Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Auf zu neuen Ufern ~ bis in einem halben Jahr

 Auf zu neuen Ufern ich bin dann mal weg OceanCollege Landgang Reise travel

Ahoi ihr Lieben! Jetzt ist es so weit - ab heute bin ich ein gutes halbes Jahr auf See... Hier findet ihr dazu nochmal alle Informationen und wenn es euch interessiert, findet ihr hier den offiziellen Reiseblog, auf dem ihr durch Tagesberichte der Pelican folgen könnt. Ansonsten: Bis in einem halben Jahr! Ich werde selten bis nie Internetempfang haben und mich auch nicht zu sehr darum bemühen, sondern dieses einzigartige Abenteuer genießen - auf Mails & Kommentare werde ich also in den nächsten Monaten nicht antworten (können), aber ich komme zurück und freue mich schon darauf, mit ganz viel neuen Ideen und Energien meinen Blog zu entern :)

Mittwoch, 10. Oktober 2018

{Rezension} Legendary ~ Stephanie Garber

 Rezension Legendary Stephanie Garber
Legendary | | Stephanie Garber | | ivi | | Fantasy | | B | | 448 Seiten | | 2/3

Donatella Dragna hatte kaum Zeit, sich an ihr neues Leben bei den Caraval-Schauspielern zu gewöhnen, als sie erfährt, dass Caraval-Master Legend die Aufführung eines neuen Spiels plant. Inmitten der Vorbereitungen spielt Donatella jedoch ein anderes, ebenso tödliches Spiel: Sie hat Schulden und es ist an der Zeit, diese zu begleichen. Wenn Donatella die Freiheit behalten will, die sie und ihre Schwester Scarlett sich so hart erkämpft haben, muss sie den Master von Caraval hintergehen. Donatella weiß, dass Legend gefährlich ist, doch sie lässt sich auf sein Spiel ein. Und obwohl sie sich geschworen hat, dass sie sich nie verlieben wird, ist ihr Herz plötzlich genauso in Gefahr wie ihr Leben ...


Nachdem mich Caraval so hatte flashen können und mich das Ende auf mehr hoffen ließ, war die Freude über Band 2 riesig - zugleich aber die ängstliche Befürchtung, dieser zweite Teil könne meine hohen Erwartungen nicht erfüllen, sondern sich als "typischer zweiter Band" erweisen...

Montag, 8. Oktober 2018

#Futurelog? ~ Erste Gedanken über und zu Journaling

 Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode Jasmin Arensmeier
Gestalte dein Journal mit der Bullet-Methode| | Jasmin Arensmeier | | Südwest Verlag | | DIY | | B | | 
192 Seiten | | 1/1

Ahoi ihr Lieben! Das Handlettering habe ich ja vor einer Weile für mich entdeckt, auch wenn ich noch weit von Talent und Begabung entfernt bin :D Auch den verschiedenen Hashtags zum (Bullet) Journaling folge ich schon eine Weile - von Dani aka Brösel gibt es übrigens auch zwei tolle Posts zum Thema und Julias Bilder aus ihrem Journal sind sowieso großartig. Jetzt habe ich ein Buch zum Thema gelesen und möchte meine Gedanken dazu mit euch teilen ;)

Sonntag, 7. Oktober 2018

Von Acromantula bis Zentaur: 8 (überraschende) Erkenntnisse ~ Das inoffizielle Harry-Potter-Lexikon

 Das inoffizielle Harry-Potter-Lexikon Alles, was ein Fan wissen muss - von Acromantula bis Zentaur Pemerity Eagle
Das inoffizielle Harry-Potter-Lexikon | | Pemerity Eagle | | riva | | Sachbuch | | TB | | 208 Seiten | | 1/1

Alohomora! Dieses Buch öffnet dir die Tore zu magischem Wissen. Es enthüllt verborgene Geheimnisse der Welt von Hogwarts und bietet ganz neue Perspektiven auf die Harry-Potter-Saga. Welches magische Tierwesen ist das bedeutendste? Welche spannenden Duelle wurden ausgefochten und wer ging als Sieger hervor? Und was ist uns bisher über die hinterlistigsten Charaktere der Zauberwelt entgangen? In Form von Hitlisten lädt Das inoffizielle Harry-Potter-Lexikon nicht nur zum Erinnern und Schwelgen ein, sondern hält auch jede Menge neue, spannende Hintergrundinformationen für dich bereit. Komm mit auf eine fantastische Reise, teste dein Wissen im ultimativen Potterheads-Quiz und werde zum Harry-Potter-Experten!


Bereits vor einer ganzen Weile habe ich Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zauberei von Pemerity Eagle lesen dürfen, deren Name bereits nach Hogwarts klingt. Nun ist ihr nächstes Buch über die magische Welt jenseits der Wahrnehmung von Muggeln erschienen.

Freitag, 5. Oktober 2018

{Rezension} AMANI: Heldin des Morgenrots ~ Alwyn Hamilton

 Rezension AMANI Heldin des Morgenrots Alwyn Hamilton
Titel | | Alwyn Hamilton | | cbj | | Jugendbuch | | HC | | 480 Seiten | | 3/3

Der Sultan vor Miraji steht kurz vor dem Sieg. Die Rebellen sind in alle Winde zerstreut, der Prinz ist in Gefangenschaft und Amani bleiben nur wenige Verbündete im Kampf gegen den unerbittlichen Tyrannen. Nur mit ihrem Revolver und ihren Demdji-Kräften bewaffnet muss sie einen Weg durch die Wüste in die sagenumwobene Stadt Eremot finden, die nicht einmal auf der Landkarte existiert. Als immer mehr Gefährten ihr Leben verlieren, verzweifelt Amani fast: Führt sie die Rebellen unaufhaltsam ins Verderben? Wird es ihr gelingen, den Prinzen zu befreien?


