Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Samstag, 8. September 2018

Meerjungfrau & Co ~ Wasserwesen im und am Meer & werdet kreativ: #meehrlesefrau

 Meerjungfrau Wasserwesen Nixen Hans Christian Andersen Arielle Sirenen

Ahoi ihr Lieben! Meer(jung)frauen, Nixen, Sirenen, Wassermänner... was für faszinierende Wesen! Ob in frühester Mythologie auf Odysseus´ Odyssee, singend bei Disney oder in Romanen - ich mag dieser Unterwasserwesen ♥ Meinen ersten Kontakt zu ihnen hatte ich durch Hans Christian Andersens Märchen, das ich als Kind furchtbar traurig fand, sowie durch die kleine Statue am Hafen meiner Herzensstadt Kopenhagen... 

Heute möchte ich euch etwas zur Unterscheidung der verschiedenen Wasserwesen erzählen, euch ein paar Bücher vorstellen und empfehlen sowie eine Mee(h)rlesefrau mit euch basteln! Was das ist, erfahrt ihr später ;)

  • Meerjungfrau: weibliches Fabelmischwesen aus Frauen- und Fischkörper, lebt im Meer, meist ein verdammtes oder seelenloses Wesen, das (durch Liebe eines Menschen) gerettet werden kann; auch Seejungfrau oder Fischweib genannt
  • Meerfrau: anerkannte Wappenfigur der Heraldik, auch Fischweiblein oder Meerweib genannt
  • Wasserfrauen: schwer von Meerjungfrauen abzugrenzen, aber den Menschen prinzipiell wohlwollend gesonnen
  • Nixen:  Wassergeister in der mittel- bis nordeuropäischen Volksüberlieferung, bedrohlicher und verführerischer als Meerjungfrauen
  • Sirene: weibliches Fabelwesen aus der griechischen Mythologie, müssen nicht unbedingt Fischschwänze haben (ursprünglich waren sie Mischwesen aus Frau und Vogel), als Todesdämonen mit Harpyien und Lamien (vampierähnlich) verwandt
  • Rusalka: weiblicher Wassergeist aus der slawischen Mythologie
  • Ningyo: fischähnliches Geschöpf aus dem japanischen Volksglauben
  • Selkies: Mischwesen aus Mensch und Robbe in der schottischen Mythologie
  • Nymphen: weibliche Naturgeister der griechischen und römischen Mythologie
  • Najaden:  Nymphen in der griechischen Mythologie, die über Quellen, Bäche, Flüsse, Sümpfe, Teiche und Seen wachen
  • Nereïden: Nymphen des Meeres, die Schiffbrüchige beschützen und Seeleute mit Spielen unterhalten, in der griechischen Mythologie Töchter des Nereus und der Doris, schwer von Okeaniden abzugrenzen
  • Nix: männlicher Wassergeist, meist bösartig, auch Wassermann genannt

Ganz schön viele Meereswesen, oder? Besonders spannend finde ich ja, dass die "klassische"Meerjungfrau nicht schon immer einen Fischschwanz hatte, sondern ursprünglich ein Wesen halb Mensch, halb Vogel gewesen ist - also Federn hatte. Die Griechen glaubten, dass Sirenen, die "Vorfahren" der Meerjungfrauen, mit ihren bezaubernden Gesängen Seefahrer ablenkten, sodass diese nicht mehr auf den Kurs achteten und gegen die Klippen fuhren. Durch diese Assoziation mit dem Wasser, wurden ihnen im Mittelalter dann die Fischschwänze angedichtet. Und auch die negative Vorstellung von Meeresfrauen wandelte sich - Seemänner begannen anzunehmen, in Seenot von Nixen gerettet zu werden und so wurden Meerjungfrauen zu Galionsfiguren von Schiffen - nahmen die Seeleute doch an, diese Figuren würden sie vor Unglück schützen. Heute gibt es sogar eine Schwimmsportart, das Mermaiding, bei der versucht wird, sich in einem Kostüm mit Monoflosse wie eine Meerjungfrau im Wasser fortzubewegen.

