Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Sonntag, 30. April 2017

{Epilog} April ´17: Ein Monat voller Zahlen... endlich 18?!

 Epilog April ´17 Monatsrückblick Neuzugänge Statistik Marys Monat
12 gelesen/gehört | | 20 NZG | | SuB: 130 (-1) | | 1120 Bücher | | 11 Rezensionen geschrieben | | 
9 neue Leser (316)


April, April.. Noch ein Monat vergangen, hach die Zeit rast mal wieder. Endlich (?) bin ich 18 Jahre alt, letztendlich ist aber alles gleich geblieben - tanzsüchtig, lesebegeistert und schokoladenverrückt wie eh und je :P Dafür begann das zweite Semester, bisher macht es mir auch Spaß (sogar deutlich mehr als von meinen Pflichtkursen erwartet ^^), meinen ersten Arbeitsvertrag habe ich unterzeichnet, die ersten Arbeitstage auch schon hinter mich gebracht, war im Theater, im Kino und zwei Tage in Florenz (wundervolle Stadt! ♥), viel getanzt... voller Monat :)

Außerdem durfte ich endlich Christine Vogeley wiedertreffen, das war ein schöner, gemütlicher Nachmittag mit Tee und Kuchen!

Diesen Monat durften zwei Überraschungsbuchpakete einziehen - leider waren da größtenteils nur Bücher drin, die so überhaupt nicht in mein Leseschema passen... werft doch mal einen Blick auf meinen Tauschstapel, vielleicht ist da was für euch dabei? (Wenn es keine RE´s sind, verkaufe ich auch...)

Wahnsinnig viel geblogged habe ich diesen Monat ja nicht so, ein paar Rezensionen und die Sonntagsposts, mehr war´s nicht. Dafür habe ich überwältigend viel Feedback und Kommentare von euch bekommen, gerade bei meinem Flop- Titel. DANKE! ♥

Gelesen habe ich einiges von meiner Liste... mittlerweile SuBen nur noch drei Rezensionsexemplare, und die sind auch noch nicht so lange hier, also yeah! Neben meinen beiden Tops noch zwei weitere wunderbare Titel (plus die GROSSARTIGEN Kängururu- Chroniken!!!) ein Flop und sonst eher mäßig gute Bücher... Durchwachsen, würde ich sagen ^^

{Neuzugänge} KW #16+17: Expedition Lettering in den Mai

 Neuzugänge Kalenderwoche 16 17 2017 Bücher newin

Ahoy ihr Lieben! Letzten Sonntag habe ich darauf verzichtet, euch meine drei eingezogenen eBooks vorzustellen - dafür sind sie jetzt auf dem heutigen Foto mit zu sehen :) Mich erreichte diese Woche auch ein liebevoll verpacktes Handlettering- Buch... bin schon sehr gespannt, das auszuprobieren! Was war die letzten beiden Wochen so los? Die Uni hat für mich wieder begonnen und entgegen anfänglicher Skepsis sind die Pflichtkurse dieses Semesters viel besser, als gedacht! Meinen ersten (und zweiten) Arbeitstag hatte ich mittlerweile auch...

Ansonsten wieder viel Tanzen und diesen Freitag habe ich Expedition Happiness im Kino geguckt, ein toller Film voller wundervoller Bilder von Amerika, Kanada, Alaska und Mexiko *-* Kann ich euch nur empfehlen!

Einziger Wermutstropfen der Woche: Eigentlich wollte ich die liebe Bianca diesen Samstag endlich treffen und dann bin ich krank. Gnaaaah, da ist sie einen Tag in meiner Stadt und dann so was *schnief*

Heute gucke ich mir Apfelstrudel trifft Baklava an, Stand-up-Comedy und gehe danach in den Mai tanzen :)


Dienstag, 25. April 2017

{R} Fenrir ~ Weltenbeben

 Rezension Fenrir Weltenbeben
Fenrir - Weltenbeben | | Asuka Lionera | | Drachenmond | | Romantasy | | eBook | | 600 Seiten | | 1/1