Nach den schockierenden Ereignissen am Ende des zweiten Bandes konnte ich es kaum erwarten, das dritte und letzte Buch in die Hände zu bekommen...

Donnerstag, 4. Oktober 2018

{Rezension} No Return: Gefährlicher Ruhm ~ Jennifer Wolf

 Rezension No Return 4 Gefährlicher Ruhm Jennifer Wolf
Gefährlicher Ruhm | | Jennifer Wolf | | im.press | | Contemporary | | eBook | | 256 Seiten | | 4/4

Gerade noch sah es nach einem perfekten Happy End für Shane und Fabian aus. Endlich dürfen die beiden ihre Beziehung öffentlich machen und müssen sich vor niemandem mehr verstecken. Doch das Rampenlicht auf ihrer Liebe hat seinen Preis: Plötzlich macht ein Foto aus Fabians Vergangenheit die Runde, das den jungen Tänzer unwillkürlich in Verruf bringt und die Herzen der beiden erneut auf eine harte Probe stellt…


Nach dem unerwarteten und leicht überdramatisierten Cliffhanger des letzten Bandes hatte ich ja die Sorge, dass es Band 4 an Handlung und Entwicklungen fehlen könnte... 

Sonntag, 30. September 2018

{Epilog} August & September ´18: Veränderungen & Vorfreude ~ letzter Monatsrückblick

 Epilog August September ´18 Monatsrückblick Highlight gelesen Blog Veränderungen OC
16 gelesen/gehört | | 30 NZG | | SuB: 103 (±0) | | 1133 Bücher | | 10 Rezis geschrieben | | 
2 neue Leser (342)

Ahoi ihr Lieben! Der August und der September waren wundervolle Monate voller Sonnenschein, Freizeit, Urlaub und Glücksmomente. Nachdem ich Anfang August meine Hausarbeit abgeschickt habe, hatte ich Zeit für Freunde, Hobbies und Familie. Außerdem habe ich recht viel gekocht und gebacken, war eine Woche in Spanien und ein paar Tage an der Ostsee, habe (bis ich mir beim Umknicken den Knöchel verletzt habe) viel getanzt und mich den letzten Vorbereitungen für meine Abreise in wenigen Tagen gewidmet.

Lesetechnisch bin ich vor allem darüber begeistert, wie gut die Bücher der letzten beiden Monate waren - kein Buch hat weniger als 4/5 Anker bekommen! Und dann sogar jeden Monat ein Highlight... In den nächsten Tagen muss ich noch zwei Rezensionsexemplare lesen ^^

Hier auf dem Blog ist in den letzten Monaten eine Menge passiert - ich hatte ja auch endlich mal Zeit, um intensiv und ausgiebig zu bloggen, tüfteln und werkeln! Einen Überblick über all´ die kleineren und größeren Veränderungen bekommt ihr hier. Ich LIEBE es, wie mein Blog jetzt geworden ist, wie viel Freiraum mir die Formate bieten und wie schlicht & elegant das Design nach den Anpassungen nun ist *-* Über euer Feedback würde ich mich aber sehr freuen!! Zudem habe ich ein wenig aussortiert und aufgeräumt - diese 28 Bücher suchen ein neues Zuhause :)

Donnerstag, 27. September 2018

{Literarische Weltreise} Endstation, bitte alle aussteigen ~ Nordamerika & Karibik

 Literarische Weltreise Landgang Nordamerika Mittelamerika Zentralamerika Karibik

Ahoi ihr Lieben! EuropaAfrikaAsien, down-under und Südamerika haben wir bereits erkundet. Nun führt uns der Tourbus zu unserer letzten Station: Nord- und Mittelamerika! Wie immer solltet ihr unbedingt Petrissas "alternative Fakten" zu Geographie, Klima und Tierwelt lesen. Überhaupt, ein riesengroßes DANKESCHÖN an dich, liebe Petrissa, für die wundervolle Idee, die großartige Organisation und die spannenden Informationen, die du immer zusammen getragen hast ♥ Aber nun: Landgang!

Dienstag, 25. September 2018

{Rezension} Die Abenteuer des Apollo: Die dunkle Prophezeiung ~ Rick Riordan

 Rezension Die Abenteuer des Apollo Die dunkle Prophezeiung Rick Riordan Die dunkle Prophezeiung | | Rick Riordan | | Carlsen | | Jugendbuch | | HC | | 448 Seiten | | 2/5

Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …


Was habe ich mich auf diesen zweiten Band gefreut! Nachdem mich dieses Jahr der letzte Teil der Magnus Chase-Trilogie bereits begeistern konnte, waren die Erwartungen natürlich hoch...

Montag, 17. September 2018

28 Bücher suchen ein neues Zuhause!

 Tauschzeit Bücher tauschen Bücher kaufen Bücher verkaufen Rezensionsexemplare

Ahoi ihr Lieben! Bevor es für mich auf große Reisen geht, bin ich dabei, alles aufzuräumen und "auszumisten" - auch meine Bücherregale. Und die folgenden 28 (Hör-)Bücher suchen ein neues Zuhause - je nachdem, ob es Rezensionsexemplare sind, stehen sie zum Kauf oder Tausch bereit.

