Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Montag, 2. Januar 2017

{R} Bittersüße Weihnachten: Fantastisch~ romantische Adventsgeschichten

Bittersüße Weihnachten | | Verschiedene | | im.press | | Anthologie| | eBook | | 326 Seiten | | 1/1

Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest…


Als großer Weihnachts- und im.press- Fan musste ich diese Geschichtensammlung natürlich unbedingt haben, nicht nur um bekannte und ins Herz geschlossene Figuren wiederzutreffen, sondern auch, um eventuell neue Freundschaften zu schließen und den ein oder anderen Buchtipp zu bekommen. Ich werde jetzt einfach ein paar Sätze zu jeder Kurzgeschichte sagen ;)



#1 Die Weihnachtsblüte

[5/5] Diese Geschichte kannte ich bereits aus dem Magazin und hat zusätzlich dazu beigetragen, diese Anthologie zu lesen. Obwohl ich die Elfenblüten- Reihe nämlich nicht kenne, kam ich wunderbar mit und wurde in Weihnachtsstimmung versetzt. 


#2 Weihnachtsflüstern

[3/5] Das Lesen dieser Geschichte wäre mir einfacher gefallen, hätte ich die Charaktere der Sommerflüstern- Reihe bereits gekannt, denn ihr Charakter und ihre Geschichte wurde leider nicht angerissen. Dennoch süß und weihnachtlich ♥

»Ich, Taylor Anne aus dem Hause Reagan, Erstgeborene meines Namens und Anti-Weihnachtsmensch, werde Santa jetzt killen, um den eisernen Thron an mich zu reißen 


#3 Love & Hate - Das Fest der Liebe

[5/5] Awwwwwh, so süß! Konnte mich absolut begeistern, zumal Hate sich im letzten Band eh zu meinem Liebling gemausert hat. Ich denke auch nicht, dass die Geschichte einen spoilert, wenn man die Hope & Despair- Trilogie noch nicht kennt.


#4 Wanderer - Zeit des Winter

[3/5] Angenehm geschrieben und auch ganz nett, nur deutlich weniger weihnachtlich, als erhofft und zudem tat ich mich teilweise schwer, der Geschichte zu folgen, da ich die Wander- Dilogie (noch!) nicht gelesen habe.


#5 Hemera - Wie alles begann

[3/5] Recht traurige Geschichte mit (für mich) zu vielen Perspektiven. Die vier Jungs der Jahreszeiten- Reihe möchte ich allerdings nun definitiv kennen lernen.


#6 Wünsche und Sehnsüchte

[2/5] Diese Geschichte wollte bei mir einfach keine Weihnachtsstimmung aufkommen lassen, da mir Vespas Bruder dermaßen unsympathisch war. Die Verzaubert- Reihe werde ich nicht lesen.


#7 Im Herzen vereint

[3/5] Hach, wie traurig... Jetzt wüsste ich gerne, was mit Emily passiert ist (und ob sie eventuell doch noch lebt!). Bestimmt tolle Ergänzung, wenn man die Heart against Soul- Trilogie kennt, mich konnte die Geschichte aber nicht vollständig überzeugen.


#8 Weihnachtsblues

[3/5] Ich habe die Phönix- Trilogie gelesen und konnte dieser Kurzgeschichte dennoch nicht so viel abgewinnen, weil sich Vincent meiner Meinung nach unmöglich verhalten hat und Caros Erlebnisse nicht soooo weltbewegend sind.


#9 Ein Märchen aus der Anderswelt

[5/5] Vor der eigentlichen Handlung der Secret Elements- Reihe spielend und somit spoilerfrei konnte mich vor allem die junge Jessica begeistern, die noch so kindlich niedlich und süß ist. Ein märchenhaftes und weihnachtliches Abenteuer ♥


#10 Zimtsternspuren

[2/5] Ich kenne die Protagonisten der Lillian- Reihe nicht, aber auf den wenigen Seiten wurden sie mir leider auch nicht sympathisch, zumal ich mich einfach nicht für Wolfswesen begeistern kann. Die Idee von Weihnachten im Sommer war allerdings bezaubernd.

»Im nächsten Moment schlang sich ein braun gebrannter Arm um meine Mitte und eine große Hand zupfte mir einen meiner Kopfhörer aus dem Ohr, nur um ihn selbst zu benutzen. »Singst du der Milch was vor, damit sie zu Kakao mutiert 


#11 Weiss wie Schnee

[3/5] Dieses Prequel zur Märchenherz- Trilogie gefiel mir, nur machte es für mich wenig Sinn, da Alex ihren Will doch erst in Band 1 kennenlernt, ohne ihn wiederzuerkennen? 


