Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Freitag, 31. August 2018

{Rezension} Eine Krone aus Feuer und Sternen ~ Audrey Courthurst

 Rezension Eine Krone aus Feuer und Sternen Audrey Courthurst
Eine Krone aus Feuer und Sternen | | Audrey Courthurst | | cbj | | Fantasy | | B | | 448 Seiten | | 1/?

Freiheit? Für Prinzessin Denna ein Fremdwort. Von klein auf ist klar, dass sie den Prinzen von Mynaria heiraten wird, um den Frieden ihres Volks zu sichern, auch wenn sie in Mynaria ihre bei Todesstrafe verbotene Feuermagie verbergen muss. Die Schwester des Prinzen, Mara, kann über ihr Leben ebenso wenig verfügen wie Denna, doch Freiheit bedeutet ihr alles. Gegensätze ziehen sich an, und irgendwann geraten im Intrigennetz am Hof die Gefühle der zwei Prinzessinnen und Dennas Magie außer Kontrolle …


Auf dieses Buch habe ich mich schon gefreut, seit dem es zum ersten Mal, damals noch unter dem Titel "Feuerhimmel, Sternennacht", in der Vorschau auftauchte. Queere Charaktere in der Hauptrolle? Fantasy mit gleichgeschlechtlicher Liebe? Mehr davon!

Dienstag, 28. August 2018

Sonntag, 26. August 2018

{ZzS} #70 BookLess: Gesponnen aus Gefühlen & Ewiglich unvergessen ~ Marah Woolf

 Zitat zum Sonntag ZzS Zitate Marah Woolf Selfpublishing Oetinger BookLess Trilogie Wörter durchfluten die Zeit Gesponnen aus Gefühlen Ewiglich vergessen
Gesponnen aus Gefühlen & Ewiglich unvergessen | | Marah Woolf | | Selfpublishing | | Fantasy | | 
3/5  & 2/5 Anker

Ahoi ihr Lieben! Mittlerweile wurde die BookLess-Trilogie ja von Oetinger neuverlegt, aber ich habe sie damals noch in den Selfpublishing-Formaten gelesen. Obwohl mich die Reihe nicht so begeistern konnte, hatte ich mir aber ein paar wenige Zitate rausgeschrieben und die möchte ich euch heute zeigen :)

Freitag, 24. August 2018

Hinter den Kulissen ~ 50 Shades of Blue

 Hinten den Kulissen Buchige News Blaublaublau

Ahoi ihr Lieben! Nachdem ich euch von all´ den aufregenden Veränderungen und zukünftigen Herausforderungen jenseits der Buchblog-Welt erzählt habe, möchte ich euch heute einen kleinen Blick hinter die Kulissen meines Blogs gewähren, denn da wurde und wird auch immer noch getüftelt! Vorweg: Es wird kleinere Veränderungen und Anpassungen geben, aber der maritime Stil und der Großteil des Layouts bleiben ;) Ich möchte mich freier von Formaten und Richtlinien machen - aber lest selbst.

ACHTUNG: Das ist ein ziemlich langer Post...

Mittwoch, 22. August 2018

7 Gründe, warum ich "Das wilde Herz der See" LIEBE

 Rezension Elian und Lira Das wilde Herz der See Alexandra Christo
Elian und Lira - Das wilde Herz der See | | Alexandra Christo | | dtv | | Fantasy | | HC | | 384 Seiten | | 1/1

Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.


Oh! Mein Gott! Da hätte ich ja fast eines meiner Jahreshighlights verpasst o.O Ich hatte nämlich gar nicht vor, dieses Buch zu lesen, weil Cover und Titel eine weitere seichte, stereotype Fantasylovestory versprachen. Dann habe ich aber rausgefunden, dass dieses Buch die Übersetzung von To kill a Kingdom ist, weshalb ich doch noch zugegriffen habe. Glücklicherweise! Denn es gibt für mich soooo viele Gründe, Das wilde Herz der See zu lieben!!!

