Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 30. August 2014

{Rezension} Marrakesh Nights ~ Heike Abidi



Titel: Marrakesh Nights
Autor: Heike Abidi
Verlag: Coppenrath
Genre: Jugendbuch
Format: Hardcover
Seitenzahl: 272
Reihe: /
  


Leonie möchte unbedingt mit ihrer Clique nach Spanien fliegen. Meer, Party, Zelten – das ist die perfekte Gelegenheit, um ihrem großen Schwarm Daniel näherzukommen. Doch Leonie hat die Rechnung ohne ihre Eltern gemacht, die sie auf keinen Fall in den spanischen Partyurlaub ziehen lassen möchten. Stattdessen soll die 17-Jährige nach Agadir zu den Verwandten ihres marokkanischen Vaters geschickt werden – für Leonie klingt das wie ein schlechter Scherz. Was soll sie denn auf der falschen Seite des Mittelmeers, so weit entfernt von ihrem Angebeteten? Erst als ihre beste Freundin Maja ganz begeistert von der Idee ist, Leonie in das arabische Land zu begleiten, willigt sie halbherzig ein. Nicht ahnend, dass den Freundinnen der wohl aufregendste Sommer ihres Lebens bevorsteht...



Ah... ein Coverfang *-* Zumal ich gerade erst in Marokko war und mich in das Land verliebt habe. ♥.♥ Und dann noch ein wirklich anregender Klappentext... Da musste ich doch zugreifen, nachdem ich nun Leonies Problem kannte, aber überhaupt nicht wusste, was wohl passiert! 


Das war wirklich ein schönes Buch, humorvoll und mit viel Witz erzählt. Und auch die Situationen in die Leonie kommt, sind manchmal urkomisch.

»Pechvogel darfst du dich erst nennen, wenn du Sargmacher bist und die Menschen aufhören zu sterben.«

Und doch greift das Buch all die Probleme der Jugend auf - von Liebe und Freundschaft bis zu sozialen Medien und Kulturunterschieden. Wie absurd und doch irgendwie normal es ist, dass eine Beziehung mit dem Annehmen einer Freundschaftsanfrage beginnt und mit dem "disliken" eines Bildes endet.

»Das klingt dann ungefähr so: "Blablabla Satellitenschüssel blablabla Dauerauftrag blablabla Weihnachtsbaum blablabla Elternsprechtag blablabla Hauptbahnhof...«

Mir haben auch die Beschreibungen der landestypischen Kultur und Landschaft, sowie der Städte/ Strände gut gefallen; nicht zu ausschweifend aber trotzdem informativ. Ich hatte richtig das Gefühl wieder in Marokko zu sein, diese staubige Luft, die Düfte und das orientalische Gefühl einzuatmen...


... noch ein paar Worte zu Gestaltung und Titel:
[5/5] Dieses Cover ist einfach nur wahnsinnig schön! Es vermittelt aber auch ein deutlich magischeres Buch, als dieses tatsächlich ist. Hinter dem orientalischen Cover verbirgt sich eher ein Teenie- Roman, denn 1001 Nacht- Märchen. Den Titel finde ich passend, da er zugleich auf bestimmt Ereignisse im Buch, als auch auf die Geschichten aus 1001 Nacht hindeutet.


Kurzum: Ein amüsanter und doch bewegender Lesespaß mit einigen Überraschungen und süßen Lovestories für einen entspannten Sommertag. :)

süß ~ jugendlich ~ seicht


Wart ihr schon mal in Marokko? Und kauft bzw. lest ihr auch manchmal ein Buch nur wegen seines Covers? Wenn ja, seit ihr da bereits "böse überrascht" worden oder haben solche Coverkäufe bei euch dann bisher auch halten können, was sie versprachen?


 Ähnliche Bücher in meiner Schatztruhe:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}

Dark Smile - Lächle, Mona Lisa Heute trägt der Himmel Seide (Der) Kuss des Raben Living the Dream – Liebe kennt keinen Plan

0 Landgänge

Kommentar veröffentlichen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.