Doch kommen wir zu Büchern! Die ersten beiden Titel entführen euch in das nasse  Reich der Meerjungfrauen, mit den nächsten drei Büchern bleibt ihr an Land und stellt euch Nixen und ihren Geheimnissen, mit Elian und Lira lernt ihr die Unterschiede zwischen Sirenen, Nixen und Meermännern kennen, im Mondschein erfahrt ihr mehr über Nymphen, auf den Orkney-Inseln begegnet ihr Selkies, im hohen Norden verzaubern euch die Kjells, mysteriöse Wassergeister und mit einem Sprung in die Zukunft begegnet ihr angsteinflößenden Hai-Wesen...


 Wasserwesen in Büchern:
{mit einem Klick auf die Cover gelangt ihr zu den Rezensionen}

(Die) kleine MeerjungfrauUnter dem ewigen Eis der ArktisLillesang - Das Geheimnis der dunklen NixeDragonfly - Finde deine BestimmungDunkelsprung(Das) wilde Herz der See
MondscheinkussSelkie(Das) Geheimnis der schwarzen SeerosenVersuchung der EwigkeitAqualove


Und nun zur Mee(h)rlesefrau! Ich habe vor Kurzem vom mvg Verlag ein wundervolles (Aus-)Malbuch zu Meerjungfrauen zugesandt bekommen. 96 doppelseitige Ausmalbilder in den unterschiedlichsten Stilen, jeweils mit einem schönen Zitat versehen - wer sich damit nicht entspannen kann... Hier könnt ihr ein wenig hineinblättern und sehen, ob euch das Buch zusagt. Ich mag vielleicht nicht jedes Bild, aber dafür dürfte durch die Unterschiedlichkeit der Bilder für jeden etwas dabei sein - egal ob minimalistisch, kindlich, anmutig, verspielt oder sinnlich ^^ Erfreulich ist auch die Qualität des verwendeten Papiers - die Seiten sind so dick, dass definitiv keine Farbe durchschimmern wird, auch wenn man Filzer verwendet :)

 Das Meerjungfrauen Malbuch mvg Verlag Ausmalen Entspannung Zitate
Das Meerjungfrauen Malbuch | | mvg Verlag | | B, nahe DIN A4 | | 96 Seiten

Auf jeden Fall habe ich überlegt, dass ich dieses kreative Buch gern so nutzen möchte, um auch euch daran teilhaben zu lassen. Deshalb habe ich eine Meerjungfrau, dir mir besonders gut gefiel, abgepaust, eingescannt und durch Ausmalen, Laminieren und Ausschneiden in ein Lesezeichen verwandelt. Wenn ihr die kleine Meerjungfrau unter diesem Absatz einfach anklickt, vergrößert sie sich und ihr habt die Vorlage. Werdet doch gerne kreativ und zeigt mir eure Lesezeichen - per Mail oder Instagram unter #meehrlesefrau Ich bin schon sehr gespannt!


  

2 Landgänge

  1. Liebe Mary!
    Ein ganz interessanter Artikel! Da kann man mal sehen, wie viele unterschiedliche Bezeichnugnen und Abstufungen es doch gibt. Ich finde die Mythen um jene Wesen ja immer mit am spannendsten, muss daran liegen, dass Wasser einfach mein Element ist. :D Übrigens als Lesetipp noch von mir: Von Heike Knauber ist Najaden - Siegel des Meeres erschienen. EIn ganz fantastischer Fantasyroman, der sich mit den titelgebenden Najaden auseinandersetzt. :)

    Alles Liebe!
    Gabriela

    PS: Ich würde gern diesen Artikel unter meine [Unter dem Meer]-Reihe verlinken, wenn das okay ist? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi Gabriela,

      ja oder?! So eine spannende Welt...
      Danke für den Buchtipp - ich glaube, ich habe das sogar schon mal bei dir gesehen & notiert ^^

      Und klar, gerne darfst du verlinken - danke!

      Liebe Grüße
      Mary

      Löschen

Lass´ mir doch einen Kommentar da! Ich würde mich über deinen Landgang sehr freuen :)

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.