff, der Argo II, bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymps verhindern?


Auch dieser Band konnte mich wieder mit und wegen seiner Charakteren überzeugen. Die Handlung kam aber auch nicht zu kurz, denn nach dem fiesen Cliffhanger MUSSTE ich einfach wissen, wie es weitergeht und wer welche Abenteuer auszustehen hat...

Montag, 5. September 2016

{R} Helden des Olymp ~ Das Zeichen der Athene

Das Zeichen der Athene | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 640 Seiten | | 3/5

Sieben Halbgötter werden den Olymp vor dem Untergang bewahren – so sagt es die alte Prophezeiung. Als Annabeth und Percy zusammen mit ihren neuen Freunden wieder aufeinandertreffen, scheinen sich die sieben endlich gefunden zu haben. Mit ihrem Schiff, der Argo II, machen sie sich auf den Weg ins antike Rom. Aber können sie die alte Feindschaft zwischen den Nachkommen der griechischen und römischen Götter überwinden? Und Annabeth hat noch eine eigene, wenn auch etwas unklare Mission zu erfüllen: „Folge dem Zeichen der Athene“, hat ihre Mutter ihr aufgetragen. Aber was ist das und wohin wird es sie führen?


Dieser dritte Band konnte bei mir vor allem mit seinen Charakteren punkten - die Konstellationen, die Pärchen und die besonderen Fähigkeiten... Einfach genial, was der Herr Riordan da so gezaubert hat, aber lest selbst!

Sonntag, 4. September 2016

{Neuzugänge} KW #35: Sandige Berührung der unsichtbaren Frauen


Ahoy ihr Lieben! Diese Woche habe ich gar nicht so viel unternommen, aber dafür kam der Immatrikulationsbescheid von der Universität. Das hat bei mir mehr Panik als Vorfreude ausgelöst, da ich noch gar nicht bereit fühle... wann, wie und wo fängt das Studium an, welche Kurse muss, darf und sollte ich besuchen, was brauche ich alles?! Viele Fragen, wenige Antworten... Na mal sehen, wie es wird! Dafür kamen diese Woche zwei heiß erwartete Bücher an (Die Sandrebellin sogar mit Poster o.O), sowie zwei Tauschbücher :)




Und was ist bei euch die Woche so passiert und eingezogen? 
Gern könnt ihr eure Links dalassen ;)


Freitag, 2. September 2016

{R} Helden des Olymp ~ Der Sohn des Neptun

Der Sohn des Neptun | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 544 Seiten | | 2/5

Als Percy aus tiefem Schlaf erwacht, erinnert er sich an nichts – außer an den Namen eines Mädchens, Annabeth. Ständig wird er von Monstern angegriffen, die immer wieder vom Tod auferstehen. Als er sich in ein Camp für römische Halbgötter rettet, hat er keine Zeit mehr dazu, herumzurätseln, wer er ist: Mit seinen neuen Freunden Hazel und Frank muss er Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien, um die Grenze zwischen Tod und Leben wieder zu stabilisieren. Und ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Eis von Alaska…


Einmal begonnen, kann ich diese Reihe einfach nicht ruhen lassen! Und zum ersten Mal überhaupt, habe ich etwas an einem Riordan- Buch auszusetzen o.O Aber dazu später, erst einmal zu den Punkten, die mir an diesem Buch gefallen haben...

Donnerstag, 1. September 2016

{R} Helden des Olymp ~ Der verschwundene Halbgott

Der verschwundene Halbgott | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 592 Seiten | | 1/5

Jason erinnert sich an gar nichts – nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden? Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem – Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht’s! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson ...


Nachdem ich die Percy Jackson- Reihe beendet hatte, konnte ich es kaum erwarten, endlich wieder in die Welt der Götter, Monster und Halbgötter abzutauchen und was soll ich sagen?! Rick Riordan ist (wieder) ein geniales Buch gelungen, das ich einfach lieben musste, weil...