Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Mittwoch, 11. Januar 2017

{R} Lisbetta ~ Das Spiel des Grafen

 Rezension Lisbetta Das Spiel des Grafen Tanja Penninger
Das Spiel des Grafen | | Tanja Penninger | | Dark Diamonds | | Fantasy | | eBook | | 377 Seiten | | 1/2

Als Lisbettas Herrin und beste Freundin Marjan erfährt, dass sie bald an einen Grafen von hohem Stand verheiratet wird, ist ihre Freude zunächst einmal groß. Schon lange hat sich die Adelstochter ausgemalt, welch attraktivem Mann sie einst gehören wird. Aber bereits beim ersten Treffen zeigt sich, dass ihr zukünftiger Gemahl so gar nicht ihren Vorstellungen entspricht. Lediglich ihre Dienerin Lisbetta ist von dem mysteriösen Fremden fasziniert, der seine Abende lieber am Schachbrett als in Gesellschaft verbringt. Durch einen geheimen Ort erfährt sie mehr über die Vergangenheit des Grafen und entdeckt, dass magische Wesen nicht nur in Büchern zu finden sind. Doch das wird ihr bald zum Verhängnis. Denn ehe sie sich versieht, spielt Lisbetta die Hauptrolle in einem Meer aus Lügen, Intrigen und dunkler Gefühle…


Mit diesem Buch hatte ich eine Weile geliebäugelt, mich dann dagegen entschieden und das eBook ein paar Tage später dann doch noch heruntergeladen (wenn auch eher aus Versehen, haha). Das habe ich nicht bereut!


Bereits nach wenigen Seiten war ich vor allem begeistert von der düsteren, geheimnisvollen Atmosphäre, die mich gefangennahm und in Lisbettas Welt eintauchen ließ. Ich kann der lieben Bianca an der Stelle nur zustimmen, dass die Ausstrahlung der von Jane Eyre ähnelt - für mich im Positiven!

»Geschichten gibt es unendlich viele. Manche handeln von Freundschaft und Liebe. Andere erzählen vom Krieg. Oft dreht sich alles um Lügen und Intrigen. Meine Geschichte beinhaltet all diese Dinge. Sie ist wie ein Märchen, nur lassen sich die Personen und Geschehnisse nicht so einfach in Gut oder Böse einordnen 

Der Autorin weiterhin großartig gelungen ist der Genremix - erzählt wie ein Märchen, vermischt mit historischen Elementen, aufkommender "moderner Technologie" und angedeuteten Fantasyelementen... all das fließt erstklassig ineinander über und kreiert so lesenswert ungewöhnliche Geschichte (und davon kann es ja nie genug geben!)

Etwas enttäuscht war ich von dem recht langsamen Tempo der Geschichte, denn ehrlicherweise passiert in diesem Band kaum etwas - man lernt Orte und Personen kennen, ihre Geschichte und Eigenschaften, aber weder vom Fantasyelement noch von einer intensiven Liebesgeschichte ist bereits viel zu sehen. Dennoch wurde das Buch für mich nie langweilig, weil durch die drohenden Ankündigungen eines erneuten Schicksalsschlages stets viel Spannung in der Luft lag und ich die ganze Zeit dachte, ahnte, befürchtete, dass jetzt etwas Schlimmes passieren würde. 

»Jedes Wort, und sei es mit noch so viel Inbrunst und Eifer gesprochen, würde eines Tages vergessen werden. Nur das geschriebene Wort, die Schrift, würde ewig erhalten bleiben und so unvergessen sein

Schwer tue ich mich noch mit den Charakteren - Lisbetta ist mir noch zu schwach, zu devot und blass, während Marjan nach und nach meine Sympathie verspielte und sie am Ende ganz verloren hatte. Arrrrgh, was für eine grässlich selbstsüchtige Persönlichkeit und schlechte Freundin! Wobei auch Lisbetta zugegebenermaßen nicht immer selbstlos handelt... Der Graf ist zweifellos eine streitbare Person und mit seiner herablassenden, verachtenden und gewalttätigen Art machte er es mir bis zum Schluss schwer, Sympathie aufzubauen und doch war ich, wie Lisbetta, fasziniert vom ihm und hoffe, dass dder nächste Teil sein Schicksal beleuchten und ihm Raum zur Veränderung geben.*

Was die Nebencharaktere angeht, mag ich Riana einerseits gerne, empfinde sie oftmals aber auch als kalt, da sie ihrem Bruder kein (Liebes) Glück zu gönnen scheint und lediglich auf das Fortbestehen der Linie bedacht ist. Zudem scheint auch sie noch Geheimnisse zu haben... Die anderen Figuren bleiben ehr blasse Randcharaktere, die ich weder ausgeprägt mochte noch ihnen grolle.

*Denn das Frauenschlagen kann ich ihm momentan einfach nicht verzeihen, so sehr ich ihm auch glaube, eine harte Vergangenheit gehabt zu haben.


Okay, also was erhoffe ich mir vom nächsten Band? Eine ganze Menge, aber mal grob zusammengefasst:
  • mehr Liebe + Fantasy
  • Schicksale vom Grafen + Riana
  • Aufklärung der Morde
  • eine stärkere Lisbetta, die ihre Familiengeheimnis aufdeckt
  • Aufrechterhaltung der magischen Atmosphäre, bei gleichzeitig mehr Action


 Fazit Meinung Lisbetta I
VIELEN DANK AN DEN CARLSEN VERLAG  FÜR DAS REZENSIONSEXEMPLAR!!! ♥

Unheimlich atmosphärischer Roman und grandios gelungene Mischung aus Märchen, Fantasy und historischem Roman. Leider plätschert die Geschichte noch etwas zu langsam vor sich hin und auch die Charaktere haben noch Entfaltungspielraum. Dennoch Leseempfehlung für Jane Eyre- Fans, da absolut faszinierend.

geheimnisvoll ~ düster ~ faszinierend



Ähnlich, bzw. könnte euch auch interessieren:
Being BeastlyBelle – Der Fluch von Balmoral CastleSnowFyre - Elfe aus Eis(Die) vierte Braut
^^ mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den zugehörigen Rezensionen


Was ich an diesem Cover definitiv mag, ist die düstere Ausstrahlung durch das Verwischte und die Schrift. Weniger ansprechend finde ich Lisbetta und ihren Gesichtsausdruck. Ich kann gar nicht genauer sagen, was mich an ihr stört, aber eine Silhouette hätte mir hier doch besser gefallen.

Der Titel ist raffiniert gewählt, der er sowohl auf das allabendliche Schachritual verweist, als auch die Art des Grafen, Lisbetta anzuziehen und wegzustoßen.


 Dark Diamonds Gewinnspiel

Heute habe ich für euch ein Gewinnspiel! Unter allen, die einen Kommentar da lassen, verlose ich diese Goodieset, bestehend aus sechs funkelnden Postkarten und einem Tattoo.

Habt ihr schon Dark Diamonds- Titel auf dem Radar/ gelesen? Mochtet ihr sie? Und habt ihr Jane Eyre gelesen oder geschaut? Oder seid ihr eher der Typ für leichtere Liebesgeschichten? Und hier findet ihr noch ein spannendes Interview, in dem die Autorin mehr über die Entstehung von Lisbetta erzählt.


0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)