Samstag, 8. September 2018

Meerjungfrau & Co ~ Wasserwesen im und am Meer & werdet kreativ: #meehrlesefrau

 Meerjungfrau Wasserwesen Nixen Hans Christian Andersen Arielle Sirenen

Ahoi ihr Lieben! Meer(jung)frauen, Nixen, Sirenen, Wassermänner... was für faszinierende Wesen! Ob in frühester Mythologie auf Odysseus´ Odyssee, singend bei Disney oder in Romanen - ich mag dieser Unterwasserwesen ♥ Meinen ersten Kontakt zu ihnen hatte ich durch Hans Christian Andersens Märchen, das ich als Kind furchtbar traurig fand, sowie durch die kleine Statue am Hafen meiner Herzensstadt Kopenhagen... 

Heute möchte ich euch etwas zur Unterscheidung der verschiedenen Wasserwesen erzählen, euch ein paar Bücher vorstellen und empfehlen sowie eine Mee(h)rlesefrau mit euch basteln! Was das ist, erfahrt ihr später ;)

Dienstag, 4. September 2018

{gesammelte Rezensionen} Vom Fluch des Erbes gebrochener Sirenen ~ What?!



Ahoi ihr Lieben! Heute möchte ich euch vier Titel vorstellen, die zwar alle im weitesten Sinne Jugendbücher sind, aber doch unterschiedlicher kaum sein könnten - während Königsfluch eine düstere Märchenadaption ist und Das Erbe der Ewigkeit eine dystopisch anmutende Fantasygeschichte, so ist Gebrochene Herzen eine kitschige Liebesgeschichte durch und durch und Erwachen der Sirene eine Fantasygeschichte, in der Sirenen auf ungewöhnliche Art und Weise interpretiert werden. Auch die Handlungsorte decken eine breite Palette ab - die ersten beiden eBooks spielen in einer fiktiven Welt, die Boy-Band-Story in Hamburg und den USA (LA und Chicago), während die Sirenengeschichte in Malaysia beginnt und größtenteils in Cape Cod und Boston spielt, aber auch nach Weißrussland, Polen, die Schweiz, Irland und Australien entführt.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Carlsen Verlage und S. L. Giger für die Rezensionsexemplare! ♥

Samstag, 1. September 2018

{Rezension} Das Märchen Backbuch: Rezepte & Geschichten ~ Christin Geweke

 Rezension Das Märchen Backbuch Christin Geweke Coppenrath Spiegelburg
Das Märchen Backbuch | | Christin Geweke | | Hölker Verlag | | Kochbuch | | HC | | 208 Seiten 

Zauberhafte Backrezepte laden zu einer kulinarischen Märchenreise ein, die uns auf Knusperpfaden in verschneite Puderzuckerwelten entführt. Das Buch präsentiert, neben ausgewählten Rezepten, fünf Märchen der Gebrüder Grimm, die das Warten auf die erste Kostprobe verkürzen, wenn der köstliche Duft der Bratapfel-Tarte-Tartin schon das Haus erfüllt. Marmorierter Käsekuchen mit rosenroter Fruchtsoße und goldene Macadamia-Cupcakes lassen uns von magischen Märchenwäldern träumen und hätten garantiert sogar der Prinzessin auf der Erbse bestens geschmeckt.


Als ich dieses Buch in der Coppenrath-Verlagsvorschau entdeckte, wusste ich einfach, dass es für mich bestimmt ist - nicht nur liebe ich Märchen und Süßes, ich habe mir auch für den Sommer vorgenommen, mich ein wenig in der Küche auszuprobieren (und meinen Blog in die Richtung auszuweiten). Umso größer die Freude, als ich das Buch tatsächlich (lange!) vor dem Erscheinungstermin aus dem Briefkasten fischte...

Freitag, 31. August 2018

{Rezension} Eine Krone aus Feuer und Sternen ~ Audrey Courthurst

 Rezension Eine Krone aus Feuer und Sternen Audrey Courthurst
Eine Krone aus Feuer und Sternen | | Audrey Courthurst | | cbj | | Fantasy | | B | | 448 Seiten | | 1/?

Freiheit? Für Prinzessin Denna ein Fremdwort. Von klein auf ist klar, dass sie den Prinzen von Mynaria heiraten wird, um den Frieden ihres Volks zu sichern, auch wenn sie in Mynaria ihre bei Todesstrafe verbotene Feuermagie verbergen muss. Die Schwester des Prinzen, Mara, kann über ihr Leben ebenso wenig verfügen wie Denna, doch Freiheit bedeutet ihr alles. Gegensätze ziehen sich an, und irgendwann geraten im Intrigennetz am Hof die Gefühle der zwei Prinzessinnen und Dennas Magie außer Kontrolle …


Auf dieses Buch habe ich mich schon gefreut, seit dem es zum ersten Mal, damals noch unter dem Titel "Feuerhimmel, Sternennacht", in der Vorschau auftauchte. Queere Charaktere in der Hauptrolle? Fantasy mit gleichgeschlechtlicher Liebe? Mehr davon!