#12 Sechs Minuten

[4/5] Besonders gefreut an dieser Geschichte zur Forbidden Touch- Trilogie hat mich die Erwähnung eines alten Weihnachtsfilmes, den wir mal im Englischunterricht geguckt haben, dessen Titel ich aber vergessen hatte. Auch die Andeutung einer Liebe zwischen Jungs (wenn ich das richtig verstanden habe?) gefiel mir.


#13 Weihnachtschaos

[5/5] Ich liebe den Humor, Mays Vater und das Verrückte der Chaos- Trilogie und so konnte mich auch diese Kurzgeschichte begeistern, besonders weil deutlich wird, dass Mays Vater sie tatsächlich liebt und beschützt *-*


#14 Belle et Noël

[3/5] Die Idee, Belle das Erlebte wieder vergessen zu lassen, war für mich das beste dieser Geschichte zur Belle et la magie- Reihe, denn ansonsten war sie für mich eher unweihnachtlich und ich war verwundert, woher Belle Gastons Namen kennt...

»Vincent, ich fühle mich gerade auch wie ein Kind, dem der Lolli weggenommen wurde. Und zwar der einzige Lolli, den es das ganze Jahr über bekommt. Ich hatte ihn in der Hand und durfte ja nicht einmal an dem Lolli lecken 


#15 Merry Xmas Beautyhawk

[2/5] Leider fand ich diesen Zusatz zur Beauty Hawk- Reihe weder weihnachtlich noch begeisternd, da kaum etwas passiert, außer dass Cecilia sich selbst bemitleidet :/


#16 Vampire kann man auch an Heiligabend jagen

[5/5] Cool auch mal etwas über Dora & James zu erfahren! Ich kann die Geteiltes Blut- Trilogie nur jedem ans Herz legen, denn sie ist aufregend, düster und geheimnisvoll.

»Und wenn ein System ihr sagte, dass sie keinen Zugang hatte – hackte sie sich dann nicht einfach rein? Denn irgendwie war doch alles ein Code. Man musste ihn nur knacken. Und auf einmal wusste sie genau, was sie diesen Heiligabend vorhatte. Auch wenn es ganz und gar nichts Heiliges war 



Zu meinen Bewertungen möchte ich an dieser Stelle noch hinzufügen, dass ich damit nicht die grundsätzliche Arbeit der Autoren oder explizit ihren Schreibstil bewerte, sondern lediglich die Kurzgeschichten an sich

Denn natürlich gehören sie zu den jeweiligen Reihen, aber meiner Meinung nach sollten sie auch alle einzeln gelesen werden können. Und manche ließen einen zu stark im Dunkeln tappen, wenn man die dazugehörige Reihe noch nicht kennt und wieder andere brachten einfach nichts, da kaum etwas geschieht, das einem eine andere Perspektive ermöglicht, Zusatzinformationen gibt oder Hintergrundwissen vermittelt. Sprich: Kann man lesen, ist auch ganz nett, aber bringt einen weder weiter noch motiviert einen groß, die eigentliche Reihe zu beginnen.


Das Cover gefällt mir außerordentlich gut mit dieser Schablonenoptik und da die Geschichten auf Mädchen zugeschnitten sind, passt auch die lila- kuschelige Ausstrahlung perfekt ♥

Der Titel ist recht lang (zumindest mit dem Untertitel zusammen) fasst den Inhalt aber auch treffend zusammen, zumal die Seite BitterSweet das ganze ja auch vermarktet ^^


VIELEN DANK AN DEN CARLSEN VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR!!! ♥

Süße Weihnachtsgeschichten, mal mehr oder weniger festlich, mehr oder weniger begeisternd, die man aber nicht unbedingt gelesen haben muss, aber ein nettes Schmankerl sind für alle, die noch nicht sicher sind, ob sie die Reihen lesen wollen oder diejenigen, die mehr über ihre liebsten Charaktere lesen möchten.

weihnachtlich ~ kurzweilig ~ süß


Eliza - einfach zauberhaft! So kalt wie Eis, so klar wie Glas Wunder einer Winternacht
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen



Mögt ihr Anthologien? Habt ihr diese hier schon gelesen und wenn ja, was ist eure liebste Kurzgeschichte? Welcher der Reihen kennt ihr schon und welche mochtet ihr besonders gerne?

Und die wichtigste Frage: Was sind eure liebsten (Weihnachts-) Naschereien?

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)