Letzte Rezensionen

““ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ “ ““

Freitag, 31. Mai 2019

{Epilog} Mai ´19: Wonnemonat Mai?! Nicht wirklich, trotz schöner Momente

 Epilog Monatsrückblick Mai 2019 Highlights Bücher Neuzugänge Europawahl Tod Lieblingsbücher Empfehlungen
5 gelesen/gehört | | 4 NZG | | SuB: 101 (-2) | | 1144 Bücher | | 2 Rezis geschrieben | | 
2 Leser verloren (340)

Ahoi ihr Lieben! Im Mai ist es mir gelungen, wieder richtig anzukommen. Was nicht unerheblich daran liegt, dass ich die Zusage bekommen habe, im Sommer wieder einen Monat auf die Pelican zu dürfen... Ansonsten habe ich gekocht und gebacken, was das Zeug hält (und das perfekte Brownie-Rezept gefunden!), bin wieder zur Uni gegangen und lerne jetzt auch Dänisch, war tanzen und arbeiten, habe Freunde getroffen, ein Wochenende mit meiner Mama in Aix-en-Provence verbracht, sowie eine Woche Bildungs"urlaub" zum Thema Weltreligionen in Berlin, mir ein neues Handy gekauft und versucht, To-do-Listen abzuarbeiten... Der Monat brachte einige schöne Momente mit sich; war aber vor allem durch den Tod meiner geliebten Omi, kein Wonnemonat für mich :/

Lesetechnisch war ich nicht so erfolgreich - ich hatte einfach viel um die Ohren und war emotional ausgelastet. Dafür waren aber alle fünf gelesenen Titel erfreulich gut und spiegeln mein verändertes Leseinteresse wieder: erwachsenere Literatur, Sach-/Wissensbücher, historische Romane (insbesondere Antike/Ägypten und 15. Jahrhundert), sowie Meer-Bezogenes.

Hier auf dem Blog  habe ich auch nur wenig gearbeitet, bin aber sehr stolz, dass nun endlich die Seite zu Lieblingsbüchern mit meinen absoluten Leseempfehlungen gefüllt ist! Außerdem habe ich für euch anlässlich der Europawahl die wichtigsten EU-Organe vorgestellt, überlege noch, wie und in welchem Format ich euch von meiner Reise berichten werde und plane ein paar Posts zum Film Greenbook, den ich auf Bermudas gucken durfte, zu leckeren Rezepten und zu interessanten Ideen, die mir bei anderen Bloggern über den Weg gelaufen sind. Zu gegebener Zeit mehr dazu ;)

Dienstag, 21. Mai 2019

{Nachgeschlagen} Europa, EU, EP - Was man für die Europawahl 2019 wissen muss!

 Europa Wahl 26. Mai EU-Parlament

Ahoi! Nach fünf Jahren ist es am 26. Mai wieder soweit: Europawahl! Der Anlass schlechthin, sich mal mit den Organen der EU, ihren Mitgliedern und Funktionen auseinander zu setzen - als Politikstudent kann ich es einfach nicht lassen, mich dazu zu äußern :D

Dafür habe ich die Broschüren, die ich mir letztes Jahr im Zuge des Bildungsurlaubes aus dem Europäischen Haus in Berlin mitgenommen habe, mal durchgeblättert und -gelesen. Ich habe nämlich ein buntes Sammelsurium aus Kindermitmach- und Erklärbroschüren sowie Anschauungsmaterial.

Mittwoch, 15. Mai 2019

{Rezension} Schatten über dem Schwarzen Land: Der Rebell ~ Monika Mangal

 Rezension Schatten über dem Schwarzen Land Monika Mangal
Der Rebell | | Monika Mangal | | Selfpublishing | | Historisch | | eBook | | 297 Seiten | | 1/3