Freitag, 17. August 2018

{Special} Mit GEOlino unter die Meeresoberfläche, ins All und zu den gefährlichsten Raubtieren

 GEOlino Extra Hörbibliothek Abenteuer Erde und Weltall Abenteuer Tierreich Boxen
VIELEN DANK AN CBJ AUDIO FÜR DIE BEIDEN BOXEN

Ahoi ihr Lieben! Nachdem ich im vorigen Jahr festgestellt habe, dass Hörbücher gar nicht so doof sind, wie gedacht, probiere ich mich ein wenig aus. Stets ein Vergnügen und gleichzeitig informativ: Die GEOlino Extra Hörbibliothek *-* Heute möchte ich euch die acht Titel (kurz) vorstellen, die ich dieses Jahr bereits gehört habe.

Montag, 13. August 2018

{Literarische Weltreise} Der Sonne entgegen: Orient & Asien

 Literarische Weltreise Asien Buchvorstellung Buchempfehlung Landgang virtuelle Reise

Ahoi ihr Lieben! Auf unserer virtuellen Weltreise waren wir nun bereits schon in Europa und Afrika, jetzt erkunden wir den größten Kontinent: Asien. Vorher solltet ihr unbedingt Petrissas kurze Vorstellung des Kontinents lesen und euch von den beeindruckenden Bildern entführen lassen :) Aber jetzt Anker auswerfen und Landgang!

Samstag, 11. August 2018

#FeministFightClub ~ Vier Bücher, die ihr gelesen haben solltet (auch als Männer!)

 #FeministFightClub #ffc Feministische Buchempfehlungen Buchvorstellung Power Women Rebel Girls Verteidigung der Rechte der Frau Feminismus
»Das Einzige, das besser ist als eine selbstbewusste Frau, ist eine ganze Armee davon.«

Ahoi ihr Lieben! Endlich habe ich meine Hausarbeit abschicken können. Befreiendes Gefühl! Thema? Die Situation von (weißen, arbeitenden) Frauen in Deutschland. Gar nicht sooo rosig wie gedacht. Aber darum soll es hier nicht gehen. Oder doch, aber anders. Denn ja, es geht um Frauen. Warum sie (die gleichen) Rechte haben wie Männer, welchen Schwierigkeiten sie heutzutage gegenüberstehen und was sie großartiges geleistet haben. Dazu möchte ich euch vier wundervolle Bücher vorstellen, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

Mittwoch, 8. August 2018

{Nachgeschlagen!} 20 Fakten über das faszinierende Ehepaar Churchill ~ Die dunkelste Stunde


Ahoi ihr Lieben! Vor Kurzem habe ich im Freiluftkino (ich liebe das! Picknickdecke, Teelichter...) mit meiner besten Freundin "Die dunkelste Stunde" geguckt. Wem der Titel nichts sagt: Das ist ein Film über die ersten Wochen Winston Churchills im Amt des britischen Premierministers. Und diese Wochen sind brenzlig für ihn, Großbritannien, Europa und letztlich die ganze Welt! Mai, 1940 - die deutsche Wehrmacht rückt vor, die Benelux-Staaten kapitulieren, ein Großteil der französischen und der britischen Armeen sind bei Dünkirchen eingeschlossen. Schon in den ersten Tagen seiner Amtszeit mit dem völligen Scheitern der alliierten Kriegsstrategie konfrontiert, lehnt Churchill Friedensverhandlungen mit Hitler unter Vermittlung Mussolinis strickt ab - während ein Großteil seiner Partei an der Appeasement-Politik Chamberlains festhalten will. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Auf jeden Fall hat mich der Film schwer beeindrucken können - die sprachlichen Feinheiten, die Intrigen, das Strippenziehen hinter den Kulissen, die Gänsehautmomente und allgemein die düster-verzweifelte Atmosphäre, die stilvolle nahe und doch distanzierte Porträtierung der Charaktere; es hat einfach alles gepasst. Aber vor allem hat mich der Film auch im Nachhinein nicht losgelassen, denn das Ehepaar Churchill hat mich zutiefst fasziniert. Er, diese Mischung aus unausstehlichem alten Mann und unfassbar eloquentem Rhetoriker. Und sie, eine so starke Frau, die auf so vieles verzichten musste und dennoch treu und voller Warmherzigkeit zu ihrem Mann steht. Ich wusste einfach, dass ich mich zu den Beiden belesen musste. Und dann dachte ich, dass ich euch meine Rechercheergebnisse doch kurz und knapp vorstellen könnte :)