Für die ehrgeizige Archäologie-Absolventin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie jedoch durch die schlecht bezahlten Praktikantenjobs meilenweit entfernt. Während einer Expedition auf einer isländischen Vorinsel wird sie von ihrem Ausgrabungsteam getrennt und trifft auf den mysteriösen Mann Wulf, dessen Erscheinung nicht ganz menschlich ist, und sie sofort fasziniert. Emma wittert ihre Chance, mit Wulf eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben, die ihr die Türen zur Welt der reichen und erfolgreichen Wissenschaftler öffnen wird. Doch auf die Gefühle, die der seltsame Fremde in ihr hervorruft, ist sie nicht vorbereitet. Als Emma schließlich erkennt, wer Wulf wirklich ist, gerät nicht nur ihre Welt ins Wanken. Ohne es zu ahnen, gerät sie zwischen die Fronten eines uralten Krieges, und schnell lernt sie, dass nicht jeder, der in der Dunkelheit kämpft, gleichzeitig ein Schurke ist.


Begeistert von jeglicher Form von Mythologie, durch einen dänischen Vater aber der nordischen zugetan, stand dieses Buch schon lange auf meiner Wunschliste - umso mehr habe ich mich über das liebe Rezensionsangebot der Autorin gefreut! ♥ Kaum auf dem Reader eingezogen, begann das Abenteuer auch schon...

Sonntag, 23. April 2017

{ZzS} #65: 1001 Kuss ~ Djinnrache

1001 Kuss Djinnrache Zitate Rezension
Djinnrache | | Rebecca Wild | | im.press | | Fantasy | | 5/5 Anker

Ahoy ihr Lieben! Heute kein Neuzugangspost für euch - die beiden neuen eBooks dieser Woche stelle ich euch dann nächsten Sonntag vor ;) Als ich mich durch meine Markierungen in diesem Buch klickte, um zwei, drei Zitate für die Rezension auszuwählen, ist mir klar geworden, dass ich unmöglich nur so wenige auswählen kann und sie euch stattdessen am nächsten Zitatsonntag präsentieren muss. Und hier sind sie nun, die orientalisch- piratischen Auszüge ;)

Donnerstag, 20. April 2017

{SR} Princess, Water & Gods

“  “

Ahoy ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen Sammelrezensions- Post zu drei Titeln aus dem Hause des Carlsen Verlags. Bereits an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Rezensionsexemplare! ♥ 

Was die heutigen Titel weiterhin verbindet, sind die englischsprachigen Titel (von denen ich ja grundsätzlich kein größerer Fan bin...) und der Fakt, dass mich zwar alle äußerst angenehm unterhalten haben, mich aber auch nicht vom Sockel reißen konnten vor Begeisterung. Genretechnisch bunt gemischt: Eine Märchenadaption, eine Dystopie und ein Fantasy/Romantasy- Titel.


Sonntag, 16. April 2017

{Neuzugänge} KW #15: Ein Koffer aus Florenz voller Neuerscheinungen

 Neuzugänge KW #15 2017

Ahoy ihr Lieben! Auch diese Woche war wieder eine wunderschöne und zudem die letzte vorlesungsfreie.... Montag und Dienstag war ich in Florenz und hach, was für eine schöne Stadt, leckerstes Essen und SONNEEEEEEEEEEE!!! Ansonsten wieder viel getanzt und Sonntag war ich im Theater/ Oper und habe Ball im Savoy gesehen - großartig, farbenfroh und lebensbejahend *-*

Große Bücherausbeute wieder - mit meinem Shelfie habe ich ein LBM- Überraschungsbuchpaket gewonnen, zwei Rezensionsexemplare trudelten ein und den Koffer voller Tierwesen habe ich von meiner Omi bekommen (wobei der genau genommen zu den Neuzugängen letzter Woche gehört, aber ich habe ihn erst nach Veröffentlichung des Posts bekommen, daher ^^) ♥♥♥

Uuuuuuund, die ersten Vorschauen sind da!!! Schaut also unbedingt in meine Auflistung der Neuerscheinungen 2017, ich habe sie bereits aktualisiert und werde euch dort auf dem Laufenden halten ;) Gerne dürft ihr auch meiner aufgefüllten Tauschecke einen Besuch abstatten :D