Als Tawosret überraschend zur zweiten Großen Königlichen Gemahlin des neuen Pharaos Seti gemacht wird, sieht sie ihrer Zukunft an der Seite ihres wesentlich älteren Gemahls nicht gerade mit Freude entgegen. Dennoch bemüht sie sich nach Kräften, der ihr zugedachten Aufgabe gerecht zu werden und sich in einer Familie zu behaupten, die innerlich viel zerrissener ist, als es nach außen hin den Anschein hat. Wie zerrissen, soll sich bald auf völlig unvorhersehbare Weise zeigen, als Setis Herrschaft durch einen Aufruhr in ihren Grundfesten erschüttert wird. Der Anführer der Aufständischen ist kein Geringerer als sein eigener Sohn. Prinz Amunmesse, der sich selbst zum König ernannt hat, rückt im Zuge einer Rebellion mit einem gewaltigen Heer aus Nubien an und dringt unaufhaltsam nach Norden vor. Innerhalb weniger Monate gelingt es ihm, weite Teile des Landes unter seine Kontrolle zu bringen. Seti, dessen Einfluss sich fortan im Wesentlichen auf das Delta beschränkt, weigert sich hartnäckig, seinen Sohn als rechtmäßigen König und Mitregenten anzuerkennen. Ganz im Gegenteil: Wenn die beiden Widersacher einander gerade nicht ignorieren, bekämpfen sie sich gegenseitig mit allen nur erdenklichen Mitteln. Tawosret, die allmählich mit in die Auseinandersetzung hineingezogen wird, beginnt bald zu ahnen, dass es den Männern dabei um mehr geht als um bloße Macht, doch die tiefere Ursache bleibt ihr zunächst verborgen. Erst als sie das Vertrauen ihrer Rivalin gewinnt, erfährt sie die Wahrheit, die ebenso unglaublich wie erschütternd ist und ihre Loyalität zu Seti ernsthaft in Frage stellt. Inzwischen ist die Lage in den Beiden Ländern so untragbar geworden, dass ein Versuch der Aussöhnung zwischen den beiden hasserfüllten Rivalen unumgänglich wird. Ausgerechnet Tawosret soll dabei die entscheidende Funktion übernehmen. Die Aussicht auf eine Lösung des Konflikts rückt in greifbare Nähe, aber wird sich die Hoffnung auf dauerhaften Frieden auch erfüllen?


Als ägyptifizierte Leserin konnte ich das Rezensionsangebot dieses Buch natürlich nicht ausschlagen... zum Glück!

Samstag, 11. Mai 2019

{Rezension} Weston Saga: Das Geheimnis der Panopeia + Die blutroten Schatten der Freiheit ~ Nicole Chisholm

 Weston Saga Das Geheimnis der Panopeia Die blutroten Schatten der Freiheit Nicole Chisholm
Das Geheimnis der Panopeia + Die blutroten Schatten der Freiheit | | Nicole Chisholm | | Selfpublisher | | Historisch | | eBook | | 450+ 412 Seiten | | 3+4/4

Sind die Klingen nicht scharf genug, dann opfere ein Stück deines Herzens …

Afrika, 1813. Die Indienexpedition im Auftrag von Sir Wellington neigt sich dem Ende zu. Endlich nach Hause, endlich den Hafen der Ehe ansteuern! Doch bei einer Rast in Afrika erhält Fran einen Drohbrief von einem Fremden, der die Schatten ihrer Vergangenheit kennt. Durch sein Wissen gerät ihre Existenz ins Wanken. Fran will beschützen, was sie sich hart erkämpft hat. Aber ein weiteres Ereignis stellt sie vor eine grausame Entscheidung. Was ist ihr wichtiger – ihre Familie oder das Schicksal ihrer Besatzung? Es wird heiß. Heiß durch Gefühlsgefechte, heiß durch die Hitze der Tropen. Die Flammen von Frans Überlebenskampf fordern Tote und Schmerz. Wie weit wird sie gehen, um nicht im Schmelztiegel zu verglühen?


Seit ihrer Flucht aus dem langweiligen bürgerlichen Leben sind nun sechs Jahre vergangen, sechs Jahre, in denen Fran und Henry vieles erlebt und über sich hinaus gewachsen sind. Doch nun stehen ihnen die finalen Kämpfe um Freiheit, Liebe und Frieden bevor...