Dienstag, 28. August 2018

Sonntag, 26. August 2018

{ZzS} #70 BookLess: Gesponnen aus Gefühlen & Ewiglich unvergessen ~ Marah Woolf

 Zitat zum Sonntag ZzS Zitate Marah Woolf Selfpublishing Oetinger BookLess Trilogie Wörter durchfluten die Zeit Gesponnen aus Gefühlen Ewiglich vergessen
Gesponnen aus Gefühlen & Ewiglich unvergessen | | Marah Woolf | | Selfpublishing | | Fantasy | | 
3/5  & 2/5 Anker

Ahoi ihr Lieben! Mittlerweile wurde die BookLess-Trilogie ja von Oetinger neuverlegt, aber ich habe sie damals noch in den Selfpublishing-Formaten gelesen. Obwohl mich die Reihe nicht so begeistern konnte, hatte ich mir aber ein paar wenige Zitate rausgeschrieben und die möchte ich euch heute zeigen :)

Freitag, 24. August 2018

Hinter den Kulissen ~ 50 Shades of Blue

 Hinten den Kulissen Buchige News Blaublaublau

Ahoi ihr Lieben! Nachdem ich euch von all´ den aufregenden Veränderungen und zukünftigen Herausforderungen jenseits der Buchblog-Welt erzählt habe, möchte ich euch heute einen kleinen Blick hinter die Kulissen meines Blogs gewähren, denn da wurde und wird auch immer noch getüftelt! Vorweg: Es wird kleinere Veränderungen und Anpassungen geben, aber der maritime Stil und der Großteil des Layouts bleiben ;) Ich möchte mich freier von Formaten und Richtlinien machen - aber lest selbst.

ACHTUNG: Das ist ein ziemlich langer Post...

Mittwoch, 22. August 2018

7 Gründe, warum ich "Das wilde Herz der See" LIEBE

 Rezension Elian und Lira Das wilde Herz der See Alexandra Christo
Elian und Lira - Das wilde Herz der See | | Alexandra Christo | | dtv | | Fantasy | | HC | | 384 Seiten | | 1/1

Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.


Oh! Mein Gott! Da hätte ich ja fast eines meiner Jahreshighlights verpasst o.O Ich hatte nämlich gar nicht vor, dieses Buch zu lesen, weil Cover und Titel eine weitere seichte, stereotype Fantasylovestory versprachen. Dann habe ich aber rausgefunden, dass dieses Buch die Übersetzung von To kill a Kingdom ist, weshalb ich doch noch zugegriffen habe. Glücklicherweise! Denn es gibt für mich soooo viele Gründe, Das wilde Herz der See zu lieben!!!

Freitag, 17. August 2018

{Special} Mit GEOlino unter die Meeresoberfläche, ins All und zu den gefährlichsten Raubtieren

 GEOlino Extra Hörbibliothek Abenteuer Erde und Weltall Abenteuer Tierreich Boxen
VIELEN DANK AN CBJ AUDIO FÜR DIE BEIDEN BOXEN

Ahoi ihr Lieben! Nachdem ich im vorigen Jahr festgestellt habe, dass Hörbücher gar nicht so doof sind, wie gedacht, probiere ich mich ein wenig aus. Stets ein Vergnügen und gleichzeitig informativ: Die GEOlino Extra Hörbibliothek *-* Heute möchte ich euch die acht Titel (kurz) vorstellen, die ich dieses Jahr bereits gehört habe.

Montag, 13. August 2018

{Literarische Weltreise} Der Sonne entgegen: Orient & Asien

 Literarische Weltreise Asien Buchvorstellung Buchempfehlung Landgang virtuelle Reise

Ahoi ihr Lieben! Auf unserer virtuellen Weltreise waren wir nun bereits schon in Europa und Afrika, jetzt erkunden wir den größten Kontinent: Asien. Vorher solltet ihr unbedingt Petrissas kurze Vorstellung des Kontinents lesen und euch von den beeindruckenden Bildern entführen lassen :) Aber jetzt Anker auswerfen und Landgang!

Samstag, 11. August 2018

#FeministFightClub ~ Vier Bücher, die ihr gelesen haben solltet (auch als Männer!)

 #FeministFightClub #ffc Feministische Buchempfehlungen Buchvorstellung Power Women Rebel Girls Verteidigung der Rechte der Frau Feminismus
»Das Einzige, das besser ist als eine selbstbewusste Frau, ist eine ganze Armee davon.«

Ahoi ihr Lieben! Endlich habe ich meine Hausarbeit abschicken können. Befreiendes Gefühl! Thema? Die Situation von (weißen, arbeitenden) Frauen in Deutschland. Gar nicht sooo rosig wie gedacht. Aber darum soll es hier nicht gehen. Oder doch, aber anders. Denn ja, es geht um Frauen. Warum sie (die gleichen) Rechte haben wie Männer, welchen Schwierigkeiten sie heutzutage gegenüberstehen und was sie großartiges geleistet haben. Dazu möchte ich euch vier wundervolle Bücher vorstellen, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

Mittwoch, 8. August 2018

{Nachgeschlagen!} 20 Fakten über das faszinierende Ehepaar Churchill ~ Die dunkelste Stunde