Samstag, 15. April 2017

{R} Die Gabe der Zeit ~ Verlorene Liebe

 Rezension Die Gabe der Zeit Verlorene Liebe
Verlorene Liebe | | Alexander R. Bloom | | Selfpublishing | | Fantasy | | eBook | | 252 Seiten | | 2/3

Nervös und mit einem Kribbeln im Bauch fährt Manuel nach Paris. Dort erwartet ihn Claire, die Frau seiner Träume. Doch wenige Minuten vor dem Treffen hat er eine Vision, in der er ihren Tod voraussieht. Er ist überzeugt, dieses Unglück nur verhindern zu können, indem er ihr in Zukunft aus dem Weg geht. Schweren Herzens tritt er die Heimreise an und glaubt so, das Schicksal ausgetrickst zu haben. Vergeblich versucht er, sie zu vergessen. Als er ihr ein weiteres Mal überraschend begegnet, ist sie in Begleitung eines anderen Mannes. Dann entdeckt er in einem Trödelladen ein altes Schwarz-Weiß-Foto aus den Fünfzigerjahren. Schockiert starrt er auf das Bild. Mit einem Mal wird ihm klar, dass er sich geirrt hat. Claire befindet sich weiterhin in größter Gefahr. Verzweifelt versucht er, das Schlimmste zu verhindern. Doch nach kurzer Zeit muss er sich fragen, ob dieses Vorhaben nicht alles noch verschlimmert oder gar erst auslöst.


Dass ich den ersten Band gelesen habe, ist nun bald auch schon wieder ein Jahr her und so habe ich mich gefreut, endlich den zweiten in neuem Gewand auf meinem Reader begrüßten zu dürfen - mehr Romantik und mehr Fantasy war ja die Devise...


Donnerstag, 13. April 2017

{R} Without Worlds

 Rezension Without Worlds
Without Worlds | | Kerstin Ruhkieck | | Dark Diamonds | | Dystopie | | eBook | | 350 Seiten | | 1/1

Die 21-jährige Clara ist eine der wenigen Überlebenden einer untergegangenen Welt. Zusammen mit dem letzten Rest der Bevölkerung lebt sie im einzigen Gebäude, das nach der großen Erderschütterung stehen blieb: ein ehemaliges Luxushotel, das einsam in den Himmel hinaufragt und von todbringenden Kreaturen umzingelt ist. Als »roter Engel« ist es ihre trostlose Aufgabe, regelmäßig das Bett mit einem ihr zugewiesenen Mann zu teilen und dessen Nachkommen auszutragen. Bis eines Tages ein neuer Überlebender zum Teil der Gemeinschaft wird und ihr Leben eine Kehrtwendung nimmt…​


Obwohl bekennender Dystopienfan, scheine ich wohl die Einzige zu sein, die von diesem Buch nicht angetan ist - mich konnte einfach kein Aspekt überzeugen oder gar begeistern...

Dienstag, 11. April 2017

{R} Der Prinz der Elfen

Rezension Der Prinz der Elfen
Der Prinz der Elfen | | Holly Black | | cbt | | Fantasy | | HC | | 416 Seiten | | 1/1

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …


Als absoluter Fan der Spiderwicks und Holly Blacks verrückter, düsterer Elfenwelt, konnte ich ihrem neusten Roman (bzw. der Übersetzung) einfach nicht widerstehen und freute mich auf ein ungewöhnliches Buch.

Sonntag, 9. April 2017

{Neuzugänge} KW #14: Von wundervollen Menschen und meinem heißersehnten Petticoat, oder: Ich bin 18!