Ahoi ihr Lieben! Vor Kurzem habe ich im Freiluftkino (ich liebe das! Picknickdecke, Teelichter...) mit meiner besten Freundin "Die dunkelste Stunde" geguckt. Wem der Titel nichts sagt: Das ist ein Film über die ersten Wochen Winston Churchills im Amt des britischen Premierministers. Und diese Wochen sind brenzlig für ihn, Großbritannien, Europa und letztlich die ganze Welt! Mai, 1940 - die deutsche Wehrmacht rückt vor, die Benelux-Staaten kapitulieren, ein Großteil der französischen und der britischen Armeen sind bei Dünkirchen eingeschlossen. Schon in den ersten Tagen seiner Amtszeit mit dem völligen Scheitern der alliierten Kriegsstrategie konfrontiert, lehnt Churchill Friedensverhandlungen mit Hitler unter Vermittlung Mussolinis strickt ab - während ein Großteil seiner Partei an der Appeasement-Politik Chamberlains festhalten will. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Auf jeden Fall hat mich der Film schwer beeindrucken können - die sprachlichen Feinheiten, die Intrigen, das Strippenziehen hinter den Kulissen, die Gänsehautmomente und allgemein die düster-verzweifelte Atmosphäre, die stilvolle nahe und doch distanzierte Porträtierung der Charaktere; es hat einfach alles gepasst. Aber vor allem hat mich der Film auch im Nachhinein nicht losgelassen, denn das Ehepaar Churchill hat mich zutiefst fasziniert. Er, diese Mischung aus unausstehlichem alten Mann und unfassbar eloquentem Rhetoriker. Und sie, eine so starke Frau, die auf so vieles verzichten musste und dennoch treu und voller Warmherzigkeit zu ihrem Mann steht. Ich wusste einfach, dass ich mich zu den Beiden belesen musste. Und dann dachte ich, dass ich euch meine Rechercheergebnisse doch kurz und knapp vorstellen könnte :)

Dienstag, 31. Juli 2018

{Epilog} Juli ´18: Viertes Semester beendet ~ Tigerstreifen und eine (literarische) Weltreise

 Monatsrückblick Juli 2018 Buchblog Blogger Bloggerlife Bookstagram Epilog Juli ´18 Highlight Tigerstreifenhimmel
6 gelesen/gehört | | 9 NZG | | SuB: 103 (+2) | | 1117 Bücher | | 2 Rezis geschrieben | | 4 neue Leser (340)

Ahoi ihr Lieben! Der Juli stand ganz im Zeichen der Uni - zwei Klausuren, Blockseminarwochenenden, Texte lesen, Hausarbeitsrecherche... Aber das ist nun alles überstanden (na gut, nicht ganz - die Hausarbeit muss ich noch schreiben ^^) und die vorlesungsfreie Zeit, der Sommer vor meiner großen Reise, kann beginnen :D

Lesetechnisch war der letzte Monat zweigeteilt - begonnen hat der Juli ziemlich stark, aber ab dem 15. bin ich dann kaum bis nicht mehr zum Lesen gekommen :/ Aber wenn ich Zeit hatte, floß die in "Eine Verteidigung der Rechte der Frauen" von Mary Wollstonecraft (die Mutter der Autorin von "Frankenstein") und dieses Buch ist so bereichernd, so großartig geschrieben und so erstaunlich... Aber es dauert eben seine Zeit, sich durch die veraltete Sprache zu lesen ^^ Absolutes Highlight des Juli war eindeutig "Tigerstreifenhimmel", das ich mir nach der ansprechenden Leseprobe und lieben Postkarte von der Autorin einfach kaufen musste. Ein wundervolles Buch!! ♥

Hier auf dem Blog ist auch nicht so viel passiert, Zeit und so. Allerdings habe ich meine neue Kategorie "Landgang" um eine tolle Aktion, die ich bei Petrissa entdeckt habe, ergänzt: Literarische Weltreise. In den nächsten Wochen nehme ich euch unter diesem Label mit auf eine virtuelle Reise durch alle Kontinente - mit den dazu passenden Buchtipps. Stöbert doch mal rein :)

Dienstag, 17. Juli 2018

{Literarische Weltreise} Lasst uns Europa entdecken!

 Literarische Weltreise Europa Landgang Bücher

Ahoi ihr Lieben! Bei der wunderbaren Sandra habe ich eine großartige Aktion entdeckt - Petrissa ruft zur literarischen Weltreise auf. Im Zweiwochentakt wird ein neuer Kontinent bereist - bzw. jeder Teilnehmende präsentiert Bücher, die in Ländern des Kontinentes spielen. Finde ich eine wundervolle Idee und sie passt zudem perfekt zu meiner neuen Kategorie "Landgang" - ich bin also dabei!

Also packt eure Koffer, greift zu eurem Notizbuch und los geht´s! Heute geht es um Europa, das Petrissa hier kurz und knackig vorstellt.

Freitag, 13. Juli 2018

{Rezension} Tigerstreifenhimmel ~ Ronja Delahaye

 Rezension Tigerstreifenhimmel Ronja Delahaye
Tigerstreifenhimmel| | Ronja Delahaye | | Selfpublisher | | Contemporary | | eBook | | 364 Seiten | | 1/1

»Okay, es ist wie bei Schrödingers Katze. Es ist möglich und nicht möglich, dass es da jemanden gibt, den ich dummerweise nicht mehr vergessen kann.«

Das sagt Rike zu ihrem besten Freund, nachdem sie dessen Schwester Camila kennengelernt hat. Seitdem geht sie ihr nicht mehr aus dem Kopf. Camila ist überall – in ihren Gedanken, ihren Träumen und irgendwann steht sie sogar unerwartet einfach vor ihr. Von einer Peinlichkeit stürzen sie in die nächste, bis sie sich schließlich darauf einigen, einfach nur miteinander ins Bett zu gehen. Wochen vergehen und was eigentlich nur eine kleine Ablenkung sein sollte, wird zu etlichen gestohlenen Stunden. Schon bald gelingt es ihnen nicht mehr, ihre Gefühle füreinander zu verbergen - Doch keine von ihnen ist sich sicher, wo das hinführen soll. 


Nachdem ich dieses Buch bei der lieben Sunny entdeckt und in die Leseprobe reingeschnuppert habe, wusste ich einfach, dass ich es lesen muss. Und nachdem ich von der Autorin noch eine liebe Postkarte bekam, habe ich es kurzerhand gekauft - obwohl ich ja eigentlich kein Fan reiner Liebesgeschichten oder Bücher über Schicksalsschläge bin...

Sonntag, 8. Juli 2018

{ZzS} #69: Nebelring ~ Die Unendlichkeit der Magie

 Zitat zum Sonntag Die Unendlichkeit der Magie Nebelring I. Reen Bow im.press ZzS
Die Unendlichkeit der Magie | | I. Reen Bow | | im.press | | High Fantasy | | 4/5 Anker

Ahoi ihr Lieben! Gestern erst habe ich den fünften und letzten Band der Nebelring-Pentalogie beendet... und es war großartig! Um euch die Reihe schmackhaft zu machen bis meine Rezi erscheint, habe ich ein paar Zitate aus Band 4 - Die Unendlichkeit der Magie für euch. Und hier geht es zur Rezension des vierten Bandes ;)

Samstag, 7. Juli 2018

Power Women? Feminismus? ~ Raus damit!

 Power Women Feminismus Feminist Fight Club FFC Mary Woolstonecraft Eine Verteidigung der Rechte der Frau Hausarbeit Uni gender Unterdrückung der Frau

Ahoi ihr Lieben! Bei einem Blick durch mein Zimmer muss ich doch etwas schmunzeln. Auf meinem Schreibtisch liegt ein Buch, das sich der seltenen Ehre würdig erwiesen hat, von mir nicht nur vorsichtig, sondern mit Marker, Stift und Leserillen gelesen zu werden. Feminist Fight Club. Eine unglaublich witzige, bitterböse und zugleich erschreckende Realitätsbeschreibung sowie Handbuch der Patriarchatsbekämpfung in einem. Und dann liegt da noch noch Eine Verteidigung der Rechte der Frau. Drei Mal.* Neben meinem Bett stehen die spanischsprachigen Good Night Stories for Rebel Girls, auf meinem Reader befindet sich Power Women und in dem Ordner für meine nächste Hausarbeit noch ein paar Texte zum Thema Frauen, Arbeitswelt und Unterdrückung. Scheint mich also zu beschäftigen, dieses Thema!

Weil ich selber eine Frau bin? Eine "Power Woman"? Vielleicht. Denn was ist das überhaupt? Wie muss eine Frau sein, um so genannt zu werden? Muss sie kämpfen können wie Superwoman, Kleidergröße 34 und Highheels tragen, perfekt geschminkt sein und spitzenmäßig kochen können, nebenbei eine bahnbrechende Erfindung machen, die Welt ein wenig retten und die Politik aufmischen?

Samstag, 30. Juni 2018

{Epilog} Juni ´18: Ein Landgang und... Bacon(?)!

 Monatsrückblick Juni 2018 Epilog Bloggen Lesen Die Legenden der besonderen Kinder Bacon
5 gelesen/gehört | | 6 NZG | | SuB: 101 (-2) | | 1111 Bücher | | 3 Rezensionen geschrieben | | -1 Leser (336)

Ahoi ihr Lieben! Der Juni war ein wirklich schöner Monat und nach langer Zeit auch mal wieder ein etwas entspannterer. Für die Uni musste ich nicht so viel büffeln, das Wetter hat mir viel Freude und Sonnenschein beschert und ich habe überraschend viel mit Freunden unternommen. Das wird sich im Juli wohl leider wieder ändern - Klausuren und Hausarbeit stehen an...

Lesetechnisch war der letzte Monat etwas weniger erfolgreich, als erhofft - aber immerhin "besser" als die Monate zuvor... Und ich habe ausnahmslos nur gute bis sehr gute Bücher gelesen *yeah* Zudem habe ich meinen SuB minimal verringern können und auch nur noch drei ungelesene Rezensionsexemplare. Dafür aber auch noch fünf ungeschriebene Besprechungen ^^

Für die Bloggerwelt hatte ich im Juni auch endlich mehr Zeit und Muße - sowohl zum Kommentieren, als auch zum Basteln + Schreiben. Vielleicht habt ihr es ja schon gesehen: Meinen Header und die beiden "Überschriften" in den Rezensionen habe ich gelettert. Und ich muss sagen, ich bin ziemlich zufrieden :D Außerdem gibt es jetzt in der Sidebar einen Countdown zu meiner Reise (mehr dazu erfahrt ihr hier). Jetzt stehen nur noch die Social-Buttons an der Seite aus, die ich auch noch neu gestalten möchte. Mir fehlt hier leider noch eine zündende Idee... Aber auch inhaltlich ist einiges passiert - genau wie angekündigt, beginne ich, mich thematisch breiter aufzustellen, mir mehr Freiraum und neue Formate zu verschaffen. Ein solches wäre die Rubrik "Landgang"; der erste Post berichtet über Nigeria. Was haltet ihr von diesem Format? Kritik, Wünsche, (Verbesserungs-) Vorschläge? Weiterhin habe ich meinen Fotostil etwas geändert und bin mit dem "neuen" Stil sehr zufrieden - schaut doch gerne mal auf meinen Instagram-Feed! ♥