Ahoy ihr Lieben! Hach, was für eine schöne Woche... ich bin 18 geworden und so viele wundervolle Menschen haben an mich gedacht und mir mit ihren Geschenken und Worte eine großer Freude gemacht - Leser, Blogger, Freunde, Familie... DANKE! ♥ Außerdem habe ich mein langersehntes Petticoat bekommen und zur Tanzparty bereits tragen dürfen *-*

Desweiteren habe ich mich mit der wundervollen Christine Vogeley, Autorin meines Lieblingsbuches Die Liebe zu so ziemlich allem treffen dürfen :) Ein wundervoller Nachmittag mit leckerstem Kuchen ^^


Freitag, 7. April 2017

{R} Caraval ~ Es ist nur ein Spiel

 Rezension Caraval Es ist nur ein Spiel
Caraval | | Stephanie Garber | | ivi | | Fantasy | | TB | | 400 Seiten | | 1/2

Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...


Auf dieses Buch habe ich bereits riesig gefreut, da ich momentan skurrile Geschichten, Zirkusmagie und morbid- bizarre Charaktere liebe...

Mittwoch, 5. April 2017

{R} Seelenlos ~ Himmelschwarz +++ Gewinnspiel

 Rezension Seelenlos Himmelschwarz
Himmelschwarz | | Juliane Maibach | | Selfpublishing | | Fantasy | | TB | | 307 Seiten | | 2/?

Gemeinsam mit Asrell und Niris versucht Gwen Tares zu retten. Doch als sie ihn wiedersieht, merkt sie schnell, dass etwas anders ist – irgendetwas in ihm sich verändert hat … Um Tares helfen zu können, sieht sie nur einen Weg: Es bleibt ihr nur, die Verisells aufzusuchen und diese darum zu bitten, sie auszubilden. Dort angekommen, muss sie jedoch feststellen, dass die meisten ihr misstrauisch gegenüberstehen. Dennoch versucht Gwen alles, um ihre Kräfte weiterzuentwickeln und merkt dabei schnell, dass im Dorf selbst merkwürdige Dinge vor sich gehen. Was ist das Himmelschwarz? Und was hat Fürst Revanoff damit zu tun? Am Ende birgt das Himmelschwarz nicht nur eine entsetzliche Gefahr, sondern besiegelt auch Gwens größtes Unglück …


Nachdem mich der erste Band hat begeistern können, habe ich mich gefreut, endlich weiterlesen zu können, wie es mit Gwen und Tares weitergeht...

Montag, 3. April 2017

{R} Die Schiffe der Waidami

 Rezension Die Schiffe der Waidami
Die Schiffe der Waidami | | Klara Chilla | | Selfpublishing | | Fantasy | | TB | | 427 Seiten | | 1/?

Als Kind vom Inselvolk der Waidami entführt, ist Captain Jess Morgan zu einem Leben als Pirat gezwungen. Über eine Tätowierung ist er auf magische Weise mit seinem Schiff verbunden und teilt mehr mit der Monsoon Treasure, als nur seine Verletzungen. Doch dem Drang nach Freiheit folgend, will er sich von den Waidami lösen, die dadurch ihre uneingeschränkte Macht über die Karibik in Gefahr sehen. Sie senden eine Spionin aus, die widerwillig als Navigatorin an Bord der Monsoon Treasure geht. Schon bald muss sie erkennen, dass die Männer nicht ihren Vorstellungen von blutrünstigen Piraten entsprechen...


Momentan bin ich ja regelrecht piratensüchtig und so konnte ich diesem Buch, das Magie, Piraten und ganz viel Spannung versprach, einfach nicht widerstehen - glücklicherweise!!!

Sonntag, 2. April 2017

{Neuzugänge} KW #13: Die Schöne und die LovelyBox


Ahoy ihr Lieben! Was für eine schöne Woche... ich habe mich viel mit Freunden getroffen und gestern war ich im Kino und habe Die Schöne und das Biest geschaut... hach, wie schöööön! *-* Außerdem war ich auf meinem ersten Science Slam (als Zuschauerin!) und es hat mir gut gefallen. Außerdem habe ich die LovelyBox gewinnen dürfen - die drei eingeschweißten Hardcover waren allesamt darin ♥

Fleißig gebloggt habe ich auch, sodass jetzt sowohl mein Messebericht, als auch mein neues Format, der Quartalsrückblick in TAG- Form online sind und sich auf eure Besuche und Kommentare freuen... Und meine Tauschecke erstrahlt ebenfalls in neuem Kleid :)