Absolutes Highlight des Monats, das ich euch einfach nicht vorenthalten kann: Ein Suchbegriff (der wohl merkwürdigerweise zu meinem Blog führte) war "children of blood and bacon tier". Ein Hoch auf Bacon! :D

Mittwoch, 27. Juni 2018

{Rezension} Children of Blood and Bone: Goldener Zorn ~ Tomi Adeyemi

 Rezension Children of Blood and Bone Goldener Zorn Tomi Adeyemi
Goldener Zorn | | Tomi Adeyemi | | Fischer FJB | | Fantasy | | eBook | | 624 Seiten | | 1/3

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung. Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …


Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut, dessen Mythen und Götter an die westafrikanische Kultur angelehnt sind und das eine Aufforderung sein soll, Unrecht nicht einfach hinzunehmen! Ich habe sogar Atlas und Lexikon gewälzt, um mich über Nigeria zu informieren - wenn euch das interessiert, oder ihr einfach nur wissen möchtet, was das Krümelmonster mit Orïsha zu tun habt, klickt einfach hier :)

Samstag, 23. Juni 2018

{Buchempfehlung} Hexenherz momentan GRATIS

 Hexenherz Eisiger Zorn gratis eBook kostenlos acabus Verlag Monika LoercherLieblingsbuch Highlight Fantasy unkonventionell

Ahoi ihr Lieben! Heute nur eine kurze Meldung von mir - eines meiner liebsten Bücher, "Hexenherz - Eisiger Zorn" gibt es bis zum 28. Juni als eBook KOSTENLOS!! "Hexenherz" ist wirklich ein grandioser Roman, historisch, phantastisch und dystopisch zugleich, voller Stärke und Unkonventionalität - sowohl bei Handlung und Aufbau, als auch bei den Charakteren. Das solltet ihr euch echt nicht entgehen lassen, also greift zu :) Und wer das große A meidet: auch Thalia hat das Buch im Angebot ;)


Darum geht es:

Europa, 1466: Als die Hexenverfolgung immer weiter um sich greift, schreitet die bisher geheime Elite der Hexen ein und offenbart: Jede Frau ist der Magie fähig! 

550 Jahre später wächst die junge Hexe und staatstreue Gardistin Helena in einer Gesellschaft heran, in der die Vorherrschaft der Frauen unumstößlich scheint. Sie träumt davon, weiter im Dienst der höchsten Hexe, der Goldenen Frau, aufzusteigen. Doch als sie Opfer einer Intrige wird und fliehen muss, gerät sie in die Fänge von Rebellen. Denn auch das stärkste Regime hat seine Fehler – und seine Feinde …


Für alle Unentschlossenen hier noch mal meine Rezension zum Buch.

Freitag, 22. Juni 2018

Was wir von Rick Riordan (und Magnus) lernen können ~ {Special} Magnus Chase: Das Schiff der Toten

 Percy Jackson, Helden des Olymp, Magnus Chase, Apollo, Kane Chroniken, Love is love, Vielfalt, diverse, Mythologie

Wer schon mal ein Buch von Rick Riordan gelesen hat, der wird keine Rezensionen zu seinen Büchern mehr brauchen. Denn Riordan bleibt seinem Stil treu - stets laufen seine Bücher vor unwahrscheinlich komischer Situationen, grandios abgefahrener (Neu-) Interpretationen alter Sagen und Monsterreichtum über. Auch der Plot bleibt in allen Reihen grundlegend gleich - große Prophezeiung, Weltuntergang, viele Kämpfe und einzelne Aufgaben, finale Endschlacht im Land des Herkunfts der jeweiligen Mythologie. Und trotzdem weiß man nie, was als nächstes passiert, was Riordan noch so aus dem Ärmel schüttelt an Monstern, Bedrohungen und Göttern. Zumal man auch eher auf die Interpretation, denn auf die Bedrohungen an sich wartet - Riordan ist da unfassbar fantasiereich und macht aus angestaubten Fabelgestalten bowlende Riesen, netflixsüchtige Götter oder Hotelmanager. Kurzum, man liebt es oder man liebt es.

Daher möchte ich zum Finale der Magnus Chase-Trilogie auch keine klassische Rezension schreiben - wer noch nichts von Riordan gelesen hat, sollte schleunigst zum ersten Percy Jackson- Band oder Kane Chroniken- Teil greifen. Wer seine Bücher kennt, muss wahrscheinlich nicht davon überzeugt werden, dass auch das neuste Buch großartig ist. (Und das ist es!) 

Stattdessen möchte ich euch an anderen Gedanken meinerseits teilhaben - und zwar daran, was wir von Rick Riordan lernen können. Nicht nur im buchigen Sinne, was Autoren bei ihren eigenen Büchern könnten/sollten, sondern was wir alle im alltäglichen Leben anwenden und uns bewusst machen sollten.

Montag, 18. Juni 2018

{Special} Kosmos der besonderen Kinder ~ Neuigkeiten!

 Special Rezension besondere Kinder Hörbücher Teil 4 Film Tim Burton Die Legenden der besonderen Kinder

Ahoi ihr Lieben! Schon eine Weile ist es her, dass ich meine Aversion für Hörbücher überwunden habe - mit audible und "Die Insel der besonderen Kinder" fing alles an... Im Juni habe ich dann das Legendenbuch zur Trilogie gelesen und vor Kurzem habe ich es endlich geschafft, den Film zu sehen. Jetzt ist es an der Zeit, euch diese ungewöhnliche Reihe vorzustellen :)

Wer die Geschichte (noch) nicht kennt: Es geht um Jacob, dessen Großvater auf unheimliche und nur scheinbar erklärbare Weise ums Leben kommt. Schon früh hat sein Großvater Abraham ihm Geschichten von Besonderen erzählt, aber auch von gruseligen Monstern mit Tentakeln - hat Jacobs Fantasie ihm also nur einen Streich gespielt, als er glaubte, beim Finden seines Großvaters eine solche Kreatur gesehen zu haben? Um das herauszufinden, und um sein letztes Versprechen an Abe zu erfüllen, reist er auf die kleine walisische Insel Cairnholm. Doch da erwarten ihn nicht nur neue Freunde...

Freitag, 15. Juni 2018

Nigeria ~ Von Orïsha, Nollywood und dem Krümelmonster

 Nigeria Ländervorstellung Reisen Children of Blood and Bone Goldener Zorn #CBB

Ahoi ihr Lieben! Heute möchte ich euch mit nach Nigeria nehmen - leider nur virtuell. Wer mal ein wenig aufmerksamer bezüglich des Settings von Büchern ist, dem wird schnell auffallen, dass der Großteil der Geschichten in den USA oder in Großbritannien bzw. allgemein europäischen Ländern spielt. Auch wenn ihr mal runterscrollt und euch meine Labels anschaut (ich label Rezensionen auch immer mit den Handlungsorten), wird das deutlich. Durch die Beliebtheit von Orient-Adaptionen erweitert sich das Ortsspektrum momentan ein wenig. Aber nennt mir doch mal spontan ein Fantasybuch, das in Tadschikistan spielt. Oder eine Contemporary Lovestory in Laos. 

Und Bücher, die in einem afrikanischen Land spielen, haben oft diesen exotische Flair, dieses "guckt mal, wie anders die da sind". Stereotype werden dann bedient. Armut, Safari, Elefanten. Umso begrüßenswerter sind own-voice-Erzählungen; Autoren, die von ihrem Hintergrund erzählen. Das ist der Fall bei dem bald auf Deutsch erscheinendem Children of Blood and Bone - Goldener Zorn, dessen Setting von Tomi Adeyemis nigerianischer Herkunft geprägt ist. Das habe ich mir zum Anlass genommen, Atlas und Lexikon für euch zu wälzen, um euch ein wenig über dieses westafrikanische Land zu erzählen!

Viele Begriffe und Orte, die einem im Buch begegnen, gibt es in echt auch - sowohl Ibadan, als auch Lagos existieren, oder auch der Jollof Reis und Dashikis. Und der Name des Landes - Orisha. So werden die Götter in der Religion der Yoruba, einer Ethnie der etwa jeder Fünfte im Südwesten Nigerias angehört, bezeichnet. Auch das Ashé kommt nicht nur im Buch vor - für die Yoruba stellt es die universelle Lebensenergie dar. Da die Geschichte jedoch im Fantasygenre anzusiedeln, entspricht einiges natürlich der Fiktion. Daher nun zu den Fakten.

Samstag, 9. Juni 2018

20 (überraschende) Fakten über die Welt ~ Atlas über einfach alles: Die Welt in Zahlen und Grafiken

 Rezension Atlas über einfach alles - Die Welt in Zahlen und Grafiken arsEdition Infografiken Fakten
Atlas über einfach alles | | arsEdition | | Sachbuch | | HC | | 112 Seiten | | 1/1

Ahoi ihr Lieben! Findet ihr Infografiken auch so toll? Wenn sie gut gemacht sind, liebe ich sie ja, da man mittels ihrer wunderbar Informationen darstellen kann, ohne sich komplizierter, langer Texte zu bemühen. Und deshalb war dieses Buch auch ein Muss für mich. Was habe ich gelernt? Eine ganze Menge über... einfach alles(?)!

Sonntag, 3. Juni 2018

Für ein halbes Jahr auf´s Schiff ~ Rückblick auf 2017 und meine kommende Reise mit OceanCollege

 Marys Bücherwelten Ahoi Rückblick 2017 blabla persönlicher Post Unileben Blog Gedanken Protagonistin Fantasy Stereotyp Diversity

Ahoi ihr Lieben! Hier ist er nun, der lang versprochene persönliche Post. Eigentlich sollte es eine Art Reflexion über das Jahr 2017 werden, ein Jahr, das für mich voller Veränderungen, Highlights und Erkenntnisse war. Das wird es nun nicht ganz. Eher eine kunterbunte Mischung aus Rekapitulierung, Gedanken und vor allem: AUFREGENDEN NEUIGKEITEN!!! Wer eher an meinem buchigen Resümee des Jahres 2017 interessiert ist, der klicke hier. Zurück